Shop Ratgeber
» Wir sind für Sie da!
Sie erreichen uns telefonisch

Mo-Do. von 7:30-17:00 Uhr
Fr. von 7:30-12:00 Uhr unter:
fon: 0 48 92 / 89 93 - 400
fax: 0 48 92 / 89 93 - 444
» Informationen

Kundenbewertungen
Blaue Säulenzypresse 'Columnaris' / Scheinzypresse 'Columnaris'

Blaue Säulenzypresse 'Columnaris' / Scheinzypresse 'Columnaris'
schmalwüchsig, gut für Hecken oder Einzelstellung geeignet, winterhart
ab 4,90 EUR

kaufen
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung
23 Bewertungen
11 Kurzbewertungen
12 Bewertungen mit Bericht

95% Empfehlungen.
Detailbewertung
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs

Die positivste Bewertung
schön

Habe schon mehrere gekauft, stehen teilweise im Kübel, teilweise im Beet, alle gut angewachsen bis auf eine im Beet. Wahrscheinlich nicht ausreichend gegossen.
aus München vom 24. August 2014
<>
Die kritischste Bewertung
Ist mir gleich eingegangen

Ich hab 3 Stück gekauft, zwei haben sich gleich verabschiedet und die 3. stirbt jetzt gerade.
aus Werder vom 24. April 2013

weitere 10 Einzelbewertungen mit Bericht

Lübeck
Blaue säulenzypresse

Im November 2014 gepflanzt. Den Winter gut überstanden. Pflanzen sind alle gut angewachsen. Der Wachstum ist normal. Allerdings sind sie nicht viel höher als zu der Pflanzung.
vom 24. November 2015

Recklinghausen
besonders hilfreich
Zuerst enttäuscht

Beim öffnen des Paketes war ich zuerst etwas enttäuscht, da die Größe der Pflanzen sehr nah an der unteren angegebenen Höhe von 40-60 cm war. Mittlerweile sind die Pflanzen, da sie sehr gut angewachsen sind, nach einem Jahr über 70cm groß.
vom 17. Oktober 2014

Hamburg
Koniferen Hecke

Von insgesammt 50 gekauften Pflanzen, sind leider mittlerweile über 20 Pflanzen eingegangen. Die Pflanzen die angewachsen sind, weisen leider zum Teil braune Stellen auf, ob sie überleben ist fraglich. Wir hätten ein etwas besseres Ergebnis erwartet, obwohl uns bewußt ist das es sich um sehr empfindliche Pflanzen handelt. Gepflanzt wurde mit neuer Erde. Ganz wichtig stetiges wässern sonst vertrocknen die Pflanzen sehr schnell oder haben kaum Wachstum.
vom 7. Juli 2014

Bad Steben
Zypresse

Wächst gut!
vom 14. Juni 2014

Meckenheim
besonders hilfreich
Blaue Säulenzypresse

Eigentlich war der Kauf eine "Schnappsidee", aber wie das so ist: Jetzt steht sie auf einem Mauerpodest am Durchgang zu unserem Grundstück und freut sich ihres Lebens. Ab und zu bekomt sie auch einen Schluck Kaffee und Weihnachten erhält sie ihren eigenen Baumschmuck.

Alles in allem eine sehr gelungene Schnapssidee!

vom 7. November 2013

Wildau
Scheinzypresse

Die zypresse ist sehr gut angewachsen,
ich bin sehr zufrieden.

vom 3. Oktober 2013

Wittenberge
Kauf und Pflanzung mehrerer Blauer Säulenzypressen

Tadelloses Zustand, problemloses Anwachsen.
vom 6. September 2013

Waghäusel
Blaue Säulenzypresse

Leider nicht angewachsen, will aber Fehler meinerseits nicht ausschliesen.
vom 17. März 2013

Radolfzell
leider nicht winterhart

Eine ganz tolle Pflanze. Sie wuchs so schnell und wurde sehr groß. Leider hat die Pflanze den Winter nicht überstanden... schade.
Der Winter war auch sehr sehr kalt.... :(

Baumschule - Horstmann ist klasse. Ich würde immer wieder was bestellen.

Danke-

vom 5. Juli 2012


hilfreich
NICHT als Heckenpflanze zu empfehlen!

Scheinzypressen sind sehr schön, pflegeleicht und winterhart (Standort Bayern, Alpenvorland) und insbesondere im Einzelstand zu empfehlen. Es wird jedoch immer wieder der Fehler begangen, sie als Hecke zu pflanzen. Dies ist nur sinnvoll, wenn keine Blickdichtigkeit gewünscht wird. So bspw. als optische Abgrenzung, jedoch mit lichten Lücken und das auch im hohen Alter. Das macht jedoch Pflanzabstände von 1,5-2m notwendig, damit man irgendwann im Alter nicht jede zweite Scheinzypresse wieder herausreissen darf... Scheinzypressen kahlen sehr schnell von innen aus und müssen als dichte Hecke 2x im Jahr KORREKT geschnitten werden (Sind in diesem Fall also alles andere als pflegeleicht).
Als dichte Heckenbepflanzeung folglich besser Bastardzypressen und keine Scheinzypressen verwenden.


Antwort der Baumschule Horstmann:
Die Schönheit der 'Blauen Säulenzypresse' als Hecke liegt im Auges der Betrachters. Durch den richtigen Abstand beim Pflanzen und den regelmäßigen Schnitt erhält man schnell eine blickdichte, bläulich schimmernde Hecke. Idealerweise sollte der Schnitt zwischen Juli und Oktober an einem bedeckten Tag erfolgen, da die frischgeschnittenen Triebe sonst in der Sonne austrocknen könnten. Das Kürzen sollte immer im Grün erfolgen und niemals bis ins alte Holz, da hier kein neuer Austrieb mehr erfolgen würde. Eine trapezförmige Hecke hat den Vorteil, dass auch die Nadeln im unteren Bereich mit Sonnenlicht versorgt werden und somit nicht auskahlen. Die Blaue Säulenzypresse ist durchaus als Heckenpflanze weit verbreitet und geeignet.

vom 3. Mai 2011


« zurück zum Produkt

 
Produkte vergleichen