Echter Apotheker-Eibisch

Althaea officinalis

Ursprungsart

 (9)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Echter Apotheker-Eibisch - Althaea officinalis Shop-Fotos (2)
Echter Apotheker-Eibisch - Althaea officinalis Community
Fotos (2)
  • alte Heil- und Medizinpflanze
  • bienenfreundliche Blüten
  • dezenter Blatt- und Blütenduft
  • imposante Wuchshöhe, winterhart

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs aufrecht, buschig, beblätterte Stiele, horstbildend
Wuchsbreite 60 - 100 cm
Wuchshöhe 140 - 180 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosaweiß, rosa Staubblätter
Blütenform traubenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - September

Frucht

Frucht Spaltfrucht
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt rautenförmig, Blattrand gebuchtet, matt, filzig
Blattschmuck nein
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten bienenfreundliche Blüte, Blätter duften, Heilpflanze, anpassungsfähig, winterhart
Boden frisch bis feucht, durchlässig, humusreich, lehmig, tonig, lehmig-sandig
Bodendeckend nein
Duftstärke
Heimisch
Jahrgang 1753
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 50 cm Pflanzabstand, 3-5 pro m²
Salzverträglich
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Freifläche, Wasserrand, in Gruppen, Kräutergarten, Klostergarten
Windverträglich
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€3.63
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€4.22*
ab 3 Stück
€3.93*
ab 6 Stück
€3.63*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 23 Stunden und 36 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 12. August 2020, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Echte Apotheker-Eibisch ist eine bienenfreundliche Wildstaude mit toller Austrahlungskraft! Mit ihrem besonders hohen Wuchs setzt sie sich im Garten in Szene. Vor allem zur Blütezeit von Juli bis September zieht (bot.) Althaea officinalis die Blicke auf sich. In großen traubigen Blütenständen stehen hinreißende schalenförmige Blüten in Zartrosa bis Weiß an den Stielen der Pflanze. Die Blütenfarbe mag zurückhaltend sein, doch recken sie sich auf bis zu 180 cm in die Höhe und sind dadurch nicht zu übersehen. Sowohl Blüten als auch die Blätter verströmen einen angenehmen Duft. Der Echte Apotheker-Eibisch ist mit seinem lockeren und buschigen Wuchs ideal für Freiflächen und naturnahe Pflanzungen geeignet. Die Wildstaude gibt jedem Garten einen besonderen Anstrich und komplettiert einen Bauerngarten. Auch am Wasserrand entfaltet sich Althaea officinalis prächtig und verwandelt einen Gartenteich in ein Idyll mit wild-romantischem Flair. Ursprünglich stammt der Echte Apotheker-Eibisch aus südlicheren Gefilden Europas und Zentralasiens. Mittlerweile gilt er bei uns als einheimische Wildstaude. Schon sehr früh brachten ihn Menschen nach Mitteleuropa und in Klostergärten war ein willkommener Gast. Denn dieser Echte Eibisch enthält in seinen Blüten und Blättern reizlindernde Stoffe und ist eine traditionsreiche Arzneipflanze. Auch dienten die Wurzeln der Staude als Nahrungsmittel in früheren Zeiten, das jedoch aufgrund des faden Geschmacks nur in Notzeiten zum Einsatz kam. Deutlich beliebter ist eine Nascherei, für deren Herstellung früher Pflanzenteile von Althaea officinalis zum Einsatz kamen: Der Marshmallow verweist darauf schon mein seinem Namen, der sich vom englischen "marsh mallow" für Sumpf-Malve ableitet. Die Pflanzen der Art Althaea officinalis stammen aus der Gattung Eibisch (Althaea) und zählen zur Familie der Malvengewächse (Malvaceae).

Im Garten gibt sich der Echte Apotheker-Eibisch als sehr pflegeleicht und robust. Ohne großen Pflegeaufwand erzielt der Gartenbesitzer mit dieser mehrjährigen Pflanze tolle Effekte. Neben der schönen Blüte trägt Althaea officinalis attraktive graugrüne Blätter, welche rautenförmig mit gebuchteten Blattrand sind. Das weiche Laub wirkt matt und filzig, was den markanten Charakter der Staude unterstreicht. Horstbildend wächst der Echte Apotheker-Eibisch auf eine Breite von 60 bis 100 cm heran. Er wünscht sich im Beet also genügend Platz, um sich optimal zu entwickeln. Zwischen drei und fünf Pflanzen lassen sich auf einen Quadratmeter setzen. Ein Pflanzabstand von rund 50 cm ist empfehlenswert. Bei der Standortwahl gibt es wenig zu beachten, denn dieser Echte Eibisch ist sehr anpassungsfähig. Zwar bevorzugt die Staude einen sonnigen Standort, doch auch im Halbschatten wächst sie gut. An den Boden stellt Althaea officinalis keine Ansprüche und verträgt sogar salzigen Boden. Idealerweise ist der Untergrund frisch bis feucht und durchlässig, sodass sich keine Staunässe bildet. Eine humusreiche Erde fördert ein gutes Wachstum der Pflanze. Außer einem Rückschnitt im Herbst, braucht der Echte Apotheker-Eibisch keine besondere Pflege und zeigt sich absolut winterhart. Selbst Temperaturen von unter -30 °C machen der mehrjährigen Staude nichts aus. Nach der Winterpause treibt sie zuverlässig aus dem Wurzelstock neu aus. Trotz der eindrucksvollen Wuchshöhe von circa 180 cm ist der Echte Apotheker-Eibisch windverträglich und benötigt keine Stütze.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (9)
9 Bewertungen 6 Kurzbewertungen 3 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Annweiler
nicht hilfreich

bestens funktioniert

alles super geklappt, einwandfrei
vom 25. March 2017

Markt Erlbach
besonders hilfreich

Apotheker Eibisch

Die Pflanze ist gut angewachsen, hatte eine gute Ernte und ist im Frühjahr wieder kräftig gewachsen! Freue mich, endlich nach langer Suche, einen Apotheker Eibisch im Garten zu haben.
Danke für eine solch gesunde Pflanze!

vom 18. May 2016

Wulfsdorf/Scharbeutz
besonders hilfreich

Eibisch

Schon kurz nach dem einpflanzen schöne Blüten. Jetzt im Frühjahr gute Wuchseigenschaften. Sieht schon für die Kommende Blüte vielversprechend aus.
vom 29. May 2014

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann die Pflanze im Kübel draußen überwintern?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. May 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich ja, denn sie wird in die Winterhärtezone 3 eingeordnet ( -34°C). Beachten Sie aber bitte auch folgendes:
Eine Winterhärte ist von mehreren Faktoren abhängig:
die letzte Düngung erfolgte im Juli, damit die Pflanze zum Winter ausreifen kann sie ist nicht den direkten Witterungsverhältnissen ausgesetzt, z. B. Wind, da sonst die Spitzen etwas zurückfrieren können. Sehr trockener und sehr feuchter Boden können die Winterhärte ebenfalls negativ beeinflussen. Bei einer Kübelhaltung sind Pflanzen grundsätzlich nicht so winterhart wie ausgepflanzte Exemplare im Garten
1
Antwort
Kann der Eibisch noch in diesem Herbst eingepflanzt werden oder ausschließlich im Frühling?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. June 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen befinden sich im Topf und können das ganze Jahr eingepflanzt werden. Achten Sie in den warmen Monaten lediglich auf eine bessere Wasserversorgung.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen