Eisenbaum 'Vanessa'

Parrotia persica 'Vanessa'

Sorte
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Eisenbaum 'Vanessa' - Parrotia persica 'Vanessa' Shop-Fotos (7)
Eisenbaum 'Vanessa' - Parrotia persica 'Vanessa' Community
Fotos (1)
  • winterhart
  • pflegeleicht
  • dekoratives Laub
  • lange & intensive Herbstfärbung

Wuchs

Wuchs Großstrauch bis Kleinbaum, gut verzweigt, bogig überhängend, schlanker als die Art
Wuchsbreite 300 - 600 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 500 - 800 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rot
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit März - März

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt oval
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe Austrieb bronzefarben, im Sommer grün, lange Herbstfärbung in gelborange über rot bis zu violett

Sonstige

Besonderheiten lange & intensive Herbstfärbung, winterhart
Boden frisch, feucht, durchlässig, ideal leicht sauer
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Gruppen
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 08. Dezember 2019, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Ende Februar 2020 versandt.
  • Containerwareab €19.90
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€19.90*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€33.50*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€49.70*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Eisenbaum 'Vanessa' gehört zur Familie der Zaubernussgewächse. Es handelt sich um einen kleinen mehrstämmigen Baum oder einen gut verzweigten Großstrauch. Benannt nach dem deutschen Botaniker und Arzt Friedrich W. Parrot, trägt die Pflanze den botanischen Namen Parrotia persica 'Vanessa'. Der Eisenbaum stammt ursprünglich aus dem Kaukasus und den nördlichen Regionen im Iran. In unseren Gärten und Parkanlagen ist die aparte Parrotie bisher wenig anzutreffen. Lediglich in botanischen Gärten hat der Laubbaum vielerorts eine lange Tradition. Parrotia persica 'Vanessa' ist eine eher kleinwüchsige und schlanke Sorte. Der Eisenbaum 'Vanessa' wächst auf eine Höhe von fünf bis acht Meter und erreicht drei bis sechs Meter in der Breite. Trotzdem ist der Wuchs eher ausladend und fordert daher einen Einzelplatz um sich dekorativ in Szene zu setzen. Das Besondere am Eisenbaum 'Vanessa' sind die wunderschönen rötlichen Blüten. Sie zeigen sich im Frühjahr im März vor dem Laubaustrieb. Außergewöhnlich ist diese blütenblattlose Blüte. Es sind nur die Staubgefäße und der Stempel zu sehen. Dadurch wirkt die rote Farbe der Staubgefäße besonders zart. In der Regel stehen beim Eisenbaum zwischen acht bis zehn Blüten in köpfchenartigen Blütenständen zusammen. Im Sommer entwickeln sich daraus Kapselfrüchte, die zwei längliche, hellbraune Samen umhüllen. Dieses charmante Blütengewächs verleiht jedem Garten und allen Parkanlagen das gewissen Extra! Das wirklich herausragende an diesem Großstrauch ist sein auffälliges und ungewöhnliches Blattkleid.

