Aprikose 'Kuresia' ®

Prunus armeniaca 'Kuresia' ®


 (1)
Foto hochladen
  • winterhart
  • selbstfruchtend
  • regelmäßig, gute Erträge
  • widerstandsfähiger gegen Scharka

Wuchs

Wuchs kräftig, robust, leicht breitkronig
Wuchsbreite 200 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 400 cm

Blüte

Blütenfarbe rosa-rot
Blütezeit März - April

Frucht

Erntezeit Ende Juli - Anfang August
Frucht mittelgroß, orangegelb bis rot
Fruchtfleisch fest
Genussreife Ende Juli - Anfang August
Geschmack süßsäuerlich

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten robuste Sorte gegen Scharka
Boden frischer, nährstoffreicher, durchlässiger Gartenboden
Pflückreife Ende Juli - Anfang August
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Kuchenbeleg, Marmelade
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€34.80
Stammhöhe: 40 - 60 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€34.80*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 13 Stunden und 21 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Saftiges Gold aus dem eigenen Garten. Diese neue, frostharte Sorte bereichert jede Oase. Nicht einzig durch den guten Geschmack ist der Gärtner von der Aprikose 'Kuresia' ® überzeugt. Auch die eindrucksvolle Blütenpracht im Frühjahr begeistert. Ob direkt vom Baum in den Mund oder zum verarbeiten in der Küche ? die Früchte der Prunus armeniaca 'Kuresia' ® (botanisch) sind vielseitig einsetzbar. Zudem ist dieses Obstgehölz überaus tolerant gegenüber dem gefürchteten Scharka, einem bei Aprikosen und Zwetschen bisweilen auftretender Virus. Im Vergleich mit den meisten anderen Sorten ist dies ist ein klarer Vorteil, der für die Aprikose 'Kuresia' ® spricht.

Die Aprikose 'Kuresia' ® hat einen kräftigen und robusten Wuchs mit einer leicht breiten Krone. Die verhältnismäßig geringe Wuchshöhe von 200 bis 400 Zentimetern gibt dem Obstfreund allen Anlass, diese schöne Pflanze in seinem Garten einziehen zu lassen. Die wunderschönen Blüten zeigen sich von März bis April in einem sanften Rosarot. Viele Insekten suchen die Blüten auf, um sich den wertvollen Nektar schmecken zu lassen. Dies fördert die Bildung der zahlreichen Fruchtknospen und steigert somit den Ertrag. Die mittelgroße Frucht hat eine zarte Seitennaht, eine orangegelbe Grundfarbe und sonnenseits rote Wangen. Die Erntezeit erstreckt sich von Ende Juli bis Anfang August und bringt unter optimalen Bedingungen einen reichen Ertrag mit sich. Das Fruchtfleisch ist fest und von hellorangener Farbe. Der Stein der Prunus armeniaca 'Kuresia' ® löst sich leicht vom Fruchtfleisch ab. Bei Vollreife ist die Frucht enorm saftig. Ihr attraktives, süßsäuerliche Aroma lässt den Gärtner an den letzten Urlaub im warmen Mittelmeerraum erinnern.

Auch in unseren Breitengraden kann der Pflanzenfreund, die ursprünglich aus Nord-China stammenden Aprikosen kultivieren. Dieses Obstgehölz fühlt sich an einem sonnigen, warmen Standort auf nährstoffreichen und durchlässigen Boden am wohlsten. Dieser befindet sich idealerweise an einem geschützten Ort, wie beispielsweise neben einer Hecke oder einer Mauer. Hier kann er seine ganze Anmut entfalten. Der Steinobst-Fan findet an der Aprikose 'Kuresia' ® schnell gefallen, denn sie ist selbstfruchtend und benötigt keinen Befruchter. Dieser Vorzug ist für jeden erfreulich, der keinen Platz für mehrere Bäume der gleichen Gattung hat. So muss der Genussmensch nicht auf das köstliche Aroma der Vitaminbomben aus eigenem Anbau verzichten. Die eigene Ernte ist immer etwas besonderes. Auch der Anblick des Baumes während der Fruchtreife ist ein Augenschmaus. Der Kontrast von den goldgelben, sich etwas rötlich färbenden Früchten, auf dem dunkelgrünen Laub lassen das Herz höher schlagen. Dieser Anblick erweckt im Herzen des Gärtners die Vorfreude auf die Ernte und den Verzehr der ersten, reifen Frucht.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Aprikose 'Kioto' ®
Aprikose 'Kioto' ®Prunus armeniaca 'Kioto' ®
Aprikose 'Hilde' ®
Aprikose 'Hilde' ®Prunus armeniaca 'Hilde '®
Aprikose 'Bergeron'
Aprikose 'Bergeron'Prunus armeniaca 'Bergeron'
Aprikose 'Hargrand'
Aprikose 'Hargrand'Prunus armeniaca 'Hargrand'
Aprikose 'Mombacher Frühaprikose'
Aprikose 'Mombacher Frühaprikose'Prunus armeniaca 'Mombacher Frühaprikose'
Aprikose 'Goldrich' ®
Aprikose 'Goldrich' ®Prunus armeniaca 'Goldrich' ®
Aprikose 'Orangered'
Aprikose 'Orangered'Prunus armeniaca 'Orangered'
Aprikose 'Ungarische Beste'
Aprikose 'Ungarische Beste'Prunus armeniaca 'Ungarische Beste'
Aprikose 'Temporao de Villa Franca'
Aprikose 'Temporao de Villa Franca'Prunus armeniaca 'Temporao de Villa Franca'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung
1 Bewertung mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Fruchtertrag
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht


Neu Wulmstorf

sie hat gekämpft

Es war der falsche Standort für diese Aprikose. Zuerst ist sie gut angewachsen. Aber Magerwiese, Wind und langer Winter direkt nach dem Einpflanzen waren nicht ihr Ding. Zu schaffen haben ihr dann viele Wiesenameisen gemacht, die Blattläuse in Massen an ihr absetzten und pflegten. Sie haben ein riesiges Nest unter ihr gebaut. An den Leimring oder anderen Schutz vor Ameisen hatte ich nicht gedacht und gelernt. Erdmäuse kamen auch noch dazu. Das war zu viel für sie, sie hat im ersten Jahr aufgegeben. Bei der Produktempfehlung hätte ich gerne noch die Auswahl gehabt: Unter passenden Bedingungen empfehlenswert - denn es ist wichtig: geschützten Standort wählen, Leimring anlegen und Mausfänger anlocken!
vom 12. December 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!