Blaue Igelfichte 'Echiniformis'

Picea glauca 'Echiniformis'

Sorte
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Blaue Igelfichte 'Echiniformis' - Picea glauca 'Echiniformis' Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • kurze blaugrüne Nadeln
  • immergrün
  • kompakt, kissenförmig
  • gute Winterhärte
  • zur Grabgestaltung und Kübelhaltung geeignet

Wuchs

Wuchs dicht, langsam, niedrig, kissenförmig
Wuchsbreite 50 - 100 cm
Wuchshöhe 30 - 50 cm

Blatt

Blatt Nadeln, kurz, blaugrün
Laub immergrün
Nadelfarbe blau

Sonstige

Besonderheiten immergrün, Zwergform, winterhart
Boden anspruchslos, frisch bis mäßig feucht, nährstoffreich
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Steinanlagen, Heidegärten, Solitär, Gruppe, Tröge und Kübel, Grabgestaltung
Wurzelsystem Flachwurzler
Themenwelt Hitzeverträgliche Pflanzen
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die zu den Nadelgehölzen zählende Blaue Igelfichte 'Echiniformis' ist ein dekoratives Highlight für große und kleinere Areale. Diese Sorte überzeugt mit ihrer traumhaften Optik, die sie zu einem schmückenden Element für den Hausgarten macht. Das attraktive Wuchsverhalten sowie die vielseitigen Varianten des Verwendens von (bot.) Picea glauca 'Echiniformis' runden ihr Profil ab und fördern den kreativen Sinn des Gärtners. Ihrem deutschen Namen macht diese Fichte alle Ehre und lässt sich mit der stacheligen Optik eines Igels vergleichen.

Picea glauca 'Echiniformis' stammt ursprünglich aus Frankreich. Bei dieser zauberhaften Sorte handelt es sich um eine niedliche Zwergform unter den Fichten. Ihr schöner Wuchs mit der igelartigen und kugeligen Optik verleihen diesem Nadelgehölz seine erstaunliche Attraktivität. Flach, dicht und kugelartig ist der Wuchs dieser Pflanze zu beschreiben. Die Blaue Igelfichte 'Echiniformis' wächst schön verzweigt. Dabei erreicht sie eine Höhe von bis zu einem Meter. Der Durchmesser beläuft sich bei der eher kleinen Pflanze auf bis zu 60 Zentimeter. Gezielt als Solitär eingesetzt, verschönert sie die unterschiedlichsten Areale im Garten. Das Blattwerk besteht aus vielen blaugrünen Nadeln. Diese verschönern den Garten das ganze Jahr über, da die Pflanze zu den immergrünen Nadelgehölzen gehört. Zwischen zwei bis drei Zentimeter an Zuwachs erreicht die Pflanze jedes Jahr. Sie lässt sich mit dem Wachsen Zeit und legt ein geringes Tempo vor. Dafür wächst sie stetig und verlässlich.

Weder Frucht noch Blüte lässt sich an der Blauen Igelfichte 'Echiniformis' beobachten. Sie überzeugt alleine mit ihrem blaugrünen Nadelkleid sowie dem dekorativen und attraktiven Wuchs. So gut wie keine Ansprüche stellt die tolerante Pflanze an den gewählten Standort. Dank ihrer bescheidenen Wünsche lässt sie sich nahezu überall einsetzen. Allerdings bevorzugt die Blaue Igelfichte 'Echiniformis' die nährstoffreichen Böden. Ein frischer bis feuchter Untergrund ist ideal. Dabei ist Staunässe zu vermeiden. Um einen verdichteten Boden aufzulockern, arbeitet der Gärtner Kies oder Sand in den Untergrund mit ein. Der Standort ist für die anspruchslose und pflegeleichte Pflanze gern vollsonnig zu wählen. Picea glauca 'Echiniformis' ist als gut winterhart bekannt. Auch härtere Winter übersteht mit ihrem immergrünen Nadelwerk, ohne Schaden zu nehmen. Pflegende Schnitte fallen bei dieser Sorte nicht an, was den Gärtner erfreut. Ihre wunderschöne Gesamtoptik erreicht sie durch eigene Kraft. Ob in Steinanlagen oder Heidegärten, ob in einem Kübel oder in der Gruppe arrangiert, die Blaue Igelfichte 'Echiniformis' ist überzeugend und bezaubernd zugleich. Die schöne Pflanze ist eine schmückende Zierde durch das ganze Jahr hindurch.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen