Feige 'Rouge de Bordeaux'

Ficus carica 'Rouge de Bordeaux'

Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs gut verzweigter Strauch
Wuchshöhe 180 - 250 cm

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt große gelappte Blätter
Laub laubabwerfend
Laubfarbe braun-grün

Sonstige

Besonderheiten frühreifend, ist winterhart bis zu minus 15 Grad
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne
Verwendung Kübel, Solitär, Gruppen
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Feige 'Rouge de Bordeaux' ist eine beliebte Gartenpflanze und versprüht auch im Kübel auf der Terrasse ihren Charme. Die vielen köstlichen Früchte zeichnen die Pflanze aus, die der Gärtner im Juli ernten kann. Sie sind nicht nur eine Zierde im Garten, sondern auch ein hinreißender Farbtupfer. Die 'Rouge de Bordeaux' stammt nicht, wie der Name vermuten lässt aus Bordeaux, sondern aus Japan. Ihre botanische Bezeichnung lautet Ficus carica 'Rouge de Bordeaux'. Sie ist eine robuste Sorte, die mit ihrer enormen Winterhärte Temperaturen bis zu minus 15 Grad trotzen kann.

Die Ficus carica 'Rouge de Bordeaux' liebt einen sonnigen, geschützten Platz und sollte im Sommer immer eine gute Wasserversorgung erhalten. Direkt beim Austrieb freut sich die Gartenpflanze über die Zugabe von Dünger, um sich vollstens entfalten zu können. Das Laubgehölz erfreut den Gartenbesitzer mehrjährig und es trägt bereits im zweiten Jahr Früchte. Sie wächst als gut verzweigter Strauch heran und kann eine beeindruckende Wuchshöhe von bis zu 2,5 Metern erreichen. Die Blätter der Feige 'Rouge de Bordeaux' sind groß und stark gelappt, somit sind sie gepaart mit den blauviolett bis granatroten Früchten ein wahrer Blickfang.

Die Feige 'Rouge de Bordeaux' ist eine dankbare Pflanze im Garten. Sie benötigt keinen regelmäßigen Schnitt, außer ein paar Blätter tanzen aus der Reihe. Die Ficus carica 'Rouge de Bordeaux' ist ausgezeichnet für den heimischen Garten geeignet und versprüht hier mit ihren köstlichen Früchten mit auffälliger Farbe ein südländisches Flair. In unseren Breitengraden ist die Feige oft zu finden, bietet sie doch eine gern gesehene Abwechslung im Garten.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Feige
FeigeFicus carica
Feige 'Brown Turkey'Ficus carica 'Brown Turkey'

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Das Blätter werden gelb und werden angefressen. Was kann ich tun?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Schweiz , 17. June 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In erster Linie versuchen Sie herauszufinden, wer die Blätter anfrisst, um hier optimale Gegenmaßnahmen leisten zu können.
Gelbe Blätter sind in der Regel ein Zeichen für einen schlechten Standort. Staunässe, Trockenheit oder Wurzelschädlinge können als Verursacher in Frage kommen. Hitze oder auch Kälte (momentan nicht interessant) stehen ebenfalls unter Verdacht.
Stellen Sie in erster Linie den Wasserhaushalt sicher und kontrollieren Sie in den Abendstunden die Blätter (von oben und unten). Vielleicht können Sie einen Schädling ausmachen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!