Amerikanische Klettertrompete 'Stromboli'

Campsis radicans 'Stromboli'

Sorte

 (22)
Vergleichen
Amerikanische Klettertrompete 'Stromboli' - Campsis radicans 'Stromboli' Shop-Fotos (9)
Amerikanische Klettertrompete 'Stromboli' - Campsis radicans 'Stromboli' Community
Fotos (3)
  • Trompetenblüte in rot bis dunkelrot
  • für warme und sonnige Standorte
  • Kletterhilfe erforderlich
  • auch für die Kübelhaltung

Wuchs

Wuchs Haftwurzelkletterer, kletternd
Wuchsbreite 300 - 600 cm
Wuchshöhe 600 - 1200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rot, dunkelrot, orangefarbige Blütenunterseite
Blütezeit Juli - September

Blatt

Blatt zählig unpaarig gefiedert
Blattschmuck
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten trompetenähnliche Blüten
Boden trocken bis feucht
Duftstärke
Standort Sonne
Verwendung Einzelstellung
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€23.06
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€23.06*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 54 Stunden und 28 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Montag, 13. Juli 2020, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die tiefroten Blüten der Amerikanische Klettertrompete 'Stromboli' bilden eine Blütenfülle, die bis in den September hinein den Garten verzaubert. Diese schöne Pflanze ist vielen Gärtnern unter den Namen 'Trompetenblume' oder auch 'Trompetenwinde' bekannt. Beheimatet ist die (bot.) Campsis radicans 'Stromboli' in Florida. Die Sorte 'Stromboli' ist eine Züchtung aus Frankreich. In den Mittelmeergebieten ist sie viel, und reichlich blühend, verbreitet. Die schöne Klettertrompete ist im heimischen Garten eine exotische Urlaubserinnerung. Diese bezaubernden Pflanzen sind mit bis zu 20 Zentimeter langen Trauben ausgestattet. Daran haften ihre Blüten. Die Trompetenblume 'Stromboli' brilliert in einem tiefen Rot. Als Kletterpflanze oder als Strauch, setzt sie wunderschöne Akzente. Die Blüten erscheinen in Form kleiner Trompeten und sind ein beliebtes Ziel vieler kleiner Insekten. Auch das auffallend schöne Laub der Trompetenblume ist, mit seiner frischen grünen Farbe, von dekorativem Wert. Sehr anspruchslos zeigt sich diese Pflanze. Allerdings genießt sie mit Vorliebe einen sonnigen Standort. Der lange Zeitraum der Blüte, von Juli bis Oktober, bezaubert jeden Gartenliebhaber.

Die Amerikanische Klettertrompete 'Stromboli' liebt die Wärme. Sie bevorzugt einen windgeschützten und sonnigen Standort. Trotz ihrer Winterhärte, ist für junge Pflanzen ein Schutz aus Laub zu empfehlen. Friert die Pflanze im Winter zurück, ist das nicht weiter tragisch. Sie treibt nach dem Rückschnitt im Frühjahr erneut aus. Die Klettertrompete stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden. Jedoch erwartet sie für ihren Wurzelbereich einen kühlen und feuchten Untergrund. Soll die Trompetenblume als Kletterer eine Hauswand, eine Laube oder eine Pergola zieren, bringt der Gärtner entsprechende Kletterhilfen an. An glatten Wänden empfehlen sich beispielsweise gespannte Drähte für die Campsis radicans 'Stromboli'. Der Abstand der Kletterhilfen zum Mauerwerk beträgt nach Möglichkeit circa 20 Zentimeter.

Die satten roten Blüten der Trompetenblume bilden sich am neuen Holz aus. Deshalb schneidet der Gärtner die Vorjahrestriebe im Frühjahr auf bis zu vier Augen zurück. Um eine gute Verzweigung zu erhalten, führt er einen jährlichen Rückschnitt auf 15 Zentimeter durch. Die Trompetenblume wächst schnell und hat eine lange Blühdauer. Die tropische Schönheit behält ihre Blüten über mehrere Wochen. Bis in den Herbst hinein, erfreut diese schöne Pflanze mit ihrer herrlichen Blüte. Da sich am Ende der Triebe die Blüten bilden, schneidet der Gärtner die Pflanze im Sommer nicht zurück. Die Trompetenblume 'Stromboli' zaubert im Garten ein wunderschön mediterranes Flair. Auch der Bauerngarten erfährt eine Bereicherung durch die Anwesenheit der Campsis radicans 'Stromboli'. Die amerikanischen Trompetenblume ist eine robuste und winterharte Pflanze.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (22)
22 Bewertungen 11 Kurzbewertungen 11 Bewertungen mit Bericht
90% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Heubach

Alles Super!

Pflanzen waren in gutem Zustand und sind alle angewachsen.Den 1. Winter haben alle überlebt. Blüten gab es im 1. Jahr noch keine aber das ist normal.Diese Sorte kommt erst im 2.oder 3. Jahr am Standort ins Blühen.
vom 10. April 2018

Nürtingen

Top

Wir haben die Pflanze letztes Jahr im Mai gesetzt und warten noch auf die erste Blüte. Im großen und Ganzen ist sie sehr gut angegangen und wir freuen uns auf das Ergebnis. Tolle Beratung und Betreuung! Wir haben schon einige Pflanzen für unseren neuen garten gekauft und es werden bestimmt noch einig dazu kommen.
vom 2. April 2018

Steinen

Spitzenprodukt

Die Campsis radicans "Stromboli" ist sehr empfehlenswert. Damit wird jeder seine Freude haben. So wünscht man sich eine gesunde Kletterpflanze.
vom 12. April 2017

Grefrath

Klettertrompete

Wunderbare Pflanze, große und viele Blüten
vom 2. August 2016

Maintal

Stromboli

Bin sehr zufrieden
vom 10. June 2016
Alle 11 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe die Trompetenblume im Juni 2016 bei Ihnen gekauft. Seither steht sie in einem Kübel auf meinem sehr sonnigen südwestlichen Balkon.
Die am Balkongeländer entlangrankenden Triebe frieren jeden Winter weit zurück. Auch hat die Pflanze seit 2016 noch kein einziges Mal geblüht. Was ist da zu tun?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. May 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Gegen die Kälte können Sie kaum etwas machen. Die Pflanzen benötigen einen sehr sonnigen und warmen Standort. Ist dieser nicht gegeben, dann muss ein Neuer gewählt, oder die Pflanze muss mit Vlies im Winter eingepackt werden. Für die Blütenbildung muss ausreichend Dünger und Wasser zur Verfügung stehen. Hier lohnt es sich im Kübel, von April bis Ende Juli einen Blumendünger, gerne auch in flüssiger Form, anzuwenden. (z.B. Nutri One)
1
Antwort
In 2019 ist es das erste mal, dass aus der Blüte der Klettertrompete ein bohnenähnliches Gebilde gewachsen ist. Was ist das? ist das Samen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Kaiserslautern , 22. August 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dabei handelt es sich um den Fruchtstand, indem sich der Samen befindet.
1
Antwort
Wir haben im letzten Herbst die Klettertrompete gepflanzt. Bei Lieferung sah man nur einen eingetrocknet wirkenden Trieb. Dies hat sich bisher nicht geändert. Können wir erwarten, dass aus der Wurzel noch etwas kommt oder sollten wir die Pflanze ersetzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Duisburg , 28. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Machen Sie hier gerne einmal ein Foto der Pflanze und geben uns Ihre Bestellnummer. Gerne gucken wir uns die Pflanze an und äußern uns zum Erscheinungsbild.
Der Trieb sieht im Winter ja generell recht trocken aus. Wenn die Wasserversorgung in den letzten Monaten optimal war und die Pflanze den Frost überstanden hat, dann wird die Pflanze bis Mitte Mai durchtreiben.
1
Antwort
Wann pflanzt man die Klettertrompete am besten? Es ist ja z.Z. recht mild. Oder besser erst nach den Eisheiligen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 28. February 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanze kann ab sofort gepflanzt werden. Sie ist ausreichend winterhart um eventuell noch folgende Fröste zu überstehen.
1
Antwort
Wie und wann soll die Stromboli zurückgeschnitten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Amelinghausen , 9. December 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn ein Rückschnitt aufgrund des Aussehens interessant ist, dann empfehlen wir diesen nach der Blüte, im Oktober oder im März an frostfreien Tagen durchzuführen. Die Blüten bilden sich bei dieser Pflanze am einjährigen Trieb. Schneiden Sie die Blütentrieb aus dem Vorjahr einfach auf etwa 2-3 Knospenpaare zurück. Daraus entwickeln sich erneute Zweige, die im Sommer ihre Blüten hervorbringen.
1
Antwort
Ich habe eine 3 m hohe hässliche L-steinmauer. Südseite! Ich suche eine geeignete immergrüne Bepflanzung. Ist die Stromboli (amerikanische klettertrompete da geeignet?
von einer Kundin oder einem Kunden aus gelnhausen , 12. July 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Leider sind die Campsis alle Laub abwerfend. Immergrüne Kletterpflanzen gibt es nicht so viele und einige (Clematis) sind auch nicht voll frosthart in unseren Breiten. Efeu ist hier meist die erste Wahl, aber auch der Efeu kann sich schwer tun mit vollsonnigen Standorten und benötigt hier einfach Zeit um diese einmal zu begrünen. Das immergrüne Geißblatt fühlt sich vor allem im Schatten und Halbschatten wohl und benötigt eine Kletterhilfe da es windend wächst wie alle Geißblätter. Clematis benötigt ebenfalls eine Kletterhilfe (Draht) und hält sich hier mit Blattranken fest. Die immergrünen Sorten sind aber mehr für den Wintergarten geeignet. Kriechspindel wächst zwar auch an Wänden hoch (Euonymus fortunei Sorten) benötigt dafür aber mehrere Jahre. Insgesamt sind die passenden Laub abwerfenden Pflanzen, gerade an sonnigen Stanorten, besser geeignet, wie auch die von Ihnen favorisierte Stromboli. An windigen Standorten sollte Campsis zusätzlich befestigt werden.
1
Antwort
Ich habe einen sehr sonnigen Platz,leider sehr windig!Wäre es einen Versuch wert?Oder können Sie mir eine andere Planze empfehlen?(Rosenbogen)
von einer Kundin oder einem Kunden aus Neuenmarkt , 15. June 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn es sich um einen windigen Platz handelt, könnte es passieren, dass die Pflanze in den kalten Monaten erfriert. Optimal scheint mir der Stand nicht zu sein. Hier rate ich doch eher zu Fallopia baldschuanica, Lonicera caprifolium oder Wisteria floribunda 'Blue Dream'.
1
Antwort
Ist die Klettertrompete giftig?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. March 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Giftigkeit an dieser Pflanze ist uns nicht bekannt. Dennoch handelt es sich um eine Zierpflanze. Daher raten wir auch von dem Verzehr einzelner Pflanzenteile ab.
1
Antwort
Meine im Herbst gepflanzte Klettertrompete "Stromboli" zeigt nun im April noch immer keinerlei Austrieb. Die Vorjahresknospen sind vertrocknet. Kann ich durch Rückschnitt noch was retten oder ist sie unwiderruflich kaputt?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kratzen Sie bitte erst einmal auf halber Höhe an der Rinde. Ist es unter der äußeren Schicht grün und saftig, dann triebt die Campsis auch noch aus. Einige Pflanzen benötigen einfach etwas mehr Zeit mit dem Austrieb als andere.
Nur wenn es unter der äußeren Rindenschicht braun und trocken ist, ist der Trieb bis hier abgestorben, dann kratzen Sie bitte noch einmal etwas tiefer. Schlimmstenfalls ist der Trieb abgestorben. Allgemein benötigen Campsis aber deutlich mehr Zeit mit dem Austrieb und sind daher häufig "spät dran". Warten Sie also bitte den Austrieb ab und schneiden dann das trockene Holz heraus.
1
Antwort
Wie verhält sich die Wurzel dicht am Mauerwerk, kann die Wurzel dem Mauerwerk schaden? Wie stark wird die Wurzel?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 47918 Tönisvorst , 17. February 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Wurzeln der Campsis sind eher fleischig und flach ausbreitend. Generell interessieren sich die Wurzeln, bzw. die Pflanzen nicht für das Mauerwerk. Sind aber Risse oder Beschädigungen in den Steinen, kann es zum eindringen der Pflanzen führen. Dann ist auch eine weitere Beschädigung möglich. Hier raten wir zu einer Wurzelsperre an der Hausmauer.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen