Blaugraues Präriegras 'Prairie Blues'

Schizachyrium scoparium 'Prairie Blues'


 (2)
Foto hochladen
  • graugrüne bis blaugrüne Blattfarbe
  • im Herbst mit oranger Färbung
  • für karge Böden geeignet
  • schöner Fruchtschmuck

Wuchs

Wuchs aufrechte beblätterte Stiele, horstig
Wuchsbreite 60 - 80 cm
Wuchshöhe 60 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe bräunlichgelb
Blütenform rispenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit September - Oktober

Frucht

Frucht Karyopse
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt riemenartig, zugespitzt, ganzrandig
Blattschmuck
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe graugrün bis blaugrün

Sonstige

Besonderheiten Blätter graugrün bis graublau
Boden trocken bis frisch, humusarm, lehmig-sandig, steinreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 70cm Pflanzabstand, 1 bis 3 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Freiland, Beet, Wasserrand
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen4,40 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
4,80 €*
ab 3 Stück
4,50 €*
ab 6 Stück
4,40 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Gräser sind dekorative Elemente für den Garten, die sich ausgezeichnet in jedes Konzept einfügen. Sie können dominierend gesetzt oder als einzelne Akzente wirken. Das Blaugraues Präriegras 'Prairie Blues' gehört zu diesen beeindruckenden Gräsern. Seine Eigenschaften verleihen dem Garten einen federleichten Glanz und sein Antlitz versprüht Verspieltheit. Wenn die langen grasähnlichen Halme leicht im Wind wehen, spätestens dann verleiht die Staude dem Garten, besonders dem Lieblingsplatz Ruhe. Mehr als prächtig ist Schizachyrium scoparium 'Prairie Blues', wie die Pflanze unter Fachleuten und Botanikern meist bezeichnet wird.

Bis zu 100 Zentimeter Höhe erreicht Schizachyrium scoparium 'Prairie Blues' in der Blütezeit. Mit seinem horstigen, aufrechten Wuchs erreicht sie eine Höhe von 60 cm. Dabei sind die einzelnen grasähnlichen Halme ab einer gewissen Höhe teilweise überhängend. Dieses Gras lässt sich sowohl einzeln, als auch in kleine Tuffs pflanzen, je nach dem, welchen Effekt der Gartenfreund anstrebt. In Gruppen gesetzt, sind bis zu 3 Exemplare des Blaugraues Präriegras 'Prairie Blues' pro m² möglich. Sie erschaffen gemeinsam ein attraktives und dekoratives Bild. Eine unscheinbare bräunlich-gelben Blüte ziert in der Zeit von September bis Oktober dieses ohnehin schon bezaubernd wirkende Gras. Dabei setzt sich die rispige Blüte oberhalb der Halme und verziert das Gras zusätzlich mit einer Leichtigkeit, die vom Wind getragen werden möchte.

Das grasartige, dünne und spitze Blatt der Pflanze, macht diese ursprünglich aus. Über das Jahr zeigt sich das Gras insgesamt von einer schönen kräftigen graugrünen bis blaugrünen Farbe. Im Herbst neigt die Farbgebung ins Orange. Ideal für das Blaugraues Präriegras 'Prairie Blues' ist ein durchlässiger, frischer und neutraler Gartenboden. Bestenfalls steht die Pflanze an einem sonnigen Platz. Diese Beschaffenheiten kann dem Gras ein Steingarten, eine Felsanlage oder eine Freifläche bieten. An diesen Plätzen lädt das Blaugraue Präriegras 'Prairie Blues' geradezu ein, es kreativ und durchdacht anzulegen.

Die Schizachyrium scoparium 'Prairie Blues' erweist sich im heimischen Garten als pflegeleicht und robust. Ein besonderer Rückschnitt der Pflanze ist im Normalfall nicht nötig. Wer sich gern bemühen möchte, kann einen kleinen Rückschnitt im Frühjahr vornehmen, wenn sich die Halme des Blaugrauen Präriegras 'Prairie Blues' verfärbt haben. Doch dieser Anblick kann ein dekorativer und attraktiver Anblick sein. Dem Gartenbesitzer stehen die Möglichkeiten mit diesem Gras offen. Sie lässt sich vielfältig im Garten einsetzen und gehört zu einer wahren Schönheit unter den Gräsern.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kleines Präriegras 'Blaze'Schizachyrium scoparium 'Blaze'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht


Wandlitz

Präriegras

noch sehr klein
vom 26. Mai 2016

Glienicke

wuchs spärlich

der frühe Liefertermin hat der geamten Lieferung nicht gut getan
vom 6. März 2016




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Leider habe ich den Fehler gemacht und in zu geringem Abstand eine Küchenschelle gepflanzt. Nun möchte ich daher gern das Gras umpflanzen. Geht dies ohne weiteres? Wann wäre der beste Zeitpunkt für diese Aktion?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Süderbrarup , 14. September 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Jetzt ab etwas Ende September kann umgepflanzt werden. Vorzugsweise kann man das Gras dann bereits um die Hälfte zurückschneiden. Möchten Sie den Anblick aber noch ungeschnitten genießen, pflanzen Sie erst nach der Hauptfrostperiode im Frühjahr um (Februar / März) und schneiden das Gras dann bis auf 10-15 cm über dem Boden ab.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!