Brombeere 'Jumbo' (S)

Rubus fruticosa 'Jumbo' (S)


 (12)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs stark, kräftig, robust
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Frucht

Erntezeit September - Oktober
Frucht sehr groß, besonders ertragreich, schwarz
Genussreife August - September
Geschmack süß

Sonstige

Besonderheiten ertragreich, stachellos, robust, beliebte Sorte, große Früchte, kräftige Sorte, gut winterhart
Boden normal, humusreich, gut durchlässig, nährstoffreich
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware7,80 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die köstliche Brombeere 'Jumbo' (S) ist eine stachellose und besonders ertragreiche Sorte unter den Rubus fruticosa. Doch sie bietet noch so viel mehr. Diese weltweit verbreitete Sorte überzeugt mit vielen positiven Eigenschaften wie ihrem Ertragsreichtum, ihrer Robustheit oder auch mit ihren sehr großen Früchten. Die Rubus fruticosa 'Jumbo' (S), wie sie mit botanischem Namen heißt, ist wohl eine der bekanntesten Sorten unter den Brombeeren. Wer gerne frisches Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten erntet, der wird mit der Sorte 'Jumbo' (S) eine wertvolles Exemplar dazugewinnen.

Als besonders pflegeleicht und anspruchslos gilt die Sorte Brombeere 'Jumbo' (S). So erfreut sie sich an einem Standort in normalem bis nährstoffreichen oder humosen Gartenboden. Dieser sollte möglichst gut durchlässig sein, da sie keine Staunässe mag. Darf sie zudem ihr Gesicht in die volle Sonne wenden, hat sie im heimischen Garten schon ihren idealen Platz gefunden. Rubus frut. 'Jumbo' (S) ist dafür bekannt, dass ihre Früchte sogar bis in den Herbst geerntet werden können. So hat der Besitzer an der schmackhaften Ernte lange Freude. Der aromatische und zugleich süße Geschmack dieser Sorte ist einfach lecker und lässt sich für viele Rezepte verwenden. Ob Marmelade, Gelee oder Torte, die Früchte der 'Jumbo' (S) geben einen fruchtigen Kick. Ein beeindruckenden Anblick bieten die schwarzen, prallen und großen Früchte der Pflanze.

Stark, kräftig und robust, so wird der Wuchs dieser Obstpflanze beschrieben. So wächst sie schnell zu einem kompakten Strauch im Garten heran. Ebenso erfreulich ist, dass diese Sorte als stachellos gilt. So ist ein Verletzungsrisiko während des Absammelns der Ernte nahezu ausgeschlossen und macht noch mehr Freude. Direkt vom Strauch in den Mund, so kann man die aromatischen und süßen schwarzen Früchte der Brombeere 'Jumbo' (S) genießen. Die Genussreife der Früchte wird ca. August bis September erwartet. So können die Früchte bis in den Herbst geerntet werden. Ein kleiner Tipp noch für alle, die ihre Erträge noch gern etwas höher ausrichten möchten: diese Sorte ist selbstbefruchtend und eine zweite Sorte bringt einen höheren Ertrag ein. Wer also gern mit zwei Sorten experimentieren möchte, dem stehen die Möglichkeiten offen.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Brombeere 'Thornfree'
Brombeere 'Thornfree'Rubus fruticosa 'Thornfree'
Brombeere 'Navaho' ®
Brombeere 'Navaho' ®Rubus fruticosa 'Navaho' ®
Zucker-Brombeere 'Asterina' ®
Zucker-Brombeere 'Asterina' ®Rubus 'Asterina' ®
Wilde Brombeere
Wilde BrombeereRubus fruticosus
Zimt-Himbeere
Zimt-HimbeereRubus odoratus
Brombeere 'Black Satin'
Brombeere 'Black Satin'Rubus fruticosus 'Black Satin'
Brombeere Theodor Reimers
Brombeere Theodor ReimersRubus fruticosus 'Theodor Reimers'
Brombeere 'Loch Ness' -S-
Brombeere 'Loch Ness' -S-Rubus fruticosus 'Loch Ness' -S-
Brombeere 'Wilsons Frühe'
Brombeere 'Wilsons Frühe'Rubus fruticosus 'Wilsons Frühe'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (12)
12 Bewertungen
6 Kurzbewertungen
6 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Fruchtertrag
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht


Schkeuditz

Brombeere

sehr gute Pflanze
vom 11. November 2016

Oberseifersdorf

..säuerlich...

...habe die gute und kräftige Pflanze 2015 mit einem Gemisch aus meiner und OBI Pflanzerde gesetzt, angegossen....und konnte im Sep./Okt. schon wenige Früchte naschen-Geschmack säuerlich....hat auch schon 2-3 Triebe auf 2 m gebracht.....
vom 8. Oktober 2016

Karlsruhe

super Beere

Die Pflanzen sind sehr gut angewachsen, der Ertrag kann aber erst im nächsten Jahr bewertet werden.
Die Pflanzen wurden in super Zustand geliefert!

vom 17. September 2016

Neuhausen/Erzgb.

Brombeere Jumbo

zur Sternebewertung ist nichts hinzuzufügen, ausser:
Pflanzen waren für den Transport optimal verpackt, in einen sehr guten Zustand, dadurch ben guter Anwuchs.
Es gab bereits im ersten Jahr vereinzelt Blüten und Früchte, das unter nicht optimalen Bedingungen ( Gebirgslage !)
Beere ist auf jeden Fall zu empfehlen.

vom 17. September 2016

Erfurt

eigentlich sehr zufrieden

Schöne große früchte haben sich gebildet. Jedoch war einer der beiden bestellten Sträucher sehr kümmerlich. Sprich es hat ein Jahr länger gedauert, bis sich neue Ruten gebildet hatten.
vom 11. September 2016

Heusweiler

Brombeere

Hat sehr lange gebraucht bis sie angewachsen ist. allerdings die Beeren die als Frucht da waren, waren super
vom 9. Oktober 2015




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie und wann schneide ich die Triebe zurück ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Pampow , 19. November 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel sterben die tragenden Ruten nach der Ernte über den Winter ab. Daher sollten diese Triebe auch direkt nach der Ernte herausgeschnitten werden, da so auch die neuen Triebe mehr Platz haben. Der Rückschnitt kann im Winter oder März durchgeführt werden.
1
Antwort
Die Brombeere `Jumbo`(S) trägt viele noch rote Früchte. Parallel dazu treibt sie 3 kräftige 3 m lange Triebe aus. Wohin damit? Das Rankgitter ist besetzt durch die fruchttragenden Triebe.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bad Schönborn , 21. Juli 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie diese Triebe entfernen, könnte die Brombeere im kommenden Jahr kaum Frucht bilden. Daher sollte man immer ausreichend Platz für die Neutriebe lassen um diese am Rankgitter verteilen zu können. Unter Umständen macht es Sinn eine komplette Fruchtrute herauszuschneiden, oder auch die Neutriebe jetzt möglichst tief zu führen und zum Herbst dann höher zu verteilen (nach der Ernte).
1
Antwort
Wachsen auch hier die Früchte am 2-jährigen Trieb?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Wolpertshausen , 1. Mai 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel sterben die tragenden Ruten nach der Ernte über den Winter ab. Daher sollten diese Triebe auch direkt nach der Ernte herausgeschnitten werden, da so auch die neuen Triebe mehr Platz haben. Alternativ kann man im Laufe des Winters schneiden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!