Eurasischer Drachenkopf

Dracocephalum ruyschiana

Ursprungsart

 (1)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Eurasischer Drachenkopf - Dracocephalum ruyschiana Shop-Fotos (3)
Eurasischer Drachenkopf - Dracocephalum ruyschiana Community
Fotos (1)
  • heimische Staude
  • zieht magisch Bienen an
  • Blattränder sind etwas eingerollt
  • für magere Böden geeignet

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs aufrechte, beblätterte Stängel, horstbildend
Wuchsbreite 25 - 30 cm
Wuchshöhe 25 - 30 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe blauviolett
Blütenform ährenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht Nüsschen

Blatt

Blatt lineallanzettlich, ganzrandig, glatt, matt
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten besondere Farbgebung, sehr winterhart, ausdauernd
Boden trocken bis frisch, durchlässig, humus- und nährstoffarm
Duftstärke
Jahrgang 1753 Heimische Staude
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 30cm Pflanzabstand, 10 bis 12 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Steinanlagen, Felssteppen, Freiland, Nährstaude für Bienen
Winterhärte Z3 | -40,1 bis -34,5 °C
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Anfang Februar 2021 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
6% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Winterrabatt für Sie: Auf alle Bestellungen, die bis einschließlich 18. Januar 2021 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 6%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: TNAA-JQQX-55RK-NQBX
  • Topfware€3.90
Topfware
lieferbar
Auslieferung Anfang Februar 2021
€4.50*
ab 3 Stück
€4.00*
ab 6 Stück
€3.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Eurasische Drachenkopf macht seinem Namen nicht nur aufgrund des Aussehens alle Ehre. Die vielen guten Eigenschaften machen diese Pflanze bei vielen Gärtnern sehr beliebt. (Bot.) Dracocephalum ruyschiana ist regional auch als Nordischer Drachenkopf, Berg-Drachenkopf oder als Schwedischer Drachenkopf bekannt. Buschig bis krautig sowie aufrecht wachsend, erreicht der Eurasische Drachenkopf eine Höhe von 25 bis 30 Zentimeter. Dracocephalum ruyschiana ist eine Pflanzenart und zählt zur Gattung der Drachenköpfe. Diese Stauden zählen zu den absolut anspruchslosen Pflanzen. Am liebsten steht diese Staude an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Der ideale Boden ist frisch bis trocken sowie sauer und durchlässig. Diese Ansprüche lassen sich in vielen Bereichen leicht erfüllen und daher lässt sich der Eurasische Drachenkopf wunderbar an vielen Standorten anpflanzen.

Der Eurasische Drachenkopf bildet seine blauen Blüten ab Juli. Sie sind rachenförmig und in Quirlen angeordnet. Auf einem normalen Gartenboden bereichert diese liebliche Staude mit ihrer Anwesenheit alles um sich herum. Sie ist mit ihrer tollen Blütenfarbe ein beliebter Bodendecker, eine Bereicherung im Staudenbeet und dient als toller Begleiter von Rosen. Auf größeren Freiflächen beeindruckt Dracocephalum ruyschiana mit seinem herrlichen Charakter einer Wildstaude. Auf einem Quadratmeter finden bis zu zehn Exemplare ihren Platz, um sich in wunderschönster Weise zu entwickeln und das Auge mit ihrer Pracht zu erfreuen. In trockeneren Phasen kann das Gießen sinnvoll sein. Allerdings achtet der Gärtner darauf, dass der Boden zwischenzeitlich abtrocknet, um keine Staunässe entstehen zu lassen. Im Winter sind keinerlei Maßnahmen zum Schutz nötig. Diese zart wirkende Pflanze verträgt Temperaturen von bis zu -40°C ohne zu klagen und ohne Schaden zu nehmen.

Egal, ob im Beet oder auf freien Flächen, in Steinanlagen oder auf Felssteppen, diese liebenswerte Pflanze macht überall eine herausragende Figur. Dieser Liebling des Gärtners glänzt in der Gruppe und alleine stehend. Der Eurasische Drachenkopf zeigt sich ausgesprochen winterhart und ausdauernd. Daher ist sie auch in vielen Gegenden Asiens und Nordeuropas als Wildpflanze zu finden. Neben diesen ganzen erfreulichen Eigenschaften bezaubert Dracocephalum ruyschiana mit einer wunderschönen Blüte. In den Monaten von Juli bis August schmückt sich die schöne Staude mit ihren lieblichen Blüten. Die Blüten erscheinen in einem dekorativen Blauviolett und bilden einen sehenswerten Kontrast zu den schönen grünen Blättern. Wer sich die Mühe macht, die Blüten genauer anzuschauen, stellt fest, dass die Pflanze ihren Namen nicht ohne Grund trägt: Die kronröhrigen und zweilippigen Blüten erinnern in ihrer Optik an einen Drachenkopf. Sie sind außergewöhnlich und sorgen für einen spektakulären Anblick im Garten.

 
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung 1 Bewertung mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Duftstärke
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Parkstetten

Hartnäckige Pflanze

Der Drachenkopf wurde bei unserem Steingarten eingepflanzt, in sandigem Boden, umgeben von Steinen. Im ersten Jahr kamen die Wühlmäuse und wir dachten schon, wir hätten ihn verloren. Er wurde in einen Drahtkorb umgesetzt und verschwand dann im Herbst.
Dieses Frühjahr kam er ganz ganz langsam wieder zurück. So langsam, dass ich schon Sorge hatte, er würde keine Blüte bilden, aber weit gefehlt. Er braucht nur etwas mehr Zeit, aber jetzt blüht er in voller Schönheit!
Er ist unscheinbar und neben dem Blütenmeer vom Thymian geht er fast unter, aber seine einzigartige Schönheit und die Tatsache, dass er in Deutschland als ausgestorben gilt, lassen einen jedes Mal aufs Neue staunen, wie besonders diese kleine Pflanze doch ist.

Trotz aller Widrigkeiten ist die Pflanze gesund, anspruchslos und hartnäckig. Ich würde sie immer wieder kaufen!

Duft kann ich nicht beurteilen, da die Pflanze während der Blüte massiv von Hummeln besucht wird.

vom 3. June 2020

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen