Ballhortensie 'Benelux'

Hydrangea macrophylla 'Benelux'

Sorte
Vergleichen
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • gesunder, kräftiger Wuchs
  • für blaue Blüten pH-Wert unter 5,0 nötig
  • Kübelhaltung möglich
  • während der Blüte braucht die Pflanze viel Wasser
  • Blüte 20 cm groß

Wuchs

Wuchs gut verzweigter Strauch, buschig, dicht
Wuchsbreite 40 - 80 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 15 cm/Jahr
Wuchshöhe 50 - 150 cm

Blüte

Blüte halbgefüllt
Blütenfarbe lilablau
Blütenform ballförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Anfang Juli - Ende September

Blatt

Blatt lanzettlich, gegenständig,
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten rosa oder blaue Blüten, je nach ph-Wert, winterhart
Boden frisch, feucht, durchlässig, schwach sauer
Pflanzenbedarf 2 - 3 Pflanzen pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Rabatte, Beete
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Bauernhortensie 'Benelux' schmückt den Garten Anfang Juli mit den ersten dicken Blütendolden. Wie kleine blau-lila Bällchen wirken sie in ihrer Optik. Mit ihrer sagenhaften Schönheit erfreuen sie das Auge des Gärtners bis Ende September. Auch im Winter sind die verblühten und vertrockneten Blütenbälle ein sagenhafter Anblick. In der Floristik und für viele Dekorationen sind die Blüten beliebt. Auch als Schnittblumen bezaubern die Blütenbälle dieser Gartenhortensie. In der Vase bringen sie den Sommer ins Haus oder schmücken manche liebevoll gedeckte Tafel. Die Bauernhortensie 'Benelux' stammt ursprünglich aus Japan. Dort ist (bot.) Hydrangea macrophylla 'Benelux' in vielen Regionen in der Nähe von Ufern zu finden. Die ursprüngliche Heimat der Bauernhortensie 'Benelux' ist der Grund dafür, dass die Pflanze einen feuchten, frischen und durchlässigen Boden bevorzugt. Am liebsten steht sie in den vor Wind geschützten Bereichen des Gartens. Diese herrlich pflegeleichte und anspruchslose Pflanze stellt keine besonderen Ansprüche an den Gärtner. Nur ausreichend Wasser ist für eine schöne Blütenbildung und ein gesundes Wachstum wichtig. Besonders während der Blühphase. Ist das sichergestellt, erfreut sie den Gärtner über Monate hinweg mit ihrer enormen und prachtvollen Blüte. Die schöne Pflanze lässt sich mit vielen verschiedenen Pflanzpartnern kombinieren. Buchsbaum und Hibiskus sind neben Rhododendron oder Bambus beliebte Nachbarn der Bauernhortensie.

Das Blattwerk der Bauernhortensie 'Benelux' zeigt eine mittelgrüne Farbe und besticht durch feste Blätter. Diese sorgen für einen harmonischen Kontrast zu den lilablauen Blütendolden. Die Blüten der Pflanze erinnern eher an Blütenbälle. Anfang Juli bis Ende September blüht die Pflanze durchgehend und bildet immer wieder neue Blüten. Die kompakte Wuchsform sorgt dafür, dass die Bauernhortensie 'Benelux' trotz der zart anmutenden Blüten nicht empfindlich ist. Diese schöne Pflanze ist ausreichend winterhart. Sie benötigt keinen besonderen Schutz in der kalten Jahreszeit. Im folgenden Frühjahr treibt sie erneut zuverlässig aus und zeigt ihre schönen grünen Blätter und ihre zauberhaften Blütenbälle. Jahr für Jahr legt sie im Durchschnitt zehn bis fünfzehn Zentimeter in der Höhe und der Breite zu. Auf diese Weise entwickelt sie sich zu einem stattlichen Strauch mit einem regelrechten Blütenmeer. Die ansprechende Hydrangea macrophylla 'Benelux' steht am liebsten in den sonnigen Bereichen des Gartens. Auch im Halbschatten ist dieses blumige Gemüt zufrieden. Auffallend schön ist der Farbwechsel innerhalb der Blüten. Erst erscheint ein helles Blau, das mit der Zeit in ein zartes Lila übergeht. Dieser Anblick ist zauberhaft. In der Einzelstellung präsentiert sich die volle Pracht der Gartenhortensie. Auch in einem Beet setzt die Pflanze traumhafte Akzente. Anfang Oktober verwandelt sich das Laub bis es Ende Oktober von der Bauernhortensie 'Benelux' abfällt. Lediglich die Blüten verbleiben an den Trieben. Sie bieten durch den Winter hindurch einen schönen Anblick. Auch wenn sie längst verblüht sind. Pünktlich zum Frühjahr zeigen sich die ersten zarten Blätter. Die alten Blütenbällchen fallen ab und und neue Triebe streben dem Licht der Sonne entgegen. Die Pflanze sorgt für einen blütenbesetzten Farbtupfer in jedem Garten, der den ganzen Sommer lang anhält.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen