Beetrose 'Minerva' ®

Rosa 'Minerva' ®

Vergleichen
Beetrose 'Minerva' ® - Rosa 'Minerva' ® Community
Fotos (4)
  • violett gefüllte Blüten
  • öfterblühend, winterhart
  • für Kübel geeignet
  • ideal für kleine Gärten

Wuchs

Wuchs aufrecht
Wuchsbreite 40 - 60 cm
Wuchshöhe 60 - 80 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe violett
Blütenform kelchförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - September

Blatt

Blatt gezähnt
Blattschmuck
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten Beetrose, gefüllte violette Blüten, winterhart
Boden humusreich, durchlässig, frisch, nährstoffreich
Duftstärke
Jahrgang 2004
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Rabatte, Beete, Kübel
Züchter Vissers
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Zauberhafte Rosenschönheit mit violetten Blüten! Die Beetrose 'Minerva' ® ist eine neuere Züchtung. Das Besondere dieser frisch duftenden Rose sind ihre gefüllten Blüten. Sie werden acht bis zehn Zentimeter groß. Rosa 'Minerva' ® kann es aufgrund ihrer Schönheit und aufgrund der Blütengröße mit jeder Edelrose aufnehmen! Die nach der römischen Göttin benannte Rose ist eine Kostbarkeit und gehört in jedes Rosenbeet. Die gefüllten Blüten sind eine Augenweide! Sie stehen zu mehreren in Büscheln an den Trieben und ziehen alle Blicke auf sich. Die sommergrüne Schönheit besitzt dunkelgrüne gefiederte Blätter. Sie bilden einen schönen Kontrast zu den violetten Blüten.

Die Beetrose 'Minerva' ® erreicht eine Höhe von 60 bis 80 Zentimetern. Sie wächst zwischen 40 und 60 Zentimeter breit. Im Juni betritt sie mit ihren extravaganten violetten bis violett-blauen Blüten die Gartenbühne und verzaubert jeden Rosenliebhaber. Wie blühfreudig 'Minerva' ® ist! Diese Pflanze blüht ununterbrochen bis in den September. Die Rose verströmt einen frischen Duft. Die Gartenpflanze bevorzugt einen sonnigen Standort. Die 'Minerva' ® ist eine unkomplizierte Schönheit und gedeiht auch an einem halbschattigen Platz. Sie verschönert Beete und Rabatte in jedem Garten. Die violette Blütenschönheit spielt gern die Hauptrolle im Gartenbeet. Passenden Pflanzpartnern steht die Pflanze einladend gegenüber. Eine harmonische Beziehung geht die Beetrose 'Minerva'® z.B. mit Steppensalbei oder Waldrebe ein. In dieser Pflanzkombination setzt die Rose fantastische Akzente im Garten. Diesem Anblick kann keiner widerstehen! Großartige Farbakzente bilden weiß oder gelb blühende Stauden neben der Beetrose 'Minerva' ®. Auch für die Kübelpflanzung ist die 'Minerva' ® geeignet. Sie lässt sich auf diese Art auf Terrasse oder Balkon in voller Pracht bewundern. Als Schnittpflanze verschönert sie Sträuße aller Art. Ihr Duft erfüllt den ganzen Raum und der Anblick dieser violett blühenden Rose ist entzückend!

Bei einer Gruppenpflanzung achtet der Gärtner auf einen Pflanzabstand von gut und gerne 40 Zentimetern zu den Nachbarpflanzen. Optimal kommt die Rose in einer Dreier-Rosengruppe zur Geltung. Auch zarte Gräser setzen die Beetrose 'Minerva' ® perfekt in Szene. Die Rosenschönheit ist unkompliziert und frosthart bis -20,6 °C. Der Rosenfreund bedeckt den Boden rund um die Rose mit einer Lage Reisig. Der optimale Zeitpunkt für einen Rückschnitt dieser Rose ist das zeitige Frühjahr. Der Gärtner kürzt die Triebe um die Hälfte zurück. Die Pflanze treibt munter erneut aus. Die Pflanzzeit ist ganzjährig an frostfreien Tagen. Die Veredelungsstelle setzt der Gärtner rund fünf Zentimeter unter die Erde. Hat die Beetrose 'Minerva' ® im Gartenbeet Fuß gefasst, bedankt sie sich beim Gartenfreund jahrelang mit großartiger Blütenpracht.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann es sein, dass die Blüten der Minerva sehr sonnenempfindlich oder hitzeempfindlich sind? Bei mir auf dem Balkon sehen die Blüten bei starker Sonneneinstrahlung aus wie verbrannt. Das heißt sie haben trockene braune Ränder und hängen schlapp runter. Wassermenge ist ausreichend. Bei bedecktem Himmel sehen die Blüten wieder besser aus.
von einer Kundin oder einem Kunden , 31. May 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Gerade wenn der Balkon zu einem Hitzestau neigt, kann die Rose der Hitze tatsächlich kaum Stand halten. Gerade im Kübel reagieren hier die Rosen empfindlicher als ausgepflanzte Exemplare im Garten.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen