Afrika-Schmucklilie 'Jacaranda'

Agapanthus africanus 'Jacaranda'

Sorte
Vergleichen
Afrika-Schmucklilie 'Jacaranda' - Agapanthus africanus 'Jacaranda' Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • bienenfreundlich
  • große Blütendolden
  • bis -15 °C winterhart
  • exzellente Kübelpflanze

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs bogig, geneigte Blätter, aufrechte Blütenstiele
Wuchsbreite 60 - 80 cm
Wuchshöhe 80 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe violett-blau
Blütenform doldenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Mai - Juli

Frucht

Frucht Kapseln
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt lineal, abgerundet, ganzrandig, glänzend
Blattschmuck nein
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkel-grün

Sonstige

Besonderheiten bis zu -15°C winterhart, bienenfreundlich
Boden frisch, durchlässig, nährstoffreich, lehmig-sandig
Duftstärke
Heimisch nein
Nahrung für Insekten nein
Pflanzenbedarf 50 cm Pflanzabstand, 3 bis 5 Stück pro m²
Salzverträglich nein
Standort Sonne
Verwendung Kübel, Beet, in kleinen Gruppen
Windverträglich nein
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diese Schmucklilie verzaubert jeden Betrachter durch ihre auffällige Blütenpracht. Die Afrika-Schmucklilie 'Jacaranda' besitzt markante blau-violette Blütenbälle und zählt zu den schönsten Afrikanischen Schmucklilien. Agapanthus africanus 'Jacaranda' gehört zur Familie der Alliaceae (Lauchgewächse). Die kugelrunden Blütenbälle sitzen auf hohen, eleganten Stängeln. Der botanische Name "Agapanthus" heißt übersetzt "Liebesblume" und weist auf die zauberhafte und liebliche Erscheinung der Staude hin. 'Jacaranda' erinnert an die großartigen Jacaranda-Bäume in tropischen und subtropischen Gebieten mit ihren wunderschönen blauen, trompetenförmigen Blüten. Auch die Einzelblüten der Afrika-Schmucklilie 'Jacaranda' sind violett-blaue, trichterförmige Blütenwunder. Sie besitzen einen fünf bis acht Zentimeter langen Stiel und stehen in Dolden zusammen. Die Blüten begeistern den Gärtner durch ihr fantastisches Blau-Violett. Das Besondere an dieser Sorte ist der dunkelblaue Streifen, der jedes Blütenblatt durchzieht. Diese dunkelblau-violetten Blütenbälle sind Wunderwerke der Natur!

Die blau-violetten Blütendolden entwickeln sich aus pfeilähnlichen, schmalen Knospen. Kaum kann es der Gärtner erwarten, bis sich die Knospen zu wunderbaren Kugeln entfalten. Dieses botanische Schauspiel findet im Sommer von Mai bis in den Juli statt. Ob im Park, im Gartenbeet, als Kübelpflanze auf Terrasse, Dachgarten oder Balkon: Die Afrika-Schmucklilie 'Jacaranda' ist vielseitig und unkompliziert. Sie veredelt jeden Standort und ist bei der Gruppenpflanzung ein Garten-Highlight. Diese Pflanze fällt auf! Mit den langstieligen Agapanthus-Pflanzen kann der Gartenfreund großartige Szenerien schaffen. Die Staude besitzt ein dichten Wurzelballen und bilden am Boden grüne Blatthorste. Daraus erheben sich die grünen Stängel mit ihrem kostbaren Blütenball. Agapanthus africanus 'Jacaranda' entwickelt sich optimal an einem Sonnenplatz. Das aparte Ziergewächs liebt einen warmen Standort und verträgt Hitze ohne Probleme. Die Afrikanische Schmucklilie bevorzugt einen normalen, durchlässigen und nährstoffreichen Boden. Die vertrockneten Blüten schneidet der Gartenfreund mit den Stängeln ab. Den ganzen Sommer über wachsen neue Blüten nach. Die Staude ist winterhart.

Sogar Temperaturen bis -15°C machen der Schmucklilien-Sorte wenig aus. Da sie ihre Blätter im Winter abwirft. Handelt es sich um eine Kübelpflanze, schützt der sorgsame Gärtner diese mit einem dicken Vlies bei Frostwetter. Wer Platz hat, stellt die Staude in einen hellen, maximal 10 °C warmen Raum zum Überwintern. Bei dieser Temperatur treibt die Staude nicht zu früh aus. Die Afrika-Schmucklilie 'Jacaranda' erfreut den Blumenliebhaber langjährig. Sie verleiht dem Garten oder der Terrasse einen feinen, mediterranen Touch. Als Schnittblume schmückt sie in der Vase ihre Umgebung. Die seit dem 16. Jahrhundert beliebte Staude hat bis heute nichts von ihrer Faszination und von ihrem Charme verloren. Diese Pflanze ist ein Muss für Gartenfreunde, die das Besondere lieben.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe gelesen, dass die Pflanze in einem engeren Topf besser blüht. Sollte sie im Freilandbeet daher besser getopft eingepflanzt werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. July 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da diese Staude im Freiland nicht ausreichend frosthart ist, sollte sie im Topf verbleiben und über den Winter frostfrei "gelagert" werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen