Clematis 'New Love'

Clematis 'New Love'


 (3)
Foto hochladen
  • duftende Blüten
  • lange Blühdauer
  • verträgt keine Staunässe
  • kann auch in Kübeln kultiviert werden
  • pflegeleicht und winterhart

Wuchs

Wuchs buschig, aufrecht
Wuchshöhe 60 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe violettblau
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juli - September
Blütezeit (grob) spät

Blatt

Blatt dunkelgrün
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten duftende Sorte
Boden humos, durchlässig
Clematisgruppe Heracleifolia-Gruppe
Duftstärke
Schnittgruppe 3 - Rückschnitt auf 30-50 cm im März
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gehölzränder, Kübel
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware9,20 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
9,20 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Immer wieder frisch verliebt...! Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben! Mit dieser wunderschönen Clematis 'New Love' bekommt der Garten auf der Stelle ein neues Leben eingehaucht. In der Zeit von Juli bis September zeigt die einmalig schöne Pflanze ihre eigene Liebe zum Leben. Da präsentiert diese beeindruckende Clematis ihre einfachen violett-blauen Blüten in röhriger Form. Zart duftend unterstreichen sie ihre optische Schönheit mit ihrem angenehmen, sommerlichen Aroma. Die grüne Belaubung bietet einen kontrastreichen Anblick zu den kleinen blühenden Schönheiten. Die kleinen Juwelen erreichen eine Größe von zwei bis drei Zentimetern. Gerne steht die Pflanze an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Hier hat die Clematis am liebsten einen nährstoffreichen, feuchten, keine Staunässe bildenden Untergrund. Bestenfalls stehen die Wurzeln im Schatten und die Triebe und Blüten recken sich der wärmenden Sonne entgegen. Buschig und horstbildend wachsend, erreicht die Pflanze eine Größe von 60 bis 100 Zentimeter.

Die Clematis 'New Love' stellt eine zauberhafte Bereicherung für die Bepflanzung von Kübeln auf Balkon und Terrasse dar. Aufrechte Stiele strecken sich über die großen grünen Blätter. An den Stielen sitzen die auffälligen, sternförmigen Blüten. Diese verströmen ihren einmalig süßen Duft. Über die komplette Blühphase hinweg, bekommt der Gärtner ein nicht enden wollendens Meer aus Blüten. In der Wachstumsphase benötigt die Pflanze regelmäßige Wassergaben. Die 'New Love' ist absolut winterhart. Sie erträgt Temperaturen von bis zu -22°C völlig klaglos. Die Blüte erfolgt am neuen Holz. Die 'New Love' gehört der dritten Rückschnittgruppe an. Das bedeutet, dass sie ab November bis März einen Rückschnitt auf 30 bis 50 Zentimeter über dem Boden bekommt. Danach treibt die Pflanze erneut kräftig aus und erfreut mit ihren neuen Trieben und unzähligen duftenden Blüten.

Edel, kompakt und elegant präsentiert sich diese Clematis. Sie ist eine Pflanze zum Verlieben. Grundsätzlich sind die Pflanzen der Clematis ganzjährig pflanzbar. Allerdings ist die beste Zeit von August bis Oktober. Mit 14°C bis 22°C ist in dieser Phase eine ideale Bodentemperatur gegeben. So ist ein gutes Wurzelwachstum gewährleistet und die Pflanzen kommen bereits im ersten Jahr gut durch den Winter. Es gibt für die Pflanzung im Spätsommer noch einen entscheidenden Vorteil. Die Wurzeln haben genügend Zeit zum Anwachsen. Dadurch starten sie ohne Verzögerung in die neue Gartensaison. Bereits im ersten Jahr blühen sie zur Freude des Gärtners üppig. Ein kleiner Tipp für die Pflanzung der Clematis: Um stauende Nässe zu vermeiden, macht der Gärtner eine Drainage aus Kies oder Splitt. Bei Bedarf ist eine Wurzelsperre zu errichten. Der Topfballen benötigt genügend Tiefe im Pflanzloch. Den empfindlichen Wurzelbereich schützt der Gärtner mit einer Schicht aus Mulch vor einem Zuviel an Sonne. So ist die Austrocknung dieses Bereiches verhindert.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Jackmanii'Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Rüütel'
Clematis 'Rüütel'Clematis 'Rüütel'
Clematis vitalba
Clematis vitalbaClematis vitalba
Clematis 'Bella'
Clematis 'Bella'Clematis 'Bella'
Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Carnaby'Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Caroline'
Clematis 'Caroline'Clematis 'Caroline'
Clematis 'Edo Murasaki'
Clematis 'Edo Murasaki'Clematis 'Edomurasaki'
Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Ekstra'Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Crispa'
Clematis 'Crispa'Clematis 'Crispa'
Clematis 'Sunset'
Clematis 'Sunset'Clematis 'Sunset'
Clematis 'Westerplatte'
Clematis 'Westerplatte'Clematis 'Westerplatte'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen
1 Kurzbewertung
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Wiesbaden
besonders hilfreich

Schöne Pflanze, aber Achtung: Ist keine Rank- oder Kletter-Clematis!

So viel vorweg: Eine wunderschöne Clematis mit auffälligen blauen Blüten, pflegeleicht und gesund.
Ich wollte eigentlich u.a. mit ihr einen Zaun "beranken" und verschönern und habe dabei leider nicht bemerkt, dass es gar keine Kletter-Clematis, sondern eine Stauden-Clematis ist.
Vielleicht könnte Horstmann hier bei der Beschreibung noch nachbessern und explizit darauf hinweisen, dass diese Sorte nicht rankt oder klettert.
Ansonsten eine wirklich schöne Sorte, die ich, trotzdem sie nicht rankt, erst mal am Zaun stehen lasse, weil sie die Ecke schön ausschmückt; bei Gelegenheit werde ich noch eine andere Sorte setzen, die dann den eigentlichen Part "Zaun beranken" übernehmen soll.

vom 17. August 2015

Wallersdorf

Staudenclematis "New Love"

Clematis steht auf der Nordseite (etwas schattig, etwas feucht). Sie hat sich im Lauf der Zeit wunderbar entwickelt und wird jedes Jahr schöner und buschiger.
vom 20. September 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist diese Clematis winterhart?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 12. September 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze ist gut winterhart, dennoch empfehlen wir im Winter eine Abdeckung der Pflanze mit Tannenzweigen oder Laub.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!