Eisenhut 'Rubellum'

Aconitum napellus 'Rubellum'

Sorte

 (2)
Vergleichen
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • außergewöhnlicher Blütenschmuck
  • straff aufrechter Wuchs
  • giftige Pflanze
  • Rittersporn ersatz

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet nein
Wuchs aufrechte Blütenstiele, horstbilden
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 70 - 90 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe zart-rosa bis weißlich-rosa
Blütenform traubenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - September

Frucht

Frucht Balgfrucht
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt in Abschnitte geteilt, derb glänzend, Blattrand tief eingeschnitten, spitzlappig
Blattschmuck nein
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkel-grün

Sonstige

Besonderheiten überrascht mit untypischer, schöner Blüte
Boden frisch, durchlässig, Humus- & Nährstoffreich, lehmig-sandig, humos
Bodendeckend nein
Duftstärke
Heimisch nein
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 35 cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m²
Salzverträglich nein
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Beet, Gruppen, Einzelpflanze
Windverträglich
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der ungewöhnliche Eisenhut 'Rubellum' besticht besonders damit, dass er nicht wie viele seiner Artgenossen in blau bis violett daherkommt. Er trägt wieder erwarten auffallend zart-rosa bis weißlich-rosa Blüten, die wie ein kleiner Helm an den Stielen der pflegeleichten Staude sitzen. Entsprechend beliebt ist der Eisenhut 'Rubellum', der sich ausgezeichnet in Kombination mit bläulichen Eisenhüten versteht. Aber auch mit anderen Gartenpflanzen können hinreißende Akzente gesetzt werden.

Die aufrechten Stängel am Eisenhut 'Rubellum' werden 90 Zentimeter hoch, was die beeindruckende Staude aufgrund ihrer Wuchsfreude schnell erreicht. Der Aconitum napellus 'Rubellum' bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit frischen Boden um sich vollstens entfalten zu können. Mit einer Blütezeit von Juli bis in den September, ist er ein wahres Schmuckstück in jedem herbstlichen Beet. Die wundervoll gefärbten Blüten sitzen in der Blütezeit in langen Trauben und bezaubern die Pflanzenliebhaber mit ihrer zart-rosa bis weißlich-rosa Färbung. Der Aconitum napellus 'Rubellum' ist ein beachtenswerter Blickfang, der im Garten als Herbstpflanze nicht fehlen darf. Seine hinreißenden Blüten sind relevante Lieferanten von Pollen und Nektar, deshalb sehr beliebt bei Gartenbesuchern wie der Honigbiene.

Der Eisenhut 'Rubellum' ist an raues Klima gewohnt. Deshalb bringt er eine Robustheit mit, die sich im eigenen Garten beim Anwachsen und Gedeihen auf jeden Fall auszahlt. Der Aconitum napellus 'Rubellum' wird in der Regel im Frühjahr aber auch im Herbst angepflanzt. Wer sich diese Schönheit unter den Eisenhüten in den Garten holt, verleiht ihm einen ganz besonderen Charme. In Gärten mit vielen Schnecken zählt sie als Rittersporn ersatz. Schnecken meiden den Eisenhut, da er in allen Pflanzenteilen giftig ist. Nach der Blütezeit können die verblühten Pflanzenteile bis zu den oberen Stängelblättern zurückgeschnitten werden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen 2 Kurzbewertungen
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen