Brombeere 'Loch Tay' (S)

Rubus frut. 'Loch Tay' (S)

Foto hochladen

Wuchs

Wuchs mittelstark
Wuchshöhe 100 - 300 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß, cremefarben, rosa (selten)
Blütezeit April - Mai

Frucht

Erntezeit Juli - August
Frucht kegelförmig, schwarz, groß
Genussreife Juli - August
Geschmack süß

Blatt

Blatt mittelgroß, gezackter Rand, gerillt
Laub laubabwerfend
Laubfarbe frischgrün bis hellgrün

Sonstige

Besonderheiten lange Erntezeit, ohne Dornen, frühe Reifezeit
Boden nährstoffreich, normal durchlässig
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr, Gelee, Kompott, Marmelade
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€8.70
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€8.70*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 51 Stunden und 20 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Montag, 23. Oktober 2017, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Brombeere 'Loch Tay' (S) ist eine mittelstark wachsende und vor allem dornenlose Beerenfrucht. Von der Sonne gewärmte Bereiche oder auch Halbschatten ist der bevorzugte Platz der Brombeere 'Loch Tay'. Dort kann sie sich dann zu ihrer vollen Pracht entfalten. Ihre meist weiß bis cremefarbenen Blütenkelche blühen zahlreich in der Zeit von April bis Mai. Manchmal kann man sogar rosafarbene Blüten sehen. Die hellen Farben stehen in idyllischem Kontrast zu dem frisch- bis dunkelgrünen, gezackten Blattwerk.

Die Rubus fructicosus 'Loch Tay', wie sie botanisch genannt wird, trägt große bis sehr große, schwarze Früchte, die typisch für Brombeeren kegelförmige sind. Die Erntezeit dieses Obstes ist von Juli bis August, wonach sie zu den frühen Beeren zählt. Das vollmundige und tiefschwarze Obst schmeckt frisch am besten, eignet sich aber auch hervorragend für das Zubereiten von Marmelade, Gelee oder Kompott. Die Früchte sollten lange an den Zweigen reifen dürfen - reif gepflückt haben sie ihr volles Aroma entfaltet.

Die Wuchshöhe ist mit seinen bis zu drei Metern beachtlich. Nach der Erntezeit sollten die Ruten der Rubus fructicosus 'Loch Tay' abgeschnitten werden, dies ist aber auch die einzige Anforderung die sie stellt, ansonsten ist sie pflegeleicht und robust, einfach eine dankbare Pflanze. Für den Winter hat es die Brombeere 'Loch Tay' gerne, wenn sie beispielsweise unter Tannenzweigen überwintern kann, um im nächsten Frühjahr abermals durch ihre traumhaften Blüten und Früchte zu bestechen. Beim Boden bevorzugt die Rubus fructicosus 'Loch Tay' einen nährstoffreichen Boden, der normal in der Durchlässigkeit ist. Mehrere Pflanzen dieser Sorte können wunderbar in Gruppe gesetzt werden, jedoch sollten sie dann nicht zu nah beieinanderstehen. Bis zu zwei Obstpflanzen der schmackhaften Sorte 'Loch Tay' können pro Quadratmeter ihren Platz finden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Wilde Brombeere
Wilde BrombeereRubus fruticosus
Zucker-Brombeere 'Asterina' ®
Zucker-Brombeere 'Asterina' ®Rubus 'Asterina' ®
Zimt-Himbeere
Zimt-HimbeereRubus odoratus
Brombeere 'Black Satin'
Brombeere 'Black Satin'Rubus fruticosus 'Black Satin'
Brombeere Theodor Reimers
Brombeere Theodor ReimersRubus fruticosus 'Theodor Reimers'
Brombeere 'Loch Ness' -S-
Brombeere 'Loch Ness' -S-Rubus fruticosus 'Loch Ness' -S-
Brombeere 'Wilsons Frühe'
Brombeere 'Wilsons Frühe'Rubus fruticosus 'Wilsons Frühe'
Brombeere 'Tayberry Medana' ®
Brombeere 'Tayberry Medana' ®Rubus 'Tayberry Medana' ®
Himbeere 'Himbostar'  ®
Himbeere 'Himbostar' ®Rubus idaeus 'Himbostar' ®

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Verstehe ich das richtig, alle Ruten werden im Herbst komplett abgeschnitten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im Herbst werden immer die tragenden Ruten zurück geschnitten (bodennah).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!