Zierstrauchhecke
Wir lieben Pflanzen.
Sie sind hier:  »
» Kategorien
» Wir sind für Sie da!
Sie erreichen uns telefonisch
Mo-Fr von 7:30-17:00 Uhr
Sa. von 8:00-12:00 Uhr unter:
fon: 0 48 92 / 89 93 - 400
fax: 0 48 92 / 89 93 - 444
» Informationen
Quickinfo  
Besonderheiten
in allen Teilen giftig, wärmeliebend, stadtklimafest
Blatt
elliptisch, wechselständig
Boden
lockerer, durchlässiger, nährstoffreicher Gartenboden
Laub
laubabwerfend
Laubfarbe
oberseits bläulichgrün, unterseits hellgrün
Standort
Sonne
Verwendung
Einzelstellung in Parks, Fußgängerzone
Wuchs
dicht geschlossene Krone, reich verzweigt
Wuchsbreite
400 - 500 cm
Wuchshöhe
400 - 500 cm
» Pflanzikon

Weitere Bilder



Wie wäre es vielleicht auch mit diesen Produkten:


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:

Neueste Bewertungen
hervorragende Kugelakazie
Nach Lieferung+Pflanzung im Herbst 2012 ist die Akazie hervorragend angewachsen und zeigt ihr grünes Blätterkleid und wächst hoffentlich so gut weiter. Bin mit der Lieferung und der Qualität des Bäumchens sehr zufrieden. Kann Ihre Firma bestens weiterempfehlen und bedanke mich.
vom 22. Oktober 2013,
Kugelakazie "Umbraculifera"
Der kleine Baum steht im Kübel auf einer vollsonnigen, teilweise auch windigen Dachterrasse (4. Etage). Er ist im letzten Herbst gepflanzt worden, problemlos angewachsen und hat in diesem Jahr bereits eine üppige Krone gebildet. Er ist, abgesehen von dem hohen Wasserbedarf, sehr pflegeleicht und frei von Schädlingen. Die Pflanze kann ohne Winterschutz draußen überwintern. An einem älteren Exemplar zeigt sich, dass nach einigen Jahren wahrscheinlich der Kübel zu klein wird (45 l), Insgesamt bin ich mit der Pflanze sehr zufrieden.
vom 11. Oktober 2013, aus Berlin
Kugel-robinie
Im Frühjahr sah das Exemplar sehr mickrig aus, aber dann hat die Robinie gewachsen, gewachsen......... Ein sehr schöner kleiner hausbaum.
vom 29. September 2013,
Kundenbewertungen:

Gesamtbewertung

20 Bewertungen
11 Kurzbewertungen
9 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)

Kundin / Kunde
Ditzingen
Kugel-Robinie

Ich bin sehr begeistert von der Kugelrobinie. Sie hat im Frühjahr wieder gut ausgetrieben und hat im Laufe des Sommers eine stattliche Krone bekommen.
vom 13. September 2013
Kundin / Kunde
Bleicherode
baum

sehr gut
vom 29. August 2013
Kundin / Kunde
Langenhagen
wir sind sehr zufrieden

Super Ware, frisch geliefert, gut angewachsen,wir empfehlen Sie weiter
vom 31. Juli 2013
Kundin / Kunde
Philippsburg
Der absolute Knüller!

Hervorragend angewachsen. Bereits im ersten Jahr hat sich eine traumhafte Krone entwickelt.
vom 14. September 2012
Kundin / Kunde
Leipzig
Robinia pseudoacacia "Umbraculifera"

Der Baum ist nach dem Einpflanzen gut angewachsen. Zur Sicherheit habe ich die Pfropfstelle mit Baumwachs nochmals überstrichen, um Frostschäden möglichst zu vermeiden, was sich gut bewährt hat. Während des sommerlichen Wachstums ist die Kronenkugel durch einzelne stärkere Austriebe leicht aus der Form geraten, konnte aber durch gezielte Rückschnitte wieder gerichtet werden. Ein seitliches Abstützen des relativ langen und dünnen Stammes hat sich gut bewährt .
vom 5. Oktober 2011

Alle 9 Bewertungen mit Bericht anzeigen...

Eigene Bewertung schreiben


Pflanzenclub
Fotos zu dieser Pflanze von Kunden und Besuchern:
von David und Frank Vollmer
aus Duderstadt
17. Mai 2013
von David und Frank Vollmer
aus Duderstadt
9. Mai 2012
von David und Frank Vollmer
aus Duderstadt
18. August 2011
Fragen zu dieser Pflanze

Ich möchte im Abstand von ca 80 cm zum Stamm der Kugelrobinie eine Hortensie pflanzen. Die Kugelrobinie habe ich erst letzen Herbst gepflanzt.
Hat die Hortensie genügend Nährstoffe neben der Robinie oder hat die Hortensie später keine Chance mehr?

von Anna Kissling aus Schweiz , 18. März 2014
Während der Trockenzeiten im Sommer muss die ausreichende Wasserversorgung der Hortensie sichergestellt sein. Anderenfalls wird die Blütezeit deutlich kürzer ausfallen.


