Berg-Kiefer 'Heinis Triumph'

Pinus mugo 'Heinis Triumph'

Vergleichen
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • langsam wachsend
  • pflegeleicht
  • winterhart

Wuchs

Wuchs kuppelförmig, dicht verzweigt, auffällige Triebspitzen
Wuchsbreite 100 - 120 cm
Wuchshöhe bis 100 cm

Blatt

Blatt nadelförmig
Laub immergrün
Laubfarbe blaugrün
Nadelfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten kleiner Strauch, wächst langsam und gedrungen
Boden durchlässig, trocken, feucht, sandig, lehmig
Pflanzenbedarf 3 pro m² / 2-3 pro Meter
Standort Sonne
Verwendung Einzelstellung, Gruppen
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€32.90
15 - 20 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August
€32.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Formschön und mit einer aparten Farbe. Ein kleiner, kräftiger, blaugrüner Strauch zieht die Blicke auf sich. Seine Äste stehen dicht und sind mit starren und kräftigen Nadeln besetzt. Die Berg-Kiefer 'Heinis Triumph' hat im Jahresverlauf unterschiedliche Gesichter. Im Winter hebt sich die kuppelförmige Statur besonders schön hervor. Im Frühjahr ziert er sich mit frischen Kerzen. Es sind die jungen, grün-braunen Austriebe, die den Strauch dekorieren. Bei älteren Exemplaren von Pinus mugo 'Heinis Triumph' wachsen im Sommer kleine Zapfen an den Triebspitzen. Die Zapfen färben sich im Herbst braun. Dann heben sie sich wirkungsvoll von dem blaugrünen Nadelkleid ab. Eine Berg-Kiefer 'Heinis Triumph' ist an keinem Standort zu übersehen. Der Strauch setzt mit seiner harmonischen Form Glanzpunkte in jedem Garten. Sogar trockenen und steinigen Standorten gibt Pinus mugo 'Heinis Triumph' ein lebendiges grünes Aussehen.

Die Berg-Kiefer 'Heinis Triumph' gehört in die Familie der Kieferngewächse (Pinaceae) und zur Gattung der Kiefern (Pinus). Die Kieferngewächse stammen von der nördlichen Erdhalbkugel und weisen mehrere Arten auf. Die Art Pinus mugo, die Berg-Kiefer, gedeiht in strauchartiger Form sogar auf schwierigen alpinen Hängen. Sie wächst langsam, hat eine gedrungene Form und ist frosthart. Wegen dieser guten Eigenschaften hat es die Pflanze als Ziergehölz in Gärten und Anlagen geschafft. Durch Auslesen gibt es verschiedene Sorten der Berg-Kiefer. Typisch für die Sorte 'Heinis Triumph', sind die langen Neuaustriebe. Männliche und weibliche Zapfen kommen gleichzeitig an einer Pflanze vor. Interessant sind die weiblichen Zapfen. Ihr Aufbau ist symmetrisch. Sie sind hart und eiförmig und sitzen am Ende der jungen Langtriebe. Im ersten Jahr haben sie eine Länge von rund zehn Millimetern. Ihre Farbe ist blassrosa bis rot. Erst im zweiten Jahr wachsen diese Fruchtkörper bis zur Größe von maximal sieben Zentimetern heran. Bis zur Samenreife dauert es drei Jahre.

Die Pflanze stellt geringe Ansprüche an ihren Standort. Sie wächst gerne in normalem Gartenboden. Auch in Kies, Sand, Lehm und humusreichen Mischungen ohne Staunässe gedeiht Pinus mugo 'Heinis Triumph' wunderbar. Ein sonniger Platz fördert die Ausbildung der harten und dicht stehenden Nadeln und der Zapfen. Durch ihren niedrigen Wuchs und durch die geringen Standortansprüche, eignet sie sich perfekt für Steingärten. Kombinationen aus Berg-Kiefern der Sorte 'Heinis Triumph' und Saisonblumen ergeben fröhliche Beetinszenierungen. Dafür eignen sich Begleitpflanzen wie Osterglocken und Vergissmeinnicht, Steinkräuter (Alyssum) und bunte Elfenblumen (Epimedium). Katzenminze oder Lavendel kontrastieren mit ihrem grauen Laub das Blaugrün von Pinus mugo 'Heinis Triumph'. Zwergiris, als Tuffs neben die Sorte gepflanzt, variieren mit ihren Blattschwertern die Nadelform. In modernen Wohnanlagen ist oft wenig Platz für Beete. Die Anlagen sind schmal, liegen zwischen den Gebäuden und sollen pflegeleicht sein. Die Berg-Kiefer 'Heinis Triumph' ist zur Begrünung solcher Flächen ideal. In der einfachsten Form schmückt sie als Solitär den Eingangsbereich. Mehrere Exemplare bilden attraktive und auffällige Muster. Kies und Sand sind einfache Lösungen zum Ausfüllen der Zwischenräume. Charmanter wirkt eine Zwischenpflanzung mit verschiedenen Arten von Gräsern. Pinus mugo 'Heinis Triumph' ist für variable städtische Gestaltungen hervorragend geeignet. Sie erobert sich einen festen Platz in den Grünbereichen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Krummholz-Kiefer / Bergkiefer
Krummholz-Kiefer / BergkieferPinus mugo var. mughus
Kugel-Kiefer 'Mops'
Kugel-Kiefer 'Mops'Pinus mugo 'Mops'
Österreichische Schwarz-Kiefer
Österreichische Schwarz-KieferPinus nigra var. austriaca
Berg-Kiefer 'Wintersonne'
Berg-Kiefer 'Wintersonne'Pinus mugo 'Wintersonne'
Säulenkiefer 'Fastigiata'
Säulenkiefer 'Fastigiata'Pinus sylvestris 'Fastigiata'
Hakenkiefer 'Heideperle'
Hakenkiefer 'Heideperle'Pinus mugo 'Heideperle'

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen