Brombeere 'Jumbo' (S)

Rubus fruticosus 'Jumbo' (S)

Sorte

 (18)
Vergleichen
Brombeere 'Jumbo' (S) - Rubus fruticosus 'Jumbo' (S) Community
Fotos (4)
  • spät reifend
  • stark wachsend
  • süß-säuerlicher Geschmack
  • hoher Ertrag & große Früchte
  • bedingt winterhart, Winterschutz ratsam

Wuchs

Wuchs stark, kräftig
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß

Frucht

Erntezeit August - Ende September
Frucht sehr groß, schwarz
Genussreife August - September
Geschmack süß

Blatt

Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten ertragreich, stachellos, beliebte Sorte, große Früchte
Boden normal, humos, gut durchlässig, nährstoffreich
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€9.80
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€9.80*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 32 Stunden und 38 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 22. Juli 2019, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die köstliche Brombeere 'Jumbo' (S) ist eine extrem ertragreiche Sorte. Und der Spaß am Pflücken ist ungetrübt, denn sie zeigt sich stachellos! Außerdem bietet sie ausnehmend große Früchte, worauf der Sortenname hinweist. Aufgrund ihrer zahlreichen positiven Eigenschaften wie ihrem Ertragsreichtum und den leckeren großen Früchten, zählt sie zu den bekanntesten Sorten unter den Brombeeren. Sie ist weltweit verbreitet und hat zahlreiche Freunde unter heimischen Gärtnern gefunden. Die (bot.) Rubus fruticosus 'Jumbo' (S) bietet süße Naschfrüchte und ihre Beeren eignen sich zum Verarbeiten in der Küche. Ein köstlicher Gewinn für jeden Obstgarten!

Die Brombeere 'Jumbo' (S) gilt als besonders pflegeleicht und anspruchslos und gedeiht an einem Standort mit normalen bis nährstoffreichen, humosen Gartenböden prächtig. Idealerweise ist der Untergrund durchlässig, da die Wurzeln des Strauches empfindlich auf Staunässe reagieren. Darf diese wunderbare Brombeer-Sorte zudem ihr Gesicht in die volle Sonne wenden, hat sie im heimischen Garten ihren idealen Platz gefunden. Die wärmenden Strahlen verhelfen den Früchten zur idealen Süße! Rubus fruticosus 'Jumbo' (S) ist dafür bekannt, dass sie dem Gärtner ihre Früchte bis in den Herbst hinein schenkt. So ist der süße Genuss von langer Dauer. Der intensive aromatische Geschmack dieser Sorte überzeugt und verführt zum Ausprobieren zahlreicher Rezepte. Ob Marmelade, Gelee oder Torte, die Früchte der 'Jumbo' (S) geben allen Speisen einen fruchtigen Kick. Die großen schwarzen und prallen Früchte der Pflanze lassen schon am Strauch das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Dieser wunderbare Obststrauch wächst kräftig und kompakt. Mit seinem schönen Blattwerk ist er ein herrlicher Anblick im Garten. Gerade während der Blütezeit erfreut er mit seiner hübschen Optik und weckt Vorfreude auf die nahende Ernte. Bis zur Genussreife der Früchte muss sich der Gärtner bis in den August gedulden. Dann beginnt der leckere Spaß und dauert bis in den September hinein. So versüßen die himmlischen Früchte der Rubus fruticosus 'Jumbo' (S) den frühen Herbst. Erfreulich ist, dass die Beeren dieser Sorte an stachellosen Trieben wachsen. So ist die Freude an der Ernte umso größer und auch die kleinen Familienmitglieder pflücken sich ihre Naschereien ohne Verletzungsrisiko. Direkt vom Strauch in den Mund, so begeistert die Gartenarbeit Jung und Alt. Die aromatischen und süßen schwarzen Früchte der Brombeere 'Jumbo' (S) genießt jeder gerne. Ein kleiner Tipp für alle, die ihre Erträge steigern wollen: diese Sorte ist selbstbefruchtend und eine zweite Sorte bringt einen höheren Ertrag ein. Wer also gern mit zwei Sorten experimentiert, hat die Wahl zwischen vielen Sorten, deren leckere Beeren zur gleichen Zeit oder früher reif sind.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (18)
18 Bewertungen 10 Kurzbewertungen 8 Bewertungen mit Bericht
94% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Fruchtertrag
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Karlsruhe

super Beere

Die Pflanzen sind sehr gut angewachsen, der Ertrag kann aber erst im nächsten Jahr bewertet werden.
Die Pflanzen wurden in super Zustand geliefert!

vom 17. September 2016

Neuhausen/Erzgb.

Brombeere Jumbo

zur Sternebewertung ist nichts hinzuzufügen, ausser:
Pflanzen waren für den Transport optimal verpackt, in einen sehr guten Zustand, dadurch ben guter Anwuchs.
Es gab bereits im ersten Jahr vereinzelt Blüten und Früchte, das unter nicht optimalen Bedingungen ( Gebirgslage !)
Beere ist auf jeden Fall zu empfehlen.

vom 17. September 2016

Oberseifersdorf

..säuerlich...

...habe die gute und kräftige Pflanze 2015 mit einem Gemisch aus meiner und OBI Pflanzerde gesetzt, angegossen....und konnte im Sep./Okt. schon wenige Früchte naschen-Geschmack säuerlich....hat auch schon 2-3 Triebe auf 2 m gebracht.....
vom 8. October 2016

Erfurt

eigentlich sehr zufrieden

Schöne große früchte haben sich gebildet. Jedoch war einer der beiden bestellten Sträucher sehr kümmerlich. Sprich es hat ein Jahr länger gedauert, bis sich neue Ruten gebildet hatten.
vom 11. September 2016

Heusweiler

Brombeere

Hat sehr lange gebraucht bis sie angewachsen ist. allerdings die Beeren die als Frucht da waren, waren super
vom 9. October 2015
Alle 8 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Die Pflanze ist hervorragend angewachsen. Es hängen auch einige Früchte daran. Es kommen aber keine neuen Triebe für das nächste Jahr heraus. Woran kann das liegen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Ober-Mörlen , 26. June 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Derzeit machen die meisten Pflanzen eine Wachstumspause und beginnen bei optimaler Bewässerung Mitte/Ende Juli mit dem neuen Austrieb. Gedulden Sie sich daher noch bis Ende August.
1
Antwort
Bildet die Brombeere Rhizome und ist eine Rhizomsperre ratsam?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle Brombeeren können etwas Wurzelausläufer machen. Dies ist immer auch vom Boden abhängig, je leichter (sandiger) dieser ist, desto eher oder mehr Ausläufer können gebildet werden. In der Regel sind sie aber leicht abzustechen und herauszuziehen. Wer diese Arbeit umgehen möchte, sollte eine Rhizom-/Wurzelsperre setzen.
1
Antwort
Ich habe Anfang April die Brombeere Jumbo von Ihnen erhalten und habe sie sofort gepflanzt und sie ist auch gut angewachsen, nun stelle ich fest, dass der Platz doch nicht so günstig ist; kann ich sie jetzt nochmal umsetzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Freiamt , 27. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Momentan sollte das Umsetzen der Pflanze noch keine Probleme machen. Achten Sie nach dem Umsetzen nur auf eine ausreichende Bodenfeuchte, damit die Pflanze nicht unnötig leidet.
1
Antwort
Wächst diese Sorte aufrecht wie die "Navaho", also als Strauch oder braucht sie ein Spalier? Falls sie ein Spalier braucht, können sie und eine Himbeere sich ein Spalier teilen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 28. February 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze bildet lange Triebe, die überhängend sind und an ein Spalier angepflanzt werden können. Mit der Himbeere empfehlen wir die Brombeere nicht anzupflanzen, da sie sich als Konkurrenten im Weg stehen.
1
Antwort
Wie und wann schneide ich die Triebe zurück ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Pampow , 19. November 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel sterben die tragenden Ruten nach der Ernte über den Winter ab. Daher sollten diese Triebe auch direkt nach der Ernte herausgeschnitten werden, da so auch die neuen Triebe mehr Platz haben. Der Rückschnitt kann im Winter oder März durchgeführt werden.
1
Antwort
Die Brombeere `Jumbo`(S) trägt viele noch rote Früchte. Parallel dazu treibt sie 3 kräftige 3 m lange Triebe aus. Wohin damit? Das Rankgitter ist besetzt durch die fruchttragenden Triebe.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bad Schönborn , 21. July 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie diese Triebe entfernen, könnte die Brombeere im kommenden Jahr kaum Frucht bilden. Daher sollte man immer ausreichend Platz für die Neutriebe lassen um diese am Rankgitter verteilen zu können. Unter Umständen macht es Sinn eine komplette Fruchtrute herauszuschneiden, oder auch die Neutriebe jetzt möglichst tief zu führen und zum Herbst dann höher zu verteilen (nach der Ernte).
1
Antwort
Wachsen auch hier die Früchte am 2-jährigen Trieb?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Wolpertshausen , 1. May 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel sterben die tragenden Ruten nach der Ernte über den Winter ab. Daher sollten diese Triebe auch direkt nach der Ernte herausgeschnitten werden, da so auch die neuen Triebe mehr Platz haben. Alternativ kann man im Laufe des Winters schneiden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen