Bastard-Katzenminze 'Alba'

Nepeta x faassenii 'Alba'


 (2)
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • weiß blühende Sorte
  • graugrünes Blattwerk
  • minziger Duft
  • für trockene Standorte geeignet
  • buschiger Wuchs

Wuchs

Wuchs aufrecht, buschig, horstig
Wuchsbreite 20 - 30 cm
Wuchshöhe 20 - 30 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform traubenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mai - August

Frucht

Frucht Nüsschen, unscheinbar

Blatt

Blatt herzförmig, schmal, Blattrand gekerbt, duftet
Laub laubabwerfend
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten niedrige, langblühende Staude
Boden trocken bis frisch, durchlässig, normaler Gartenboden
Duftstärke
Pflanzenbedarf 25cm Pflanzabstand, 15 bis 17 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Staudenbeet, Rabatte, Steinanlagen, Freiland
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2018 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2018 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: PNAA-G67U-SBVJ-ZT4A
  • Topfware€2.20
Topfware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€2.90*
ab 3 Stück
€2.30*
ab 6 Stück
€2.20*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine schlichte Staude mit starker Anziehungskraft. Die Blaue-Katzenminze 'Alba' (bot. Nepeta x faassenii 'Alba') ist eine anspruchslose niedrige Staude, die vielfältig einsetzbar ist. Die Staude gilt als frosthart und verschönert Steingärten, Beete Rabatten und Freiflächen von Bauern- und Naturgärten. Außerdem ist sie zum Begrünen von Mauern geeignet und findet Anwendung auf dem Gründach oder als Bodendecker. Die weißblühende Blaue-Katzenminze 'Alba' harmoniert gut mit den lilablühenden Katzenminze-Sorten. Sie ist ein idealer Begleiter von großen Sommerstauden.

Die robuste Staude liebt einen sonnigen Standort. Sie verträgt Trockenzeiten gut. Mehrere Wochen ohne Niederschlag übersteht sie, ohne Schaden zu nehmen. Da die Blaue-Katzenminze 'Alba' keine Staunässe verträgt, achtet der Gärtner auf eine, dem Bedarf angepasste, regelmäßige Wassergabe. Das Gießen bei voller Sonne vermeidet der Staudenfreund, da in Verbindung mit dem Sonnenlicht die Wassertropfen auf dem Laub zu Verbrennungen des Blattwerks führen. An dem richtigen Standort ist sie pflegeleicht und Krankheiten oder Schädlinge gering anfällig. Die Vermehrung kann durch Teilung oder durch Stecklinge erfolgen. Die Nepeta x faassenii 'Alba' neigt zu starker Selbstaussaat und kann auf die Art leicht den Garten einnehmen. Um eine Selbstaussaat und damit das unkontrollierte Ausbreiten der Pflanze zu unterbinden, nimmt der Gärtner nach der Blütezeit einen Rückschnitt vor. Dieses Vorgehen regt die Staude zu einer schönen Nachblüte an. Die winterharte Blaue-Katzenminze 'Alba' zieht sich im Herbst in den Boden zurück und überwintert. Zum Schutz der Pflanze nimmt der Staudenfreund den radikalen Rückschnitt erst im Frühjahr vor. Die vertrockneten Triebe dienen der Pflanze als Frostschutz. Im Frühjahr treibt sie frisch aus und zeigt ihre volle Pracht. Sollten die Pflanzen im Umfang zu groß werden, ist das Teilen und erneutes einpflanzen möglich.

Da die standfeste Katzenminze einen buschigen und schnellen Wuchs hat, liegt der ideale Pflanzabstand bei Neupflanzungen bei circa 25 bis 30 Zentimetern. Die Nepeta x faassenii 'Alba' zeichnet sich durch ihre vielen kleinen zarte weißen Blüten aus, die von Mai bis August ihre ganze Anmut preisgeben. Auf den einzelnen Blütenständen reihen sich unzählige, lippenförmige Blüten aneinander. Sie locken mit ihrem Duft unzählige Insekten, wie beispielsweise Schmetterlinge und Bienen, an. Ihre Namen verdankt die Pflanze ihrer unwiderstehlichen Wirkung auf Katzen, die gern an den aromatischen Blättern knabbern. Im getrockneten Zustand ist diese Pflanze in Katzenspielzeug verarbeitet. Besitzer von Samtpfoten, die keinen eigenen Garten zur Verfügung haben, pflegen diese Gartenpflanze auf dem Balkon in Töpfen oder in Balkonkästen. Die Blätter der Blaue-Katzenminze 'Alba' sind graugrün mit einem silbernen Schimmer. Die Pflanze verströmt in allen Teilen einen minzigen Duft. Streicht der Gärtner mit seinen Händen über die Pflanze, kann er den milden Duft bereits genießen. Diese Staude bereichert den Wildkräutergarten und ist zeitgleich ein willkommener Nektarspender.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Blaue Katzenminze 'Gletschereis'
Blaue Katzenminze 'Gletschereis'Nepeta x faassenii 'Gletschereis'
Bastard-Katzenminze 'Dropmore'
Bastard-Katzenminze 'Dropmore'Nepeta x faassenii 'Dropmore'
Katzenminze
KatzenminzeNepeta x faassenii
Traubige Katzenminze 'Snowflake'
Traubige Katzenminze 'Snowflake'Nepeta racemosa 'Snowflake'
Katzenminze 'Walker's Low'
Katzenminze 'Walker's Low'Nepeta x faassenii 'Walker's Low'
Katzenminze 'Six Hills Giant'
Katzenminze 'Six Hills Giant'Nepeta x faassenii 'Six Hills Giant'
Katzenminze 'Auslese'Nepeta x faassenii 'Auslese'
Blaue Katzenminze 'Kit Cat'Nepeta x faassenii 'Kit Cat'
Pratts Katzenminze
Pratts KatzenminzeNepeta prattii
Traubige Katzenminze
Traubige KatzenminzeNepeta sibirica

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Nortrup

Diese Katzenminze macht ihrem Namen alle Ehre

Unsere Katze feiert auf dieser Sorte regelmäßig Orgien. Die plattgedrückten Pflanzen erholen sich aber immer wieder schnell.
vom 3. June 2016

Bad Säckingen

Die Katzen lieben sie

Die Katzenminze ist gut angewachsen und gedeiht sehr gut ohne nennenswerte Pflege zu benötigen. Für die Katzen der Nachbarschaft is sie DIE Attraktion unseres Gartens, was dann dazu führt, dass schon mal ein Exemplar ewas flachgelegen ist. Die Katzenminze richtet sich aber bald wieder auf, also kein Problem
vom 7. May 2015




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!