Die Laubblätter sind beim Blattaustrieb in der Mitte grün und schmücken sich mit einem dekorativen roten Rand. Teilweise herrscht auch ein Bronzeton vor. Im Sommer verändern sich die verkehrt-eiförmigen bis elliptischen Blätter und erscheinen in einem schönen Grün. Sie glänzen und haben eine Länge von sechs bis zehn Zentimeter. Ihr oberer Blattrand ist gewellt. Der Blattstiel der Parrotie variiert zwischen zwei bis sechs Millimeter Länge. Das Blattende ist rundlich geformt. Im Herbst begeistert der Eisenbaum 'Vanessa' mit ihrer großartigen und lang anhaltenden Laubfarbe den Betrachter. Dann präsentiert sich der Eisenbaum 'Vanessa' in einem leuchtenden Blätterkleid von gelb über orange, rot bis hin zu violett. Parrotia persica 'Vanessa' gehört zu den schönsten herbstfärbenden Ziersträuchern! Parrotia persica 'Vanessa' ist ganzjährig ein attraktives Laubgehölz! Der Eisenbaum 'Vanessa' hat einen aufrechten und breiten, trichterförmigen Wuchs. Später hängen die Zweige leicht über, was der Pflanze einen eleganten Touch verleiht. Auch die Rinde ist ein auffälliges Merkmal dieses Großstrauches. Die Grundtriebe oder die Einzelstämme verfügten über eine markante Borke, die schuppenartig abblättert. Die Pflanze wächst langsam und weist einen jährlichen Zuwachs von 15 bis 30 Zentimetern auf. Aus diesem Grund eignet sie sich perfekt für kleinere Grundstücke. Der Gartenfreund überlässt 'Vanessa' als Solitär den großen Auftritt im Garten. Der steht dem Laubbaum mit seiner Blütenpracht und dem auffälligen Blattkleid ohne Diskussion zu. Parrotia persica 'Vanessa' bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Das Laubgehölz gedeiht optimal auf einem mäßig trockenen, leicht feuchten Gartenboden. Ein schwerer Tonboden bekommt dem Eisenbaum nicht gut. Der sorgsame Pflanzenfreund schützt die Jungpflanze mit einem Winterschutz aus Mulch oder Reisig vor starken Frösten. Hat der Eisenbaum 'Vanessa' an seinem Standort Fuß gefasst, benötigt sie keine Schutzmaßnahmen mehr. Der Eisenbaum 'Vanessa' ist eine Augenweide, die unsere Gärten in einmaliger Weise bereichert. Am schönsten entwickelt sie sich ungeschnitten. Der Gärtner kann sich daher entspannt zurücklehnen und ihren Anblick genießen.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Diesen Baum bzw. Strauch finden wir sehr ansprechend aber mit einer Endhöhe von 5-8 m leider viel zu groß für unseren Garten. Wäre es möglich, ihn mit einem dauerhaften Wurzelkorb einzupflanzen und dadurch ohne Schnitt 'klein zu halten' (3 m)? Oder würde er dann irgendwann verkümmern?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bielefeld , 3. October 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ihre letzte Frage beantwortet schon alles. Der Korb würde mit der Zeit die Wurzeln schädigen und so kann es zu einem Kümmerwuchs (also auch ungesundes Aussehen und kleinere Blätter) und Absterben der Pflanze führen. Die Pflanze ist schnittverträglich und wächst nicht besonders schnell. Daher kann sie bereits in jungen Jahren immer mal wieder entsprechend geschnitten werden. Es ist ein wirklich empfehlenswertes und attraktives Gehölz.
1
Antwort
Können Sie uns den passenden Baum empfehlen?

- Wir suchen einen Baum, der mit den Jahren einen schattigen Sitzplatz bietet.
-Er sollte dabei nicht zu groß und ausladend werden (maximal 5 Meter breit).
- Der Baum soll eine schöne Herbstfärbung wie im Indian Summer aufweisen.
- Besonders schön wäre ein mehrstämmiger Baum. Unter der Krone sollte man aber sitzen können. Ist das bei den von ihnen angebotenen Bäumen, die ja scheinbar Strauchform haben, möglich?
-Wir dachten an einen Amberbaum, Eisenholzbaum, Zimtahorn oder Scheinkamelie?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Parrotia ist sehr schnittverträglich und für Ihr Vorhaben gut geeignet. Die Pflanze hat eine gute Frosthärte und eine wunderschöne Herbstfärbung. Zudem ist die Pflanze nicht bekannt für Krankheiten.
Scheinkamelien wachsen sehr langsam und benötigen lange, bis sie ein entsprechendes Bild abgeben. Ähnlich verhält es sich mit dem Liquidambar, der zudem noch recht bruchanfällig ist.
Der Zimtahorn (Acer griseum) ist sehr attraktiv und kann ebenfalls verwendet werden. Hier benötigen Sie aber einen warmen und windgeschützten Standort.
Unsere Pflanzen sind noch recht jung und werden nur in Strauchform oder als Heister angeboten. Daher dauert die Aufzucht etwas länger.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen