Fächerblattbaum 'Tit'

Ginkgo biloba 'Tit'

Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs buschig-kompakt
Wuchsbreite 200 cm
Wuchshöhe 200 - 700 cm

Blatt

Blatt fächerförmig, breitgedrückte Nadeln
Laub laubabwerfend
Laubfarbe sommergrün

Sonstige

Besonderheiten dichtbuschig, sehr schöne und seltene Rindenauswüchse
Boden tiefgründiger, nährstoffreicher lockerer Boden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Ziergehölz, Einzelstellung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Fächerblattbaum 'Tit' stammt aus Japan und ist eine Zwergform des Ginkgobaumes. Er wurde nach seinen fächerförmigen Blättern benannt, welche aus Knospen gebildet werden, die direkt am Stamm der Pflanze sitzen.

Der Fächerblattbaum 'Tit' eignet sich nicht nur zur Bepflanzung japanischer Gärten, sondern ist aufgrund seines kompakten Wuchses auch als Kübelpflanze geeignet. Der Fächerblattbaum ist eine der wenigen Laub- und Nadelholzgewächse, welche im Herbst ihre Blätter abwerfen. Bevor er es abwirft, färbt sich dieses wunderschön leuchtend gelb. Der Fächerblattbaum 'Tit' ist als Solitärpflanze ebenso gut geeignet wie zur Gruppenbepflanzung eines Gartens oder Parks zur Bepflanzung mit weiteren Nadel- und Laubgehölzen.

Der Ginkgo biloba 'Tit' fühlt sich an einem sonnigen Standort sehr wohl, gedeiht aber auch bei Halbschatten ohne Probleme. Gegen Schädlinge ist der Fächerblattbaum ebenso wie gegen Pflanzenkrankheiten unempfindlich. Er ist winterhart und verträgt sehr gut Frost. Sehr junge Pflanzen sollten jedoch einen Schutz vor Frost erhalten. Der Fächerblattbaum fühlt sich an einem daher auch zur Bepflanzung von Parks und Hausgärten in Großstädten bestens geeignet. Als dekorative Solitärpflanze ist der Ginkgo biloba 'Tit' auch für Wintergärten sehr zu empfehlen, zumal er nur sehr langsam wächst. In seiner asiatischen Heimat wird der Fächerblattbaum zu besonderen Anlässen, zum Beispiel bei Geburt eines Kindes oder anlässlich des Umzugs gepflanzt. Auch in chinesischen und japanischen Tempelanlagen sind Fächerbäume sehr häufig zu sehen. Der Fächerblattbaum 'Tit' trägt noch viele weitere Namen. Neben der botanischen Bezeichnung Ginkgo biloba 'Tit' wird er darüber hinaus auch Goethebaum, chinesischer Tempelbaum, Silberaprikose, Elefantenohrbaum, Mädchenhaarbaum, Entenfußbaum sowie Großvater-Enkel-Baum genannt. Ganz gleich, welche der zahlreichen Namen für den Fächerblattbaum verwendet werden: Diese ganz besondere Pflanze trägt jeden dieser Namen zurecht. Diese Pflanze, welche die Übergangsform zwischen einem Laubgehölz und einem Nadelgehölz bildet, ist in vielerlei Hinsicht eine ganz besondere Pflanze für den heimischen Garten.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!