Amethyst-Schwingel 'Walberla'

Festuca amethystina 'Walberla'

Sorte
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • extrem winterhart
  • pflegeleicht
  • schöne Herbstfärbung
  • bodendeckend
  • für Kübel geeignet

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs aufrecht, horstig, bogig überhängend
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 20 - 40 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rotbraun
Blütenform rispenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juli
Duftstärke

Frucht

Frucht Karyopse

Blatt

Blatt schmal, lang, lineal, glattrandig, grasartig
Herbstfarbe rot
Herbstfärbung
Laub wintergrün
Laubfarbe mittelgrün, im Spätsommer rote Blattspitzen

Sonstige

Besonderheiten feines, farbenfrohes Ziergras, dekorative Blütenrispen, robust, wintergrün
Boden trocken, gut durchlässig
Bodendeckend
Pflanzenbedarf 9 - 11 Pflanzen pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Steingarten, Freiflächen, Dachbegrünung, Kübel
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Amethyst-Schwingel 'Walberla' beeindruckt mit dem einzigartigen Farbenspiel seines feinen Laubes und der grazilen Blüten. Er ist ein wunderschönes Ziergras, das viele Verwendungsmöglichkeiten bietet. Seine Laubblätter sind lang, schmal, lineal und glattrandig. Im Frühjahr und im Frühsommer zeigen sie ein sattes Grün. Für eine Überraschung sorgen sie im Spätsommer und im Herbst, wenn die Blattspitzen sich verfärben und in kräftigem Rot funkeln. Das wintergrüne Laub ist auch in der vegetationsarmen Jahreszeit eine Augenweide im Garten. Von Mai bis Juli begeistert (bot.) Festuca amethystina 'Walberla' mit anmutigen, zarten Blütenrispen. Mit ihrer rotbraunen Färbung harmonieren die Blüten perfekt mit dem Laub und bieten ein farbenfrohes Schauspiel. Der Amethyst-Schwingel 'Walberla' wächst aufrecht und horstig. Später hängen seine Laubblätter und die Blütenstängel anmutig bogig über. Er erreicht eine Höhe von 20 bis 40 Zentimetern und wird 30 bis 40 Zentimeter breit. Die Sorte stammt von dem Züchter Till Hoffmann.

In naturnahen Pflanzungen ist der Amethyst-Schwingel 'Walberla' eine Augenweide. Als attraktiver Bodendecker ziert er Freiflächen in Gruppen von neun bis elf Pflanzen pro Quadratmeter. Am Gehölzrand bildet er mit seinen rötlichen Blättern und Blüten einen tollen Kontrast zu grün belaubten Gehölzen. Ein malerisches Bild bietet er im Steingarten. Hier gesellt er sich zu Pflanzpartnern wie Blutroter Storchschnabel, Heide-Nelke, Stauden-Lein oder Bergminze. Er ziert den Bauerngarten und den Dachgarten. In Pflanzgefäßen bringt er Farbe auf den Balkon, den Troggarten und die Terrasse. Festuca amethystina 'Walberla' gedeiht an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Das Ziergras mag trockene, gut durchlässige Böden, die einen neutralen pH-Wert aufweisen. Es hat einen geringen Nährstoffbedarf, ist robust und stellt kaum Pflegeansprüche. Nach der Blüte erfolgt ein Rückschnitt der Blütenstängel, das Laub benötigt keine Schnittmaßnahmen. Der Amethyst-Schwingel 'Walberla' ist extrem winterhart und kommt mit Temperaturen bis -35°C zurecht.

mehr lesen

Ratgeber

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Produkte vergleichen