Erdbeer-Rhabarber / Himbeer-Rhabarber 'Frambozen Rood'

Rheum rhabarbarum 'Frambozen Rood'

Sorte
Vergleichen
Erdbeer-Rhabarber / Himbeer-Rhabarber 'Frambozen Rood' - Rheum rhabarbarum 'Frambozen Rood' Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • besitzt einen herrlichen Erdbeer- und Himbeer-Duft
  • essbare rote Stiele mit grünem Fleisch
  • fruchtiger Geschmack
  • super zur Weiterverarbeitung
  • vitamin- und mineralstoffreich

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs horstig, aufrecht
Wuchsbreite 80 - 100 cm
Wuchshöhe 50 - 80 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe creme weiß
Blütezeit Juni

Frucht

Erntezeit April - Ende Juni
Fruchtfleisch fest
Geschmack fruchtig

Blatt

Blatt herzförmig
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten rotstielig, grünes Fleisch, breite Stiele, winterhart
Boden frisch, durchlässig, normal, humos
Salzverträglich nein
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung
Windverträglich nein
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€9.60
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€11.10*
ab 3 Stück
€10.00*
ab 6 Stück
€9.60*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Erdbeer-Rhabarber / Himbeer-Rhabarber 'Frambozen Rood' ist eine neue Rhabarber-Sorte aus den Niederlanden. 'Frambozen Rood' ist die niederländische Bezeichnung für "himbeerrot". Damit weist der Name auf die langen, roten Stiele des Rhabarbers hin, sowie auf den herrlichen Erdbeer- und Himbeer-Duft. Die rotstielige Sorte hat ein grünes Fleisch und begeistert mit einem fruchtigen Geschmack. Rheum rhabarbarum 'Frambozen Rood' hat breite Stiele. Die Schale lässt sich bei Jungpflanzen mitverwerten. Die Pflanze wächst buschig und kompakt. Sie wird maximal 80 Zentimeter hoch. Die Stiele werden bis zu 40 Zentimeter lang.

Rhabarber ist ein Gemüse. Es stammt ursprünglich aus Sibirien und kommt in freier Natur bis in China und Burma vor. Die Pflanze gehört zur Familie der Knöterichgewächse und ist mit dem Sauerampfer verwandt. Auffällig sind die sehr großen dunkelgrünen Blätter der Pflanze. Sie sind sehr groß, herzförmig und auffällig gekerbt. Rhabarber ist anspruchslos und frosthart. Rheum rhabarbarum 'Frambozen Rood' erfreut den Gärtner mit hohen Erträgen und den hervorragenden Koch- und Verarbeitungseigenschaften. Das Fleisch der roten Stiele ist zart und eignet sich für die Weiterverarbeitung zu Säften, Kompott, Chutneys oder Kuchenbelägen. Der Gartenfreund schneidet die Stiele zur Ernte nicht ab, sondern dreht sie aus dem Rhizom heraus. Der Erdbeer-Rhabarber / Himbeer-Rhabarber 'Frambozen Rood' ist herrlich vitamin- und mineralstoffreich. Erfrischend wirken die Fruchtsäuren. Sie sind zudem verdauungsfördernd und blutreinigend.

Sehr gut entwickelt sich die Staude an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Der ideale Boden ist gut durchlässig, nährstoffreich und ausreichend feucht. Staunässe verträgt der Rhabarber nicht. Der beste Standort für die sommergrüne Pflanze ist in der Nähe eines Komposthaufens im Garten. Die Staude kann bis zu zehn Jahre alt werden. Sie benötigt etwa einen Quadratmeter Platz. Die Erntezeit von Rheum rhabarbarum 'Frambozen Rood' liegt im Mai bis Ende Juni. Danach beginnt die Blütezeit der Staude mit traumhaften cremeweißen Blüten. Sie wachsen auf bis zu 150 Zentimetern Höhe heran. Wenn der Gärtner einen hohen Ertrag wünscht, bricht er die Blüten aus.

Der Erdbeer-Rhabarber / Himbeer-Rhabarber 'Frambozen Rood' ist extrem winterhart. Die beste Pflanzzeit ist von März bis in den April. Beim Einpflanzen achtet der Gärtner darauf, die Rhizome nicht tiefer als zwei bis drei Zentimeter in den Erdboden zu setzen. 'Frambozen Rood' bietet einen tollen Anblick als Solitär und in der Gruppe. In diesem Fall ist ein Pflanzabstand von etwa einem Meter einzuhalten. Der Erdbeer-Rhabarber / Himbeer-Rhabarber 'Frambozen Rood' ist eine köstliche Sorte und eine Bereicherung für jeden Gemüsegarten. Auch für die Bepflanzung von Kübeln ist dieses Schmuckstück gut geeignet. Auf diese Weise bereichert die schöne Pflanze mit ihren großen grünen Blättern Balkone und Terrassen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann man auch das grüne am Stiel essen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 4. May 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
junge oder sehr schattige Triebe sind manchmal nicht voll ausgefärbt, können aber trotzdem gegessen werden. Holzige Blattstiele sollte man schälen, wie man es auch vom Spargel her kennt.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen