Brombeere 'Oregon Thornless' / 'Thornless Evergreen'

Rubus fruticosus 'Oregon Thornless' / 'Thornless Evergreen'


 (36)
<c:out value='Brombeere 'Oregon Thornless' / 'Thornless Evergreen' - Rubus fruticosus 'Oregon Thornless' / 'Thornless Evergreen''/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • stachellose Sorte
  • transportfeste Früchte
  • süßsäuerlicher Geschmack

Wuchs

Wuchs aufrecht
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Frucht

Erntezeit Ende August - Mitte Oktober
Frucht glänzend, schwarz
Genussreife Ende August - Mitte Oktober
Geschmack süß

Blatt

Blatt geschlitzt

Sonstige

Besonderheiten sehr hohe Erträge
Boden normaler, durchlässiger Boden
Pflückreife Ende August - Mitte Oktober
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr, Kuchen, Desserts, uvm.
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€8.70
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€8.70*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Geschmacksnerven bringt diese exklusive und beliebte Brombeersorte zum Kitzeln. Zugleich verwöhnt der Anblick der Brombeere 'Oregon Thornless', dessen Namensgebung aus den USA stammt, die Augen ihrer Betrachter. Unter dem Namen 'Thornless Evergreen' ist diese stachellose Sorte hierzulande bekannt. Kreativ sind Pflanzenliebhaber, bei der Auswahl von Kosenamen für ihre Gartenschätze. Aus diesem Grund sind die Bezeichnungen 'Blacky' oder 'Domino' ebenso geläufig. Die Beere gehört zu den ertragreichen Sorten, die ausgezeichnet für den Hausgarten geeignet sind. Sie verfügt über einen attraktiven mittelstarken bis starken aufrechten Wuchs mit langen Ranken. Die Triebe sind stachellos, was diese Sorte so begehrt macht. Die Beeren lassen sich leicht pflücken und sind vielseitig verwendbar. 'Oregon Thornless' / 'Thornless Evergreen' ist eine selbstbefruchtende Sorte.

Die mittelgroßen bis großen Früchte der Rubus idaeus 'Oregon Thornless' / 'Thornless Evergreen' sind stumpfkegelförmig, schwarz glänzend gefärbt und fest. Diese Festigkeit verleiht den Früchten eine äußerst lange Lagerfähigkeit. Der süßsäuerliche Geschmack der attraktiven Beeren komplettiert diese Beerensorte. Besitzer freuen sich jedes Jahr auf die Ernte der köstlichen Früchte, die sich für den Direktverzehr oder zur Verarbeitung in Kuchen, Desserts, Säften und vielem mehr bestens eignen. Beim Anblick der großen ovalen Früchte mit ihrer glänzenden schwarzen Haut, bekommt man sofort Lust herauszufinden, was sich wohl Leckeres darunter verbirgt. Das unverwechselbare Brombeeraroma erfreut den Gaumen und komplettiert sich mit einer harmonischen Süße. Neben den attraktiven Früchten, zeigt sich das Blattwerk der Pflanze als äußerst schön. Gern wird die Obstpflanze wegen diesem im Hausgarten gepflanzt.

Die Blätter dieser Sorte sind denen von Farn äußerst ähnlich geschlitzt. Die Brombeere 'Oregon Thornless' blüht spät und ist daher seltens Spätfrost gefährdet. Die Blüten bilden sich an den vorjährigen Ruten, an langen Fruchttrieben. Geerntet werden die Früchte von Ende August bis Mitte Oktober und der Ertrag ist hoch. Durch frei wachsende Fruchtstände ist die Sorte gut pflückbar, wenn die Ertragsruten an ein Stützgerüst gebunden werden. Die abgeernteten Triebe werden bodennah abgeschnitten. So wird die kräftige und gesunde Jungtriebbildung fürs nächste Jahr gefördert. Da die Brombeeren am 2-jährigen Trieb tragen, sollte man diese beispielsweise an ein Spalier binden. Waagerechte Triebe bilden mehr Blüten und Früchte aus. Sie haben die Möglichkeit die diesjährigen Triebe dazwischen zu ziehen oder die Fruchttriebe (2-jährig) zur einen Seite und die Jungtriebe (diesjährig) zur anderen Seite zu binden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Wilde Brombeere
Wilde BrombeereRubus fruticosus
Brombeere Theodor Reimers
Brombeere Theodor ReimersRubus fruticosus 'Theodor Reimers'
Brombeere 'Wilsons Frühe'
Brombeere 'Wilsons Frühe'Rubus fruticosus 'Wilsons Frühe'
Brombeere 'Jumbo' (S)
Brombeere 'Jumbo' (S)Rubus fruticosus 'Jumbo' (S)
Brombeere 'Thornfree'
Brombeere 'Thornfree'Rubus fruticosus 'Thornfree'
Brombeere 'Kiowa' ®
Brombeere 'Kiowa' ®Rubus fruticosus 'Kiowa' ®
Brombeere 'Loch Ness' -S-
Brombeere 'Loch Ness' -S-Rubus fruticosus 'Loch Ness' -S-
Brombeere 'Black Satin'
Brombeere 'Black Satin'Rubus fruticosus 'Black Satin'
Brombeere 'Primocane Reuben' ®
Brombeere 'Primocane Reuben' ®Rubus fruticosus 'Primocane Reuben' ®
Brombeere 'Navaho' ®
Brombeere 'Navaho' ®Rubus fruticosus 'Navaho' ®
Brombeere BrazelBerry ® 'Baby Cakes' ®
Brombeere BrazelBerry ® 'Baby Cakes' ®Rubus fruticosus BrazelBerry ® 'Baby Cakes' ®

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

99887
Empfehlenswert
vom 19. April 2017,

...etwas säuerlich...
die gute und kräftige Pflanze 2015 einfach nur im Gemisch aus meiner und etwas Pflanzerde (OBI) gesetzt, angegossen.....und jetzt im August-September schon die ersten Beeren genascht (ca. 30 Stk.) -Geschmack leicht säuerlich-Pflanze hat bereits 3-4 Triebe auf 2 m Höhe gebracht-im zweiten Jahr wirds da mehr zu naschen geben.......
vom 8. October 2016, Reienhausbewohner aus Oberseifersdorf

Brombeere
Ist gut angewachsen, die Brombeeren schmecken toll, es gibt keine Stacheln und im großen Topf kein Problem. Würde ich sofort wieder kaufen und empfehle es weiter !
vom 14. April 2016,

Gesamtbewertung


 (36)
36 Bewertungen
18 Kurzbewertungen
18 Bewertungen mit Bericht

91% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Fruchtertrag
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Eschenburg

Brombeere 'Oregon Thornless'

Attraktive Pflanze
sehr lange Seitentriebe lassen auf einen guten Fruchtertrag nächstes Jahr hoffen.
Erster Beschnitt ist erfolgt.
Der nächste wird Ende Oktober gemacht.

vom 13. September 2015

Mürzzuschlag

Brombeere-Oregon-Thornless-Thornless-Evergreen

Einer der Besten Brombeere die ich kenne.
Unglaublich starker wachstum in kurzer Zeit.
In 2ten Jahr wirklich sehr viele Früchte (trug aber auch schon in 1jahr einige Früchte)
Winterhart- sogar im strengen Winter behaltet es für lange Zeit die Blätter.
Ich persöhnlich kann diese Brombeere wirklich sehr empfehlen. L.G

vom 11. August 2015

Wedemark

Die besondere Brombeerre, ein Blickfang

Die sehr kräftig gewachsene Pflanze ist wirklich ein Hingucker mit ihrem besonderen Blättern. Die Fruchtmenge hielt sich in Grenzen. Zum Geschmack kann ich leider nichts sagen. Vater und Mutter Amsel fütterten ihre Kinder mit den Früchten. Ich hatte das Nachsehen.........
vom 8. September 2014

Meisdorf

Stachelloser Fruchtgenuss

Also diese Brombeere war wirklich jeden Cent wert. Sie ist prima angewachsen, hat im 2. Jahr schon allerhand Früchte zum Naschen und verzweigt sich auch wunderbar. Kann ich nur empfehlen.
vom 25. August 2014

Zossen

Brombeere " Oregon Thornless"

Sehr geehrte Damen und Herren,
o.g. Brombeere hat sich gut in unseren Garten entwickelt. Den Ertrag müssen wir noch abwarten.
Vielen Dank für die Qualität Ihrer Pflanzen.

MfG

Familie Gleisberg

vom 14. May 2014

Alle 18 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Was muss ich tun um die Pflanze über den Winter bringen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Eberswalde , 5. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Brombeeren sind ausreichend winterhart. Vorausgesetzt es wird ab Anfang August nicht mehr gedüngt. Zweijährige Ruten (tragende Ruten) sterben meist zum Winter hin ab und können daher direkt nach der Ernte bereits herausgeschnitten werden (bodennah). So bleibt mehr Platz für die jungen Ruten aus dem Sommer. Gut ausgereift überstehen diese den Winter problemlos. Schlimmstenfalls trocknen sie etwas über den Winter zurück. Das trockene Holz wird dann im Frühjahr einfach herausgeschnitten. Ein Winterschutz ist in der Regel nicht erforderlich. Nur bei sehr lang andauernden Kahlfrösten ist ein Vlies im unteren Bereich ratsam. Vorbeugend kann der Boden zum Winter hin gemulcht werden um so das schnelle und tiefe Eindringen des Frostes zu verzögern. Hier kann sogar Rasenschnitt verwendet werden. Bei einer Kübelhaltung sollte in jedem Fall der Kübel eingewickelt werden und auch der untere Bereich der Pflanze.
1
Antwort
In welchen Abstand soll ich die Brombeeren setzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. March 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Optimal ist es die Brombeere an einem Spalier zu ziehen. Dann sollte der Pflanzabstand mindestens 2 m betragen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!