Asiatische Duftnessel 'Blue Fortune'

Agastache rugosa 'Blue Fortune'


 (19)
<c:out value='Asiatische Duftnessel 'Blue Fortune' - Agastache rugosa 'Blue Fortune''/> Shop-Fotos (7)
Foto hochladen
  • angenehm Duftend
  • lange Blütenähren
  • sehr lange Blütezeit
  • gut nachblühend
  • Winterschutz ratsam

Wuchs

Wuchs buschig, aufrechte Blütenstiele, horstig
Wuchsbreite 40 - 60 cm
Wuchshöhe 60 - 80 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe violettblau
Blütenform ährenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - September

Frucht

Frucht Nüsschen

Blatt

Blatt herzförmig bis lanzettlich, zugespitzt, Blattrand gesägt
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten sehr lange Blütezeit, Bienenweide
Boden durchlässig, trocken, normaler Gartenboden
Duftstärke
Jahrgang 1993
Pflanzenbedarf 50 cm Pflanzabstand, 3 bis 5 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Beet, Freiflächen, Bienenweide, Kübel, Schnittpflanze
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2018 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2018 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: PNAA-G67U-SBVJ-ZT4A
  • Topfware€3.30
Topfware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€4.20*
ab 3 Stück
€3.40*
ab 6 Stück
€3.30*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diese Pflanze zieht alle Blicke auf sich. Die Agastache rugosa 'Blue Fortune', so der botanische Name, ist eine besondere Asiatische Duftnessel. Sie zählt zu der Familie der Lippenblütler und besticht als winterharte Beetstaude. Die Schönheit zeichnet sich durch eine lange Blühzeit, die von Juli bis September andauert, aus und repräsentiert während dieser Periode eine einfache, intensiv violettblaue Blüte. Die Schmuckstücke sind mittelgroß und haben eine ährenähnliche Form. Sie verströmen vor allem bei warmen Temperaturen einen unglaublichen aromatischen Duft, der die Sinne verzaubert. Es ist eine überaus beliebte Eigenschaft dieser Staude, die damit für Schmetterlinge und Bienen wie ein Anziehungsmagnet wirkt. Die kleinen Insekten schätzen die Bienenweide als Nahrungsquelle und finden in ihr wertvolle Pollen. Das bunte Getümmel ist fabelhaft zu beobachten und ein wahres Spektakel.

Die 'Blue Fortune' ist eine Gartenpflanze, die schon aus größerer Entfernung, mit ihrer schönen Blüte, die Blicke auf sich zieht. Aber auch das Laub bietet ein schönes Antlitz. Es ist in einem saftigen Grün gefärbt, besitzt eine herzförmige bis lanzettliche Form und unterstützt das attraktive Äußere der Blüten. Die Wuchsform ist als buschig zu bezeichnen. Mit den aufrechten Blütenstängeln erreicht die mehrjährige Staude eine Höhe von bis zu 80 Zentimetern. Am besten kommt ihre schlanke, elegante Silhouette in einer Gruppenstellung zur Geltung. Ein pompöses Bild, welches die Aufmerksamkeit der Besucher weckt. Zwischen den einzelnen Exemplaren ist ein Pflanzabstand von 40 bis 60 Zentimetern einzuhalten, damit genügend Platz für eine optimale Entwicklung gewährleistet ist. Auch die Kombination mit anderen Stauden ist eine herrliche Verwendungsmöglichkeit. Ideale Beetgenossen sind die Schafgarbe, der Sonnenhut und der Storchschnabel. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und die Konstellation eigens dem persönlichen Geschmack überlassen. Aber auch in Einzelstellung büßt ihre Wirkung nicht ein. In einem Kübel verzaubert sie die heimische Terrasse oder den Balkon. Diese Pflanze ist überall eine Augenweide.

Die gern verwendete Schnittpflanze stammt ursprünglich aus dem asiatischen Raum und hat gegenüber der Bodenbeschaffenheit geringe Ansprüche. Die Agastache rugosa 'Blue Fortune' liebt einen durchlässigen, trockenen Boden an einem sonnigen Standort. Freiflächen oder Beete mit einem frischen Untergrund sind ideal. Auch ein trockener Boden stellt kein Problem dar. Lediglich Stau- sowie Winternässe sind zu vermeiden. In der kalten Jahreszeit ist, für in Kübel gehaltene Exemplare, ein Winterschutz empfehlenswert. Hierbei ist eine Abdeckung aus Vlies, Reisig oder Stroh ratsam. Im Freiland gepflanzt, verbleibt die Staude unproblematisch im Erdreich. Zudem ist die Schönheit pflegeleicht und fordert wenig Zuwendung. Durch das regelmäßige Entfernen der verblühten Triebe, beschenkt sie uns mit einer herrlichen Nachblüte, denn die Maßnahme stärkt die Pflanze. Ein kompletter Rückschnitt ist im späten Herbst durchzuführen.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Asiatische Duftnessel
Asiatische DuftnesselAgastache rugosa
Duftnessel 'Serpentine'
Duftnessel 'Serpentine'Agastache rugosa 'Serpentine'
Duftnessel  'Alabaster'
Duftnessel 'Alabaster'Agastache rugosa 'Alabaster'
Asiatische Duftnessel 'Black Adder'
Asiatische Duftnessel 'Black Adder'Agastache rugosa 'Black Adder'
Anis-Duftnessel
Anis-DuftnesselAgastache foeniculum
Mexikanische Duftnessel 'Summer Glow'
Mexikanische Duftnessel 'Summer Glow'Agastache mexicana 'Summer Glow'
Rotblühende Duftnessel 'Firebird'
Rotblühende Duftnessel 'Firebird'Agastache barberi 'Firebird'
Mexikanische Duftnessel 'Cotton Candy'
Mexikanische Duftnessel 'Cotton Candy'Agastache mexicana 'Cotton Candy'
Mexikanische Duftnessel 'Red Fortune'
Mexikanische Duftnessel 'Red Fortune'Agastache mexicana 'Red Fortune'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

AsiatischeDuftnessel
Eine sehr schöne Staude mit hoher Anziehungskraft nicht nur für Bienen und Hummeln sondern auch für den Gartenliebhaber.Die Pflanze ist sehr gut angewachsen,hat sich gut entwickelt und benötigt kaum Pflege.Ob in Einzelstellung oder in der Gruppe leuchten ihre blauen Rispen wunderbar im Staudenbeet.
vom 9. November 2017,

blütenreiche Duftnessel
Duftnessel mit leuchtenden dunkelblauen Blüten. Ein schöner hingucker in meinem Staudenbeet. Gut angewachsen und lange geblüht.
vom 24. September 2017, Muppi aus Nettelsee

Duftnessel
Ein Stück ist nicht angewachsen. Die anderen sind super. Gruß hubi345
vom 31. August 2017, hubi345 aus Wald

Gesamtbewertung


 (19)
19 Bewertungen
8 Kurzbewertungen
11 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)



Asiatische-Duftnessel-Blue-Fortune

Sehr gute Pflanze. Wächst bereits im ersten Jahr super, zieht Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co pausenlos an.
Wird ziemlich groß - Stauden müssen gestützt werden, sonst knicken sie bei Regen ein.

vom 18. October 2016

Straubing

Blue Fortune

Man braucht ein bischen Geduld bis sich die volle Pracht entfaltet. Am besten in Gruppen setzen. Achtung: nicht in Senkmulden setzen wegen Staunässe. Brauchen im Frühjahr Licht. Zumindest bei mir.
vom 18. May 2016

Koblenz

Agastache

Die Agastache Blue Fortune ist ausgesprochen Blütenreich. Sie blüht länger und üppiger als die Black Adder

Die Hummeln und Bienen finden diese Pflanze ebenfalls empfehlenswert.

vom 30. August 2015

Seth

Asiatische-Duftnessel-Blue-Fortune

Blue Fortune ist eine tolle Staude mit einer sehr langen Blütezeit. Insekten sind ständig an ihr zu beobachten, auserdem ist sie pflegeleicht da sie auch ohne ausputzten immer gut aussieht.
vom 18. June 2015

Marburg

Blue Fortune

Die Pflanze ist gut angewachsen und hat bereits im ersten Jahr eine beachtliche Größe und Blütenfülle entwickelt. Ich bin sehr zufrieden.
vom 2. October 2014

Alle 11 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe vier Duftnesseln Blue Fortune und alle sind super angewachsen. In letzer Zeit lässt nun aber eine der Duftnesseln ständig die Blätter hängen. Der Boden ist sehr sandig und durchlässig. Allerdings hat es in den letzten Tagen viel geregnet. Kann es sein, dass sie doch zu viel Nässe abbekommen hat? Die Blätter sehen eigentlich ganz normal aus, außer dass sie schlapp hängen (wie eine Pflanze, die zu wenig gegossen wurde, aber die Duftnesseln können ja auch gut trocken auskommen?). Hätten Sie vielleicht eine Idee, woran es liegen könnte?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Nürnberg , 15. May 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es kann an einem Wurzelschädling im Boden liegen oder auch an Ameisen, die hier ihr Nest im Wurzelbereich bauen. Genaues können wir von hier aus aber leider nicht sagen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!