Davidsahorn 'George Forrest'

Acer davidii 'George Forrest'

Sorte
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • winterhart
  • purpurfarbene junge Triebe
  • ideal für Kübelbepflanzung
  • gestreifte Rinde

Wuchs

Wuchs gut verzweigter Laubbaum, buschig, aufrecht, dicht
Wuchsbreite 500 - 900 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 35 cm/Jahr
Wuchshöhe 1000 - 1200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe gelb
Blütenform kelchförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Ende März - Mai

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt oval, eiförmig, gegenständig
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten sommergrün, silbrig-graue Rinde, Nussfrüchte
Boden humos, nahrhaft, durchlässig, sauer bis neutral
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Gruppengehölz
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2020 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2020 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: Q2AA-H3H4-ZHAE-6WBW
  • Containerware€48.00
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€48.00*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Davidsahorn 'George Forrest' ist eine chinesische Ahornart, die in Europa Wuchshöhen von rund zehn Metern erreicht. Das Besondere an (bot.) Acer davidii 'George Forrest' ist die schöne Rinde mit den silbrig-grauen Streifen, die auf einem olivgrünen Hintergrund verlaufen. Der sommergrüne Laubbaum ist als apartes Ziergehölz in Gärten und Parkanlagen beliebt. Auch als Schlangenhaut-Ahorn ist dieser Baum bekannt, weil die streifenartige grün-weiße Rinde optisch an Schlangen erinnert.

Die Grundfarbe der Rinde ist bei dieser Ahornsorte bei älteren und jüngeren Ästen grün bis graugrün. Der Davidsahorn stammt ursprünglich aus Ostasien. Er wächst in mittleren und südlichen Regionen Chinas sowie in Myanmar. Dort wächst das wunderschöne Laubgehölz hauptsächlich in Mischwäldern in Gebirgsregionen und ist in Höhen zwischen 1.000 bis zu 3.000 Metern zu finden. Der schöne Laubbaum ist unkompliziert, anpassungsfähig und winterhart. Nicht nur die Rinde begeistert jeden Gartenfreund, auch das Blattkleid dieses Davidsahorns ist wunderschön. Die Blätter wachsen gegenständig. Sie sind meist ungelappt und länglich, vorn laufen sie spitz zu. Im Herbst zeigt sich der Baum von seiner schönsten Seite. Dann entflammen die Blätter des Davidsahorn 'George Forrest' mit ihren leuchtenden Gelb-, Orange- und Rottönen wahre Farbfeuerwerke im Garten. Dieser Ahorn begeistert jeden Betrachter! Die Blätter des Acer davidii 'George Forrest' werden bis zu zwölf, zum Teil bis zu 14 Zentimeter lang und bis zu neun Zentimeter breit. Die Länge des Blattstiels variiert von drei bis zu sechs Zentimetern. Der Stiel ist flaumartig behaart. Die Unterseite der Blätter ist hellgrün, die Oberseite hat ein dunkles Grün. Meist sind die Blätter ungelappt. Wenn sie Blattlappen aufweisen, enden sie oft stumpf. Das Blattwerk glänzt wunderschön. Im Austrieb ist die Farbe der jungen Blätter zunächst violett.

Der Davidsahorn 'George Forrest' ist ein schnell wachsender Baum. Er bekommt mit den Jahren eine breite Krone. Die Wuchsform ist offen, wobei die Zweige ausladend herabhängen. Im April bis Mai zeigen sich kleine, grünlich gelbe Blüten an den Zweigen des Davidsahorns. Sie haben fünf Kelchblätter und ebenso viele Kronblätter, die beide vier Millimeter lang werden. Die acht Staubblätter sind unwesentlich kürzer und tragen gelbe Staubbeutel. Die Winterknospen dieses Ahorns sind länglich und kahl. Im Sommer entwickeln sich aus den Blüten flache Nussfrüchte mit gelb-bräunlichen Flügeln. Sie stehen bei einer Länge von knapp drei Zentimetern stumpfwinklig und waagerecht ab. Der Davidsahorn ist winterhart. Was den Standort betrifft, bevorzugt der Laubbaum sonnige bis halbschattige Plätze. Der Boden ist idealerweise kalkfrei, nährstoffreich und leicht sauer oder neutral. Sehr gut entwickelt sich der Baum auf feuchten Böden. 'George Forrest' ist ein wunderschönes Ziergehölz, das sich perfekt als Solitärpflanze eignet. Auch in einer Gruppenpflanzung büßt er nichts von seiner aparten Ausstrahlung ein.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen