Bitterwurz 'Regenbogen'

Lewisia cotyledon 'Regenbogen'

Vergleichen
Bitterwurz 'Regenbogen' - Lewisia cotyledon 'Regenbogen' Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • viele verschiedene Blütenfarben
  • zum Teil halbgefüllt blühend
  • immergrüne Blattrosetten, winterhart
  • bevorzugt kalkfreie, humusarme Böden
  • für den Steingarten sehr gut geeignet

Wuchs

Wuchs rosettenartig, horstig, aufrecht
Wuchsbreite 15 - 20 cm
Wuchshöhe 5 - 25 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe viele Farben, von gelb über orange und rot bis violett
Blütenform strahlenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Frucht Kapsel

Blatt

Blatt zungen- bis spatelförmig, ganzrandig, sukkulent
Blattschmuck
Herbstfärbung nein
Laub immergrün
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten immergrüne rosettenbildende Staude, winterhart
Boden gut durchlässig, kalkarm, trocken bis frisch
Duftstärke
Pflanzenbedarf 20cm Pflanzabstand, 24-26 pro m²
Standort Sonne
Verwendung Alpinum, Steinanlagen
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2019 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
10% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2019 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 10%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: NEAA-HLYY-WJMH-JTJP
  • Topfware3,70 €
Topfware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2019
4,20 €*
ab 3 Stück
3,90 €*
ab 6 Stück
3,70 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
In vielen Farben strahlen diese Blüten dem Betrachter entgegen! Die Bitterwurz 'Regenbogen' ist eine einmalige Pflanze, die bewundernde Blicke auf sich zieht. Mit ihren sukkulenten Blattrosetten setzt sie auch außerhalb der Blütezeit schöne Akzente in verschiedenste Gartenbereiche. Strecken sich die aparten Blütengeschöpfe in die Höhe, entfaltet sich ein buntes Farbspektakel. Nicht umsonst trägt die immergrüne Staude den Sortennamen ?Regenbogen?. Ihre Blüten erscheinen in verschiedenen Farben. Das Spektrum der Blüten von (bot.) Lewisia cotyledon 'Regenbogen' reicht von Gelb über Rosé unterschiedliche Rottöne bis hin zu kräftigem Lila.

Dem Gärtner ist diese aparte Staude unter dem liebevollen Namen Porzellanröschen bekannt. Denn ihre schönen einfachen bis halbgefüllten Blüten erinnern an die der Rosen. Doch mit zerbrechlichem Porzellan hat die Pflanze nichts gemein. Hinter ihrem eleganten Äußeren verbirgt sich ein robustes Wesen. Sie ist anspruchslos und in unseren Breiten ausreichend winterhart, um die kalten Monate schadlos im Freien zu überstehen. Lediglich vor Winternässe schützt der Gärtner sie beispielsweise mit einer Schicht aus Tannenzweigen. Die Bitterwurz 'Regenbogen' sieht in Kombination mit anderen niedrigen Stauden einfach hinreißend aus. Harmonische Partnerschaften entstehen mit kleinbuschigem Lavendel oder Glockenblumen. Lewisia cotyledon 'Regenbogen' strahlt in herrlich bunten Farben aus jedem Beet. Trotz ihrer geringen Wuchshöhe von 15 bis 30 Zentimetern und einer ähnlichen Breite, präsentiert sie sich unvergleichlich.

Mit ihrer bunten Blüte von Mai bis Juni fällt die Lewisia cotyledon 'Regenbogen' an jedem Standort auf. Neben der hübschen Form und Farbe, punkten die Blüten mit den zierenden weißen Streifen, die teilweise auf den Blütenblättern entstehen. Alle Blüten sind strahlenförmig und stehen in Dolden zusammen. Sie ziehen fleißige Insekten an, die auf Nahrungssuche sind. So kommt mit der Bitterwurz 'Regenbogen' Leben in den Garten! Ihre Blätter sind dickfleischig und speichern Wasser. Sie sind in Rosetten angeordnet und auch ohne Blüten ein Blickfang. Besonders ansehnlich wirkt die Staude in Steingärten als hübscher Farbtupfer zwischen Felsen und Kies. Auch für einen Topfgarten oder in einzelnen Pflanzgefäßen auf Balkonen und Terrassen empfiehlt sich die Staude. Die sukkulente Pflanze ist ein schöner Gruß vor Eingängen. Pflegeleicht und niedrig wachsend, ist 'Regenbogen' als bunter Schmuck einer Grabstätte denkbar.

Staunässe gilt es bei dieser Staude zu vermeiden, gerade im Winter achtet der Gärtner darauf. Ist der Boden gut mit Sand vermischt, fließt überschüssiges Wasser ab und fügt den Wurzeln keinen Schaden zu. Die Pflanze liebt karge, humusarme Böden. Ein Dünger ist nicht notwendig und der Gärtner gießt nur mäßig. Darüber hinausgehende Pflege benötigt die Bitterwurz 'Regenbogen' nicht. Sie ist ein jahrelanger treuer Gartenbegleiter. Robust und mit kräftigen Wurzeln überdauert sie im Garten. Die Lewisia cotyledon 'Regenbogen' ist eine durch und durch anspruchslose Staude. Sie nimmt jeden sonnigen bis halbschattigen Standort dankbar an und eröffnet dem Gärtner damit viel Spielraum.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Bitterwurz
BitterwurzLewisia cotyledon
Bitterwurz 'Sunset Strain'
Bitterwurz 'Sunset Strain'Lewisia cotyledon 'Sunset Strain'

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich möchte Lewisien auf den Friedhof pflanzen.
Nun frage ich, ob mir die Schnecken die Blumen abfressen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Meschede , 31. März 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir selber haben solch einen Schaden an den Pflanzen noch nie beobachtet. Ausschließen möchten wir es jedoch auch nicht.
1
Antwort
Wir haben davon 3 Stück in einen Steingarten mit weissen Steinen gesetzt. Leider konnte man zusehen, wie die Blätter erst dunkel wurden und und dann verfault sind. Vielleicht haben wir sie etwas spät gepflanzt? Treibt dieses Pflänzchen im nächsten Jahr wieder neu aus, oder müssen wir einen neuen Versuch starten? LG Martin
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 23. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Pflanze bis zur Wurzel verfault ist, wird sie nicht wieder austreiben. Wichtig bei dieser Pflanze ist ein sonniger bis halbschattiger und vor allem trockener Standort. Bei Dauerregen oder einem zu hohen Wasserhaushalt im Boden kann es zu der Fäulnis an den Blättern kommen.
1
Antwort
Leider scheint dieses schöne Blümchen ( 5 St. haben wir einzeln gekauft) schon zu verblühen, da sie gar nicht mehr diese tollen Blüten haben. Haben sie in runde Pflanzgefäße gepflanzt u. steingartenartig angelegt. Was tun?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Kleve , 2. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Während der Blütezeit bilden sich immer wieder neue Blüten und Blütenstängel aus. Sie können einfach abwarten, trockene Stängel können herausgeschnitten werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen