Beetrose 'Novalis' ®

Rosa 'Novalis' ® ADR-Rose


 (37)
<c:out value='Beetrose 'Novalis' ® - Rosa 'Novalis' ® ADR-Rose'/> Shop-Fotos (5)
<c:out value='Beetrose 'Novalis' ® - Rosa 'Novalis' ® ADR-Rose' /> Community
Fotos (4)
  • leicht eingekerbte Blütenblätter
  • sehr gesund und winterhart
  • ungewöhnlicher Farbton
  • blüht öfter im Jahr

Wuchs

Wuchs buschig aufrecht, schmal
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 70 - 80 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe lavendelblau
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - Ende Oktober

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

ADR-Rose
Besonderheiten winterhart, interessanter Farbton
Boden tiefgründig, nährstoffreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 5 - 6 pro m²
Rosen Gruppe Beetrosen
Standort Sonne
Verwendung Gruppe, Einzelstellung
Züchter W. Kordes' Söhne
Auszeichnungen ADR-Rose ADR-Rose
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware16,90 €
  • Wurzelware8,20 €
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
16,90 €*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
8,50 €*
ab 5 Stück
8,20 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Nostalgie und zauberhafter Duft! Mit ihren in zartem Lavendelblau leuchtenden Blüten, hüllt sie den Garten über und über in nostalgischen Glanz. Dabei erfreut die Beetrose 'Novalis' ® den Rosenliebhaber den ganzen Sommer über mit ihrem nicht nachlassendem Blütenreichtum. Mehrmals und ausdauernd legt sie ihre gut gefüllten, mittelgroßen Blüten nach. Sie berauschen das Auge des Rosenfreundes mit einem graziösen einmaligen Farbton. Gleichzeitig umgibt sich die (bot.) Rosa 'Novalis' ® ADR-Rose mit einem auffälligen bezaubernden Duft. Bis in die letzten Tage des Oktobers hält die Blüte vor. Das anmutige Lavendelblau der Blütenblätter bildet einen reizvollen Kontrast zum glatten dunklen Grün der Blätter. Bis zu 80 Zentimeter hoch wächst die Beetrose 'Novalis' ®. Dabei wirkt sie anmutig und robust zugleich. Bezaubernd stehen die aparten Blüten auf dem kräftigen Strauch. Bis sich der Blütenreichtum der entzückenden Erscheinung im Herbst verabschiedet, hält die Rosa 'Novalis' ® ADR-Rose den Sommer im Garten fest.

Gezüchtet wurde die Beetrose 'Novalis' ® im Jahr 2010 im Hause W. Kordes' Söhne. Die außergewöhnliche Kreation wurde mit dem Prädikat 'ADR-Rose' geadelt. Rosen, die die Bezeichnung 'ADR' erhalten, sind zart und trotzdem robust, exklusiv und von geprüfter Qualität. Die hochwertigen Eigenschaften sind bei einer Rose mit dem 'ADR' Siegel kraftvoller ausgeprägt als bei anderen Rosen. Sie blühen unermüdlich und sind winterhart. Auch die Rosa 'Novalis' ® ADR-Rose zeigt sich überaus gesund und robust. Ihre kräftigen, voll gefüllten Blüten und das vor Gesundheit strotzende Laub zeugen davon. Als Standort wünscht sich die Pflanze einen sonnigen Platz. In Ausnahmefällen darf er teilweise schattig sein. Vollen Schatten lehnt die Beetrose 'Novalis' ® ab. In einem nährstoffreichen und durchlässigen Boden gedeiht sie gut. Rosa 'Novalis' ® ADR-Rose gefällt als Einzelpflanzung, wirkt in Gruppe gesetzt aber stärker. Etwa fünf bis sechs Pflanzen setzt der Gartenfreund auf einen Quadratmeter. Ihr lavendelblaues Blütenmeer kommt in der Fläche eindrucksvoll zur Geltung. Auch als Beetpflanze oder Bewuchs an kleineren Hängen, ist sie ein beeindruckender Blickfang. Mit kontrastreich blühenden Stauden bildet die Rose schöne Gruppen.

Rosa 'Novalis' ® ADR-Rose braucht regelmäßig Wasser. Dann gedeiht sie kräftig und wächst auf ihre volle Höhe heran. Die Gabe erfolgt vorsichtig von unten, direkt auf die Erde rund um die Wurzeln. Wassertropfen auf ihren Blättern und zarten Blütengebilden mag die Beetrose nicht. Zusammen mit dem Licht der Sonne bevorzugt die Beetrose 'Novalis' ® einen Platz, an dem sie vom Sommerwind umschmeichelt wird. Hier trocknen Blätter und Blüten besser ab. Eine Düngung der Pflanze empfiehlt sich zwischen den Monaten März und Mai. Dank ihrer winterharten Eigenschaften kommt sie gut durch die kalten Monate. Für eine Unterstützung durch den Gärtner ist sie dankbar. Mulch oder Erde, circa 20 Zentimeter hoch, rund um die Pflanze angehäuft, schützt vor lang anhaltender Kälte. Zudem hält Tannenreisig Feuchtigkeit im Boden und bewahrt die Rose vor Kahlfrost. Bis zum Ende der Kälteperiode verbleibt dieser Schutz bei der Pflanze. Im März trägt der Gärtner die angehäufelte Erde rund um die Pflanze ab. Mit den ersten lavendelzarten Blüten bedankt sich Rosa 'Novalis' ® ADR-Rose im Juni für diese liebevolle Zuwendung.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Wunderschön große Blüten
Die Blüten sind hell-lavendelfarben - genau wie auf den Fotos. Die Knospen sind allerdings magentafarben. Ein sehr schöner Kontrast. Die Rose wächst sehr schnell - ca. 1,20 m hoch. Das Laub ist glänzend grün und sehr gesund. Bei mir steht die Novalis in einem Kübel. Bin sehr zufrieden und kann diese unkomplizierte Pflanze nur weiterempfehlen.
vom 14. Juli 2016,

Wenn das Wörtchen wenn nicht wäre
Die Novalis-Rosen sind in sämtlichen Belangen gut bis sehr gut ausser in den Bereichen Vasenschnitt, Blühdauer und Selbstreinigung. In diesen drei Punkten überzeugte mich diese Rose gar nicht.
vom 23. September 2015,

Beetrose Novalis
Blüten so gefüllt und schwer, daß sie oft nach unten hängen. Brauchen dann leichte Stütze. Blüten öffnen sich sehr zögerlich. Hatte den Wuchs buschiger erwartet. Farbe entspricht vollends der Angebotsbeschreibung. Alles in allem eine sehr schöne Rose von sehr guter Qualität!
vom 10. September 2015,

Gesamtbewertung


 (37)
37 Bewertungen
16 Kurzbewertungen
21 Bewertungen mit Bericht

94% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Zuzenhausen

Novalis - die schönste und dankbarste Rose im Garten

Mit der novalis haben wir uns eine sehr Schöne Rose gekauft. Die ist kräftig am blühen und sehr wuchsfreudig. Die Rose würde ich immer wieder kaufen.
vom 22. Juli 2014

Zuzenhausen

Novalis - die schönste und dankbarste Rose im Garten

Mit der novalis haben wir uns eine sehr Schöne Rose gekauft. Die ist kräftig am blühen und sehr wuchsfreudig. Die Rose würde ich immer wieder kaufen.
vom 22. Juli 2014

Weilheim/Teck

Rosentraum

eine wunderschöne Rose für das Auge und die Nase. Wie die meisten Rosen muss man hier ein Auge auf Läuse, Sternrußtau etc. haben. Die Rose erholt sich aber toll und belohnt einen mit einer tollen Blütenpracht.
vom 24. Juni 2014

Bad Gögging

novalis

super pflegeleichte rose mit traumhafter farbe und vielen blüten
vom 22. Juni 2014

Villingen-Schwenningen

Super Ware

Ich habe schon das zweite Mal die Rose Novalis bestellt. Einwandfreie Ware, super verpackt, hat dieses Jahr Blüten ohne Ende!!
vom 20. Juni 2014

Alle 21 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Sehr sehr schöne Blüten, doch leider auf sehr dünnen Trieben. Ich muss sie zusammenbinden, sonst fallen sie auf den Erdboden Woran liegt das? Am Schneiden und an der Bodenqualität kann es nicht liegen, da sie im vergangenen Jahr sehr schön auf stabilen Trieben geblüht hat.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Dresden , 21. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn in diesem Jahr die Triebe "plötzlich" deutlich dünner sind, dann ist das meist auf eine einseitige Ernährung zurückzuführen. So sorgt Stickstoff zwar für Trieb- und Blattmasse, dies geht auch zu Lasten der Stabilität. Hierfür ist Kalium in erster Linie verantwortlich. Wenn Triebe also nicht tragfähig sind, dann sollte in jedem Fall die Stickstoffzufuhr gedrosselt oder aber entsprechend Kalium zugeführt werden. In so genannten Reifedüngern ist kein Stickstoff aber viel Kali enthalten. Solche Dünger sind zum Beispiel Kalimagnesia oder Thomaskali.
Tipp: Neben der Nährstoffversorgung kann auch ein Schnitt regulieren. Wenn man im Mai immer einmal die Spitzenknospen der Triebe herausnimmt, bleiben diese etwas kürzer, werden so kräftiger und verzweigen sich sogar. Ab Juni sollte die Rosen nicht mehr geschnitten werden, damit sich die Blüten gut entwickeln können.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!