Echte Brunnenkresse

Nasturtium officinale


 (3)
<c:out value='Echte Brunnenkresse - Nasturtium officinale'/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • heimische Wasserpflanze
  • wächst an fliesende Gewässer
  • für Salate verwendbar
  • breitet sich kriechend aus
  • auch im Winter grün

Wuchs

Wuchs kriechend, teils wurzelnd, rhizombildend
Wuchsbreite 25 - 30 cm
Wuchshöhe 20 - 50 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform doldenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - August

Frucht

Frucht Schote

Blatt

Blatt oval, eiförmig, elliptisch, variabel, unterschiedlich
Laub wintergrün
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten große Wasserflächen, landschaftliche Pflanzung, Bienenweide, Würzpflanze, Heil-/Medizinpflanze
Boden lehmig, tonig, lehmig sandig, wenig durchlässig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 30cm Pflanzabstand
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Wasserrand; sumpfig bis flaches Wasser
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen2,40 €
Topfballen
vorbestellbar
lieferbar ab Ende April
2,80 €*
ab 3 Stück
2,50 €*
ab 6 Stück
2,40 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Echte Brunnenkresse bevorzugt schattige Gewässer wie Bäche, Quellen und Teiche. Die Pflanze braucht nährstoffreiches Wasser, um ausreichend wachsen zu können. Die Aussaat sollte im April bis August stattfinden. Sie zeichnet sich durch hohle, runde Stängel aus, welche bevorzugt im Wasser liegen. Diese können bis zu 90 cm lang werden. Die Laubblätter der Staude befinden sich über dem Wasser, sind klein, grasgrün, unbehaart und unpaarig gefiedert. Die Seitenblätter haben eine elliptische Form. Ihre Endblätter zeichnen sich durch eine Herzform aus. Die Laubblätter zeichnen sich durch zwei bis vier Fiederpaare aus.

Die Echte Brunnenkresse blüht ab Ende Mai, bis in den Juli hinein. Die Blütenstände sind locker und traubig angeordnet. Die echte Brunnenkresse hat Blütenblätter, welche länger sind als der Blütenkelch. In der Blüte befinden sich sechs gelbe Staubbeutel. Da die Blüten zwittrig sind, ist sie in der Lage, sich selbst zu bestäuben. Als Wichtiges ist hervorzuheben, dass die Triebe nach der Blüte oftmals die Farbe Lila annehmen. Aus den Blüten entstehen Schoten mit geringer Größe und zahlreichen Samen. Die Früchte der Staude werden in den Herbstmonaten September bis Oktober reif.

Fällt die Temperatur unter sieben Grad Celsius, stellt die Pflanze ihr Wachstum ein. Die Echte Brunnenkresse, botanisch auch Nasturtium officinale genannt, zeichnet sich durch ihren besonderen, senfartigen Geschmack aus. Vor dem Verzehr sollte die echte Brunnenkresse gründlich gewaschen werden. Die Pflanze eignet sich für Suppen, Salate, Quarkdips und zum Garnieren von verschiedenen Speisen. An Inhaltsstoffen sind vor allem die ätherischen Öle und Bitterstoffe hervorzuheben. Auch der Wasseranteil der Pflanze ist sehr hoch. Die echte Brunnenkresse ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen
1 Kurzbewertung
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht


Frankenberg

Brunnenkresse im Gartenteich

Habe die Brunnenkresse in einem Siebkorb mit Gartenerde in meinen Gartenteich gesetzt. Wächst sehr gut und liefert gute Salatbeigabe.
vom 9. April 2016

Peißenberg

Gut angewachsen

Sieht bis jetzt sehr gut aus, wohnt seit dem Herbst im Gartenteich und treibt bereits jetzt schon fleißig aus!
vom 8. April 2016




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!