Akazie 'Casque Rouge'

Robinia 'Casque Rouge'

Vergleichen
Akazie 'Casque Rouge' - Robinia 'Casque Rouge' Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • purpurrote Blütentrauben
  • wertvolle Insektenfutterpflanze
  • sehr gute Frosthärte
  • anspruchslos und Stadtklimafest

Wuchs

Wuchs großer Strauch oder kleiner Baum, unregelmäßiger Wuchs
Wuchsbreite 500 - 600 cm
Wuchshöhe 500 - 700 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe purpurrot
Blütenform traubenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Ende Mai - Juni

Blatt

Blatt elliptisch, gefiedert
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mattgrün

Sonstige

Boden durchlässig, trocken bis frisch, anspruchslos
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Dieser standorttolerante Kleinbaum oder Großstrauch gehört zu den Schmetterlingsblütlern innerhalb der Hülsenfrüchte. Die wandlungsfähige Akazie 'Casque Rouge' (bot. Robinia 'Casque Rouge') ist ein Blickfang für jeden Garten. Mit einer Höhe von fünf bis sieben Metern und einer Breite von fünf bis sechs Metern bereichert der Baum in Einzelstellung jeden Garten. Mit einem mäßigen bis schnellen Wachstum, entfaltet sie schnell ihre wahre Größe. Im Laufe der Zeit bildet sie eine runde Krone mit überhängenden Zweigspitzen. Die Robinien sind ursprünglich in Nordamerika beheimatet. Obwohl sie den Akazien ähnlich sehen, handelt es sich bei diesem Kleinbaum um eine Scheinakazie. Die Scheinakazien haben wenig mit den richtigen Akazien gemein. Da sie anspruchslos und frosthart sind, finden sie gerne als Blickfang in Gärten und Parks ihre Verwendung.

Die elliptischen Blätter der Robinia 'Casque Rouge' sind fein gefiedert und leuchten beim Austrieb bräunlich bis leicht bronzefarben. Erst später nehmen sie eine mattgrüne Farbe an, die im Herbst einem Gelbgrün weicht. Diese sommergrüne Pflanze zeigt mit den Laubblättern die erste schöne Wandlungsfähigkeit. Eine weitere Wandlung erfährt das Erscheinungsbil im Juni. Die Akazie zeigt ihre purpurrot leuchtenden Blüten. Viele kleine Schmetterlingsblüten sind in 15 Zentimeter langen Trauben locker angeordnet und hängen an der gesamten Akazie. Die Robinie scheint ein neues Kleid zu tragen, da sie extrem reich blüht. Ein regelmäßiger Rückschnitt im Frühjahr fördert die Wuchsdichte und steigert die Blütenfülle. Nach der Blüte bilden sich platte, zweilappige Hülsenfrüchte mit einer Größe von fünf bis zehn Zentimetern. Zwischen den einzelnen Samen, ist die Hülse leicht eingeschnürt. Die Samen sind braun, vier bis fünf Zentimeter lang und ei- bis nierenförmig. Die Frucht ist nicht essbar.

Die Akazie 'Casque Rouge' zeigt sich in ihrer Gesamtheit anspruchslos. Allerdings bevorzugt sie einen lockeren Untergrund. Auf eine Bodenverdichtung reagiert sie empfindlich. Ansonsten stellt sie wenige Ansprüche an den Boden. Sie gehört zu einer anpassungsfähigen Art, toleriert salzhaltige Böden und ist sonnen- und wärmeliebend. Auch die kalte Jahreszeit stellt keine Herausforderung dar. Diese Schönheit des Gartens ist winterhart. Auch extrem niedrige Luftfeuchtigkeit schadet ihr nicht. Zudem passt sie sich städtischem Klima gut an.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Muss man mit einer starken Vermehrung der Pflanze durch die Früchte oder über die Wurzel rechnen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. August 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da diese Pflanze auf der gewöhnlichen Robinia pseudoacacia veredelt wird, kann die Unterlage durchaus Ausläufer bilden und sich so verbreiten. Diese blühen dann weiß.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen