Klassifikation

botanische Namen anzeigen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer

Eigenschaften

  • Familie mit zwei monotypischen Gattungen
  • immergrüne Bäume oder Sträucher
  • Wuchshöhe von bis zu 15 Meter
  • Blütezeit von Mai bis Juni
  • keine besondere Pflege erforderlich

Trochodendraceae

Familie Trochodendraceae ab €0.00 kaufen
     
  • Beschreibung
  • Gattungen
  • Fotos
  • Pflanzen in unserem Sortiment
  •  

Die Pflanzenfamilie Trochodendraceae gehört zur Abteilung der Gefäßpflanzen und zur Ordnung der Trochodendrales. In dieser Ordnung stehen sie allein. Interessant auch, dass lediglich zwei monospezifische Gattungen zu den Trochodendraceae zählen. Hierunter die Tetracentron und die Trochodendron.

Fossilienbestände lassen darauf schließen, dass Trochodendraceae bereits mehr als 100 Millionen Jahre alt sind. Dabei ist zu erwähnen, dass die Pflanzen vor vielen Jahren in der gesamten nördlichen Hemispähre verbreitet waren. Die heutigen Gattungen sind ausschließlich in Ostasien verbreitet. Und dort extrem eng begrenzt. Vor rund 40 bis 33 Millionen Jahren unterschieden sich die beiden Gattungen der Trochodendraceae deutlich voneinander. Dies liefern Untersuchungen der fossilen Bestände. Heute weisen sie viele Ähnlichkeiten auf.

Blatt

Beide Arten der Trochodendraceae wachsen als immergrüne Bäume oder Sträucher. Ihre Blätter bestehen meist aus Blattspreite und -stiel. Häufiger ist die Spreite ist verkehrt-eiförmig und einfach. Der Blattrand kommt in vielen Fällen gezähnt vor.

Blüte

Die Blüten der Trochodendraceae Arten stehen in Blütenständen zusammen. Sie unterscheiden sich deutlich voneinander. Blütezeit ist in der Regel von Mai bis Juni. Dabei sind die Blüten endständig, traubig und schwach miteinander verzweigt. Die Blütenstände erreichen einen Durchmesser von fünf bis 13 Zentimeter. Dagegen sind die Blütenstiele circa 1,5 bis 3,5 Zentimeter lang. Die einzelnen Blüten sind grün und zwittrig, mit einem Durchmesser von bis zu 18 Millimetern. Sie besitzen keine Hülle. Am Rand stehen mehrere Staubblätter ab, die eine Länge von bis zu fünf Millimeter erreichen. Zusätzliche Staubbeutel sind gelblich und länglich.

Der Tetracentron verfügt über vier oberständige Fruchtblätter. Der Trochodendron besitzt dagegen sechs bis elf oberständige Fruchtblätter. Alle Fruchtblätter sind ausschließlich seitlich verwachsen. Außerdem besitzt der Tetracentron vier spiralig angeordnete Staubblätter, während der Trochodendron viele unterschiedlich stark spiralig angeordnete Staubblätter besitzt. Auch Blütenhüllblätter sind bei beiden Arten der Pflanzenfamilie Trochodendraceae vorhanden.

Frucht

Bäume und Sträucher der Pflanzenfamilie Trochodendraceae verfügen über vielsamige Balgfrüchte. Diese sind mit der Blütenachse verwachsen und bilden dadurch eine dunkelgraue Sammelfrucht. Diese Sammelfrucht ist sieben bis zehn Millimeter groß im Durchmesser. Die Samen der Frucht sind schwarz oder braun. Ihre Länge beträgt 1,5 bis zwei oder drei bis 3,5 Millimeter. Die Samen sind spindelförmig.

Wuchs

Bei den verschiedenen Trochodendraceae-Arten handelt es sich um immergrüne Pflanzen, die sowohl als Bäume oder Sträucher erscheinen. Ihre Wuchshöhe beträgt bis zu 15 Meter.

Standort

Die Pflanzen der Trochodendraceae bevorzugen halbschattige bis lichtschattige Standorte, in warmen, mäßig frostbeständigen Regionen.

Verbreitung

Tetracentron ist in Zentral- und Westchina verbreitet. Auch im nördlichen Myanmar, in Bhutan, Vietnam, im östlichen Nepal und im nordöstlichen Indien sind die Pflanzen zu finden. Die natürlichen Bestände finden sich in Strömen entlang von Waldrändern in Höhenlagen von 1100 bis 3500 Metern. Der Trochodendron wächst dagegen in den Lorbeerwäldern Taiwans, auf den südlichen japanischen Inseln und im Süden Koreas. Er beheimatet Höhenlagen zwischen 300 und 2700 Metern.

Nutzung

Die Trochodendraceae Pflanzen eignen sich vorwiegend als Ziergehölz. Ein medizinischer, gesundheitlicher oder auf die Ernährung bezogener Nutzen lässt sich den Bäumen und Sträuchern nicht abgewinnen.

Pflege/Schnitt

Bäume und Sträucher aus der Trochodendraceae-Familie sind genügsam und benötigen keinerlei besondere Pflege.

Alle Fotos anzeigen
nach botanischer Bezeichnung sortieren
Vierspornbäume

Tetracentron

Gattung
Trochodendron (Trochodendron)
Trochodendron

Trochodendron

Gattung
Produkte vergleichen