Eisenhut 'Schneewittchen'

Aconitum napellus 'Schneewittchen'

Sorte

 (14)
Vergleichen
Eisenhut 'Schneewittchen' - Aconitum napellus 'Schneewittchen' Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • lockere Blütentrauben
  • große, helmförmige Einzelblüten
  • für die Gruppenbepflanzung geeignet
  • giftige Pflanze

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet nein
Wuchs aufrechte Stängel, lockerhorstig
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 80 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe gelblich-weiß
Blütenform traubenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht Balgfrucht
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt in Abschnitte geteilt, derb, glänzend, Blattrand tief eingeschnitten, spitzlappig
Blattschmuck nein
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten bienenfreundlich, winterhart, auffallender Gartenschmuck
Boden frisch, durchlässig, humus- & nährstoffreich, lehmig-sandig, pH-Wert 5,5 - 7,5
Bodendeckend nein
Duftstärke
Heimisch nein
Jahrgang 1993 Züchter: Jansen
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 35 cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m²
Salzverträglich nein
Standort Halbschatten bis Schatten
Verwendung Beet, Freiland, Gehölzrand, in Gruppen
Windverträglich
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€7.00
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€7.40*
ab 3 Stück
€7.10*
ab 6 Stück
€7.00*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wer einen früh blühenden, wunderschönen Rosenbegleiter sucht, ist mit dem Eisenhut 'Schneewittchen' am Ziel seiner Suche angelangt. Pünktlich zur beginnenden Blüte der Rosen bietet sich dieser ritterliche Kavalier mit seinen straff aufrecht wachsenden Trieben als wunderschöner Begleiter an. Auf eine Höhe von 80 bis 100 Zentimeter recken sich die weißen Blüten von (bot.) Aconitum napellus 'Schneewittchen' der Sonne entgegen. Damit ist diese schöne Pflanze ideal, um den hinteren Bereich von Beeten und Rabatten zu verschönern.

Der Eisenhut 'Schneewittchen' genießt einen Standort im sonnigen bis halbschattigen Bereich. In der Zeit von Juni bis Juli bildet er seine traumhaften Blütenstände aus und lockt zahlreiche Insekten an. Bienen und Hummeln erfreuen sich an dem angebotenen Nektar und den Pollen. Mit seiner erstaunlichen Höhe setzt Aconitum napellus 'Schneewittchen' exakt senkrechte Akzente im Staudenbeet. Die wunderschönen weißen Blüten sind helmförmig und mit einem Hauch von Grün versehen. Sie hellen dunklere Gartenbereiche wunderbar auf. Traumhaft wirken sie am halbschattigen Rand von Gehölzen. Traumhafte Begleiter zum Eisenhut 'Schneewittchen' sind Funkien, Farne, Waldglockenblumen, Sterndolden oder Storchschnäbel. Die Mixtur aus heller und dunkler blühenden Pflanzen lässt malerische Bilder entstehen und erhöht den Zierwert des Beetes. Beim Bepflanzen einer größeren Fläche, achtet der Gärtner auf einen angemessenen Pflanzabstand. Zwischen einzelnen Exemplaren ist eine Distanz von 35 Zentimetern zu empfehlen. Auf einem Quadratmeter finden acht bis zehn Exemplare ausreichenden Platz, um sich perfekt zu entwickeln.

Der Eisenhut 'Schneewittchen' schmückt sich neben den weißen Blüten mit seinem dunkelgrünen Laub. Die geschlitzten Blätter sind fest. Schnecken kriechen in einem großen Bogen um die Pflanze herum und zeigen kein Interesse. Die bienenfreundliche Pflanze bevorzugt einen kühlen, leicht feuchten und nährstoffreichen Boden. Sind diese Wünsche erfüllt, beglückt die Pflanze den Gärtner über viele Jahre hinweg mit einer großartigen Blühfreude und einer extremen Vitalität. Die winterharte Pflanze zeigt sich am richtigen Standort als erfreulich pflegeleicht. Verblühte Blütenstände entfernt der Gärtner, um das Ausbilden neuer Triebe zu fördern. Zum Beginn der Gartensaison schneidet der Pflanzenfreund die alle oberirdischen Teile ebenerdig ab. Die Pflanze treibt erneut und voller Energie aus. Die blühenden Triebe eignen sich wunderbar für die Vase. Auf diese Weise kommt ein sommerlicher Gruß in die Wohnräume. Das Wachstum der Pflanze ist horstig bis lockerhorstig. Beim Pflanzen des Eisenhuts ist zu jeder Zeit mit Vorsicht vorzugehen. In allen Pflanzenteilen ist Aconitum napellus hochgiftig. Daher sind beim Pflanzen und bei der weiteren Pflege am besten Handschuhe zu tragen.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (14)
14 Bewertungen 3 Kurzbewertungen 11 Bewertungen mit Bericht
85% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Winnenden

eisenhut

Eisenhut ist eine sehr starke Pflanze, die beim Blühen einen richtig Warm ums Herz werden Lässt.Auch die art wie sie Blüht, schön weiß, weshalb sie auch den Namen zu recht trägt , Schneewittchen. Sie ist sehr Empfehlenswert, um einen Garten zu Verschönern!
vom 9. April 2017

Saarburg

alles gut

Die Pflanze hat in meinem Garten keinen idealen Standort, und trotzdem hat sie sich prächtig entwickelt. Bin sehr zufrieden.
vom 8. June 2016

Karben

Dr. Waltraud Friedrich

Zum ersten Mal ist weißer Eisenhut in meinem etwas schattigen Staudengarten problemlos angewachsen und vor allem kräftig wiedergekommen. Ich freue mich auf die neue Blüte!
vom 11. April 2014

Friedrichroda

Eisenhut

Nach anfäglichen Schwierigkeiten entwickelt sich die Pflanze jetzt gut.
vom 5. August 2016

Falkensee

Eisenhut

brauchte einige Zeit, um sich am Standort zu behaupten, dann schöne hohe Pflanze mit langandauernder Blüte
vom 20. October 2014
Alle 11 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen