Bocksdorn / Goji-Beere

Lycium chinensis


 (44)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs schnell, aufrecht
Wuchsbreite 150 - 200 cm
Wuchshöhe 50 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe lila
Blütezeit Juni

Frucht

Frucht orangerote Beeren
Fruchtschmuck
Geschmack süß

Blatt

Blatt klein
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten aufrecht und kletternder Strauch, selbstfruchtend
Boden durchlässiger Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Verzehr, Weiterverarbeitung, Zierwert
Themenwelt Wellness
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 13,40 €
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
13,40 €*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
16,60 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Machen Sie sich fit für die Goji-Beere! Aus dem fernen Zentralasien, China, in der Umgebung von Peking hat diese aufsehenerregende Frucht ihren Weg zu uns gefunden. Im Juni trägt der Strauch lilafarbene Blüten, die ab August der eigentlichen Sensation Platz machen: eine unglaubliche Vielzahl an ca. 2 cm großen orangeroten Beeren.

Diese Pflanze hat einen aufrechten, kletternden Wuchs und ist schnellwachsend. In den trockenen Zeiten des Jahres sollte sie einmal in der Woche reichlich gegossen werden. Die Früchte werden ab dem 3. Standjahr gebildet, dann bitte von einem Schnitt absehen.

Die Pflanze ist selbstfruchtend und gehört zu den Nachtschattengewächsen.
Da die Früchte in unseren Breitengraden zu sauer sind und im rohen Zustand nicht gegessen werden, werden sie überwiegend für andere Lebensmittel verwendet und zugesetzt. Dennoch handelt es sich hierbei um die bekannte Goji-Beere, die als getrocknete Frucht auf dem Markt wiederzufinden ist.

Die Pflanze wird diese Süße in unseren Gärten allerdings nur unter absolut günstigen Bedingungen erreichen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Gemeiner Bocksdorn
Gemeiner BocksdornLycium barbarum
Gojibeere 'Sweet Lifeberry' ®
Gojibeere 'Sweet Lifeberry' ®Lycium barbarum 'Sweet Lifeberry' ®
Gojibeere 'Big Lifeberry' ®
Gojibeere 'Big Lifeberry' ®Lycium barbarum 'Big Lifeberry' ®

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Goji Beere
Fruchteertrag kann ich erst in einem Jahr beurteilen.Nach dem Pflanzen die erste Probe geerntet, waren super. Wächst wie der Teufel , über 1 m Längenwachstum Ansonsten kann ich nur weiterempfehlen. hl
vom 28. April 2016,

Hier ehrliche Beschreibung
Habe diese Pflanze woanders gekauft. Jedoch muss ich hier die Beschreibung sehr loben ("da die Früchte in unseren Breitengraden zu sauer sind ..."). Hätte ich dies woanders gelesen, hätte ich diese Pflanze nicht gekauft. Sie wächst sehr unkontrolliert - hatte bereits im ersten Jahr einige Früchte die jedoch sehr komisch schmeckten und irgendwie seifig. Ich dachte im 2. Jahr wäre es besser -> Fehlanzeige. Zudem kam dieses Jahr noch Mehltau hinzu obwohl die Pflanze den ganzen Tag in der prallen Sonne steht (was sie übrigens sehr gut aushält). Ich werde die wohl verschenken oder sie landet auf dem Kompost.
vom 29. Dezember 2015,

Goji Beere
Der Strauch ist sehr gut angewachsen und hat bereits im letzten Jahr Beeren ausgebildet, er blüht und verspricht auch in diesem Jahr Früchte, gefällt mir .
vom 11. September 2014,

Gesamtbewertung


 (44)
44 Bewertungen
19 Kurzbewertungen
25 Bewertungen mit Bericht

88% Empfehlungen.

Detailbewertung

Fruchtertrag
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Berlin

:)

Pflanzen sind sehr wuchsfreudig und tragen viele Früchte :)
vom 4. September 2014

Berlin

Gojibeere

Als ich die beiden Pflanzen vor einem Jahr kaufte, waren sie noch sehr klein. Ich war erst etwas skeptisch, musste mich aber eines besseren belehren lassen. Die Pflanzen sind ohne jegliche Zusätze an Düngern oder so sehr gut angewachsen und erstaunlicher Weise, trugen sie sogar im ersten Jahr schon Früchte. Ich bin sehr zufrieden mit den Pflanzen, denn nun sind sie schon über einen Meter hoch und haben bereits die große Knospen dran. Ich würde jederzeit wieder Pflanzen bei dieser Baumschule kaufen und kann diese auch nur weiter empfehlen.
vom 31. Juli 2014

Potsdam

Fruchtertrag

Fruchtertrag kann noch nicht eingeschätzt werden
vom 10. Mai 2014

Köln

Goji Beere nicht bitter sondern sehr lecker

Bin sehr zu frieden mit der Pflanze.

Top Ware !

Immer wieder gerne !

vom 28. März 2014

Kirchheimbolanden

Goji Beere

Sehr zufrieden.
Eine Pflanze ist sehr gut angewachsen und trägt reichlich Früchte.
Die zweite Pflanze ist sehr mickrig und trägt keine Früchte

vom 3. September 2013

Alle 25 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Welchen Pflanzabstand sollte man zwischen 2 Gojibeeren-Sträuchern einhalten?
Wie weit dürfen die Sträucher maximal voneinander entfernt stehen, damit sie sich noch gegenseitig befruchten könnnen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. September 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da der Bocksdorn mittels Insekten bestäubt wird, sollte der Abstand am besten die 50 Meter nicht überschreiten, auch wenn bis zu 300 Meter meist noch ausreichend bestäubt wird. Der Mindestabstand sollte 100 cm betragen, außer man möchte eine Hecke setzen, dann sollte auf 50-75 cm Abstand gepflanzt werden.
1
Antwort
Muss die Pflanze im Winter (eingepflanzt im Garten) besonders vor Frost geschützt werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. August 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Winterhärte ist von mehreren Faktoren abhängig:
Die letzte Düngung erfolgte im Juli, damit die Pflanze zum Winter ausreifen kann.
Sie steht nicht im direkten Wind, da sonst die Spitzen etwas zurück frieren können.
Sehr trockener und sehr feuchter Boden können die Winterhärte ebenfalls negativ beeinflussen.
Bei einer Kübelhaltung sind Pflanzen grundsätzlich nicht so winterhart wie ausgepflanzte Exemplare im Garten.
Generell ist die Pflanze gut winterhart und benötigt keinen Schutz.
1
Antwort
Kann man die gojibeere in einem grossen pflanztopf pflanzen und dann im winter etwas wärmerstellen oder direkt in erde ratsamer?
von einer Kundin oder einem Kunden , 19. Juni 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Besser ist immer die Pflanze direkt in die Erde zu setzen. Denn bei der Kübelhaltung MUSS man die Wasser- und Nährstoffversorgung sicherstellen, zudem sind die Pflanzen ohne Schutz nicht so winterhart wie die "Kollegen" im Garten. Grundsätzlich ist eine Kübelhaltung aber auch hier problemlos möglich.
1
Antwort
Stimmt es das man 2 Pflanzen benötigt um einen guten Ertrag an Beeren zu erhalten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. Mai 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Natur hat eine Selbstbefruchtung nicht vorgesehen, daher sind die Erträge bei selbstfruchtenden Pflanzen meist deutlich geringer als bei einer Frembdbefruchtung. Daher sollten Sie immer mehrere Exemplare setzen um einen möglichst hohen Ertrag zu bekommen. 2 Pflanzen sind dann die Mindestanforderung.
1
Antwort
Verbreitet sich durch Wurzeln (Rhizome) habe ich gelesen, benötigt man einen Rhizomsperre ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. Mai 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es ist richtig, dass sich dieser Strauch durch seine Wurzeln etwas ausbreiten kann. Eine Rhizomsperre ist empfehlenswert, auch wenn es sich anfangs um recht kurze Ausläufer handelt. Gerade bei einem sehr lockeren und sandigen Boden ist eine Rhizomsperre angeraten, da sich hier die Wurzeln sehr weit ausbreiten können.
1
Antwort
Wie und wann soll die Goji Beere geschnitten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. März 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Schnitt ist nicht unbedingt notwendig. Wenn man schneiden möchte, dann sollte man den Schnitt nach der Ernte oder im zeitigen Frühjahr durchgeführt werden. Am besten man schneidet sie wie Johannisbeeren, also ganz altes Holz herausschneiden und junges Holz stehen lassen.
1
Antwort
Wie groß wird der Durchmesser eines ausgewachenen Goji-Strauches.
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. September 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Goji-Beere wird ausgewachsen etwa 3 m hoch und auch ebenso breit (ungeschnitten).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!