Chinaschilf 'Giraffe'

Miscanthus sinensis 'Giraffe'


 (14)
<c:out value='Chinaschilf 'Giraffe' - Miscanthus sinensis 'Giraffe''/> Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • Blätter mit gelben Querstreifen
  • blüht sehr zuverlässig
  • aufrechter horstiger Wuchs
  • schöner Fruchtschmuck
  • bis in den Winter attraktiv

Wuchs

Wuchs aufrecht bis überhängend, horstbildend, locker
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchshöhe 180 - 250 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe bräunlich
Blütenform rispenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit August - Oktober

Frucht

Frucht Karyopse
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt schmal, lang gestreckt, bandförmig, zugespitzt
Blattschmuck
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün mit waagrechten gelben Streifen

Sonstige

Besonderheiten breitet sich nicht unterirdisch aus (keine Wurzel- oder Rhizomsperre nötig)große Pflanze, außergewöhnliche Farbgebung, frosthart
Boden frisch, durchlässig, lehmig-sandig, humos
Duftstärke
Pflanzenbedarf 100 bis 150 cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Beet, Staudenbeet, Einzelstellung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen6,90 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,30 €*
ab 3 Stück
7,00 €*
ab 6 Stück
6,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diese Pflanze macht ihrem Namen alle Ehre. Das Chinaschilf 'Giraffe', unter Botanikern Miscanthus sinensis 'Giraffe' genannt, besitzt viele, ihre Optik einzigartig machende, Eigenschaften. Mit einem aufrechten bis überhängenden Wuchs, der locker und horstbildend erscheint, erreicht das Gras eine imposante Größe von 180 bis zu 250 Zentimetern. Damit zählt sie zu den größeren Vertretern und ist hinsichtlich der Wuchsbreite von bis zu 150 Zentimetern eine überwältige Erscheinung. Mit diesen Eigenschaften eignet sich die Pflanze als idealer Sichtschutz und findet in Einzel- sowohl in Gruppenstellung ihre Verwendung. Jedes einzelne Exemplar benötigt genügend Platz, um sich optimal zu entwickeln. Ist die Wasser- und Nährstoffzufuhr sowie ein optimaler Boden gewährleistet, ist eine Kübelbepflanzung machbar und stellt keine Herausforderung dar. In diesem ziert das Miscanthus sinensis 'Giraffe' gekonnt Terrasse sowie Balkon und verleiht ihnen ein einzigartiges Flair.

Ein optimaler Standort, abgestimmt auf die Bedürfnisse der Pflanze, trägt ebenfalls einen Großteil zum guten Zustand der Pflanze bei. Zu wählen ist eine sonnige Lage mit einem frischen, durchlässigen und lehmig-sandigen Boden. Staunässe ist zu vermeiden. Berücksichtigen Pflanzenliebhaber diese Voraussetzungen, ist das Chinaschilf 'Giraffe' überaus anspruchslos und pflegeleicht. Die Eigenschaft zeigt sich speziell hinsichtlich des Winters. Die Staude ist enorm frosthart, wodurch sie ohne Probleme die hiesigen Winter übersteht. Hier bedarf es keinerlei Vorbereitungen. Hinsichtlich der Pflege, sind Gräser im späten Frühjahr nach der Hauptfrostperiode, circa Ende März, bis knapp über den Boden zurückzuschneiden. Ein weiterer Schnitt ist nicht notwendig. Bei guten Standortbedingungen bildet sich die Miscanthus sinensis 'Giraffe' im zweiten oder dritten Standjahr komplett in ihrer Höhe aus. In ihrer Blütezeit, die von August bis Oktober andauert, bezaubert das Prachtexemplar zusätzlich mit einer hinreißenden bräunlichen Blüte, die potenziell silberstichig ausfällt. Die Blüten sind einfach, mittelgroß sowie rispenförmig und stehen in einem eindrucksvollen Kontrast zu dem Blattwerk, das in einem grün-gelb gestreiften Kostüm daherkommt. Die Zeichnung der langen, schmalen Blätter ist an sonnigen Standorten ausgeprägter und entwickelt sich erst zum Sommer hin. Beim Austrieb ist die Zeichnung noch nicht zu erkennen. Das Chinaschilf 'Giraffe' benötigt keine Wurzel- oder Rhizomsperre, da es kurze Rhizome hat und damit zu den horstbildenden Pflanzen zählt. Es breitet sich nicht unterirdisch aus.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Chinaschilf 'Silberspinne'
Chinaschilf 'Silberspinne'Miscanthus sinensis 'Silberspinne'
Chinaschilf 'Flamingo'
Chinaschilf 'Flamingo'Miscanthus sinensis 'Flamingo'
Chinaschilf 'Goliath'
Chinaschilf 'Goliath'Miscanthus sinensis 'Goliath'
Chinaschilf 'Federweißer'
Chinaschilf 'Federweißer'Miscanthus sinensis 'Federweißer'
Chinaschilf 'Morning Light'
Chinaschilf 'Morning Light'Miscanthus sinensis 'Morning Light'
Chinaschilf 'Champagner'
Chinaschilf 'Champagner'Miscanthus sinensis 'Champagner'
Chinaschilf 'Nippon'
Chinaschilf 'Nippon'Miscanthus sinensis 'Nippon'
Chinaschilf  'Ferner Osten'
Chinaschilf 'Ferner Osten'Miscanthus sinensis 'Ferner Osten'
Feinhalm-Chinaschilf 'Graziella'
Feinhalm-Chinaschilf 'Graziella'Miscanthus sinensis 'Graziella'
Chinaschilf  'Digestif'
Chinaschilf 'Digestif'Miscanthus sinensis 'Digestif'
Chinaschilf 'Dronning Ingrid'
Chinaschilf 'Dronning Ingrid'Miscanthus sinensis 'Dronning Ingrid'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

schönes Chinaschilf
Das Chinaschilf Giraffe ist sehr gut angewachsen und hat auch schon kleine Triebe. Natürlich braucht es etwas Zeit, um ganz groß zu werden. Aber ich finde es schon sehr schön. Würde ich jederzeit wieder kaufen.
vom 19. September 2016, aus Jüchen

Chinaschilf "Giraffe"
Nach Pflanzung zu Beginn der Wachstumsperiode erreichte dieses Gras bereits eine Höhe von einem Meter; jetzt im zweiten Jahr hat es bereits eine Höhe von 1,70 m erreicht und bietet bereits guten Sichtschutz an unserer Terrasse.
vom 16. August 2016,

miniklein und kaum Wuchs im ersten Jahr
Unser Miscanthus mag einfach nicht wachsen. Im ersten Jahr war er etwa kniehoch, bestend aus ca. 10 "Wedeln". Mal sehen, was er dieses Jahr macht.
vom 28. März 2016,

Gesamtbewertung


 (14)
14 Bewertungen
6 Kurzbewertungen
8 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Mansfeld OT Großörner

Chinaschilf "Giraffe"

Wurde letztes Jahr eingepflanzt und wuchs sehr gut an. Den Winter hat es überstanden, treibt üppig aus.
vom 5. April 2015

Rodenberg

Pflanzenwuchs

Die Pflanzen haben ca. 30% zugenommen am Umfang. Das ist jetzt das erste Jahr. :-)
vom 20. August 2014

Erkelenz

Chinaschilf Giraffe

Als ich die Pflanze auspackte, war ich sehr enttäuscht. Sie sah sehr mickrig aus und hatte gerade mal drei Stängelchen.
Dann bekam sie einen hübschen Standort und ihre Freiheit - und sie explodierte.
Prachtvoll angewachsen und jede Menge neue Austriebe.

vom 27. Mai 2014

Bleckede

Giraffe

Hat sehr spät ausgetrieben dann aber doch noch einen kleinen Horst gebildet ,ist dieses Jahr deutlich früher dran und kräftiger bin gespannt auf die weitere Entwicklung.
vom 27. April 2014

Neu-Anspach

Chinaschilf

Durchschnittlich angewachsen. Wir sind mit dem Pflanzergebnis zufrieden, da die Stelle nicht optimal ist. Pflanze ist gesund und wird im nächsten Jahr sicherlich noch größer werden.
vom 13. September 2015

Alle 8 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wann, wie oft und wie stark wird diese Pflanze zurückgeschnitten?
von Sabine aus Heitersheim , 8. August 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Gräser wie Giraffe werden einmal im späteren Frühjahr nach der Hauptfrostperiode etwa Ende März oder im Laufe des Aprils bis knapp über den Boden zurückgeschnitten. Ein weiterer Schnitt ist nicht notwendig. Bei guten Standortbedingungen erreicht das Gras dann im Juli seine Wuchhöhe (ab dem 2. Standjahr).
1
Antwort
Wie ist die Wurzelbildung dieser Pflanze.
Treibt sie sehr aus?
Möchte diese Pflanze in der Nähe einer Hauswand pflanzen.
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. März 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Miscanthus ist ein Gras, dass im Durchmesser Jahr für Jahr etwas zunimmt aber keine Ausläufer bildet. Ein Gras erreicht so einen Durchmesser um die 100 cm. Kann aber durch abstechen deutlich kleiner gehalten werden. Wände werden in der Regel nicht beschädigt, da hier nichts von Interesse für die Pflanze ist.
1
Antwort
In welcher Höhe werden dir Topfballen geliefert? Mit wieviel Zuwachs ist pro Jahr zu rechnen? Und wie lange dauert es, bis ich eine blickdichte Pflanzung von 2 Meter Länge erreiche?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 18. März 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Jetzt im Frühjahr sind die Gräser in der Regel zurück geschnitten. Die Höhe beträgt dann "nur" 5-10 cm. Bei einer Pflanzung im Frühjahr liegt die Wuchsleistung im Mittel bei 100-150 cm im ersten Jahr, immer abhängig vom Boden. Im 2. Standjahr wird dann trotz des Rückschnittes bereits die Wuchshöhe von bis zu 250 cm erreicht. Je nach Pflanzung ist also entweder schon im ersten Jahr ein ansprechender Sichtschutz vorhanden oder aber auch erst im 2. Standjahr.
1
Antwort
Kann man dieses Gras direkt vor eine Kirschlorbeerhecke pflanzen oder nehmen sich die Pflanzen gegenseitig die Kraft? Wie lange braucht das Gras, um auf eine Höhe von 250 cm zu kommen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. Juni 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es kann durchaus sein, dass der Lorbeer im Anfangsstadium als Wasserkonkurrent dient. Daher müssen Sie hier mehr Rücksicht nehmen. Ansonsten ist eine Anpflanzung kein Problem.
Die Pflanzen bilden bereits im Zweiten oder dritten Jahr ihre komplette Höhe aus.
1
Antwort
Sind diese Gräser und auch andere Gräser allgemein für Blumentröge geeignet? Tröge aus Beton. Ca. 1 x 0.5m . Würde gerne verschiedenen Gräsern bepflanzen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Laufenburg , 18. März 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Solange die Wasser- und Nährstoffzufuhr, sowie ein optimaler Boden gewährleistet ist, ist eine Kübelbepflanzung möglich.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!