Unsere Kugelrobinien sind ca. 10 Jahre alt. Sie sind ausladend geworden, und die Äste verkahlen von innen bzw. sind komplett verkahlt. Wir erwägen einen radikalen Rückschnitt. Oder wäre ein Stutzen und ein Herausschneiden der abgestorbenen Äste der bessere Weg, um die Bäume wieder ansehnlich zu machen?
von einer Kundin oder einen Kunden , 8. Februar 2014
Robinien sollten nicht zu kurz zurück geschnitten werden. Daher empfehle ich Ihnen die Krone erst einmal nur um die Hälfte einzukürzen. Totholz oder erkranktes Holz sollte danach herausgeschnitten werden. Größere Wunden (größer als eine 2 Euro Münze) verstreichen sie bitte mit künstlicher Rinde, Baumwachs oder ähnliches. Mit dem Neuaustrieb sollte dann auch gedüngt werden. Werden die Neuaustriebe im Sommer recht lang und schlaksig, sollte hier noch einmal ein kleiner Formschnitt erfolgen.


Ich möchte zwei Hausbäume pflanzen und dachte an eine Robinie. Der Standort ist sonnig. Allerdings sollte die Stammhöhe so sein, dass man im Fall einer großen Krone noch darunter laufen kann. Wäre dann eine Stammhöhe von 1,50 m ideal ?Sie bieten hier zur Zeit nur kleinere an, kann man bei Ihnen auch größere bestellen ?
von einer Kundin oder einen Kunden aus Karlsruhe , 25. November 2013
Leider ist aus logistischen Gründen zur Zeit keine größere Auslieferung möglich. Wenn Sie den Baum passieren müssen, empfehlen wir eine Stammhöhe von 2 Meter. Das entspricht ein normales Maß eines neuzeitlichen Menschen.


Unser Garten ist eher klein, vor allem in der Breite (ca. 7m). Wir würden gerne im Anschluss an die Terasse, ca. 4m vom Haus entfernt eine Kugelrobinie pflanzen. Die Krone kann man ja klein halten, aber wie sieht es mit den Wurzeln aus? Die Pflanze bildet ja auch Ausläufer. Das bewegt uns zu folgenden Überlegungen:
- reicht der Abstand zum Haus (ca. 4m)
- reicht der Abstand zur Terrasse aus Holz (ca. 1m)
- reicht der Abstand zum Nachbarn (ca. 3m)
- welcher Baum wäre eine Alternative

von einer Kundin oder einen Kunden , 8. Oktober 2013
Die Kugelakazie kann Ausläufer bilden, die allerdings nur selten auftreten. Dennoch können Sie als Alternative den Kugelahorn pflanzen. Zum Einen ist die Pflanze robuster und zum Anderen ist das Wurzelwerk auch nicht so ausladend.
Holzterrassen liegen in der Regel mindestens 10 cm höher als der eigentliche Boden. Dadurch werden Holzterrassen selten beschädigt. Dennoch können wir es nicht ausschleißen. Der Wuchs richtet sich auch immer nach dem Boden und dem Standort.
Alle weiteren Abstände sind ausreichend.


Wir überlegen in unseren Garten die Kugelakazie mit zwei Pflanzen als Sichtschutz zu platzieren! Leider laufen in diesen Bereich Abwasserleitungen entlang! Wir haben gehört, dass die Akazie Pfahlwurzeln schlägt und somit auch Leitungen zerstören kann? Und auch, dass diese sowieso extrem wurzelt und in einigen Metern Entfernung wieder an der Oberfläche ausschlägt?
[[Falls dem so ist, bessere Alternative?Danke!]]

von einer Kundin oder einen Kunden , 14. September 2013
Die Pflanze bildet in der Regel kaum Ausläufer, jedoch können wir es nicht ausschließen. Zudem hat die Pflanze ein hohes Ausschlagvermögen, so dass wir Ihnen hier von der Pflanze abraten möchten.



Ist die Kugelrobinie Giftig?
von einer Kundin oder einen Kunden aus Monzingen , 6. August 2013
Vor allem die Rinde die Rinde der Pflanze gilt beim Verzehr als giftig. Daher ist von einem Verzehr der Rinde dringend abzuraten.


Hallo, kann man eine Kugelakazie auch in einem großen Topf halten? Wir möchten ihn vor das Haus als Hausbaum stellen - eine Einplanzung dort ist nicht möglich.
Gibt es auch andere Hausbäume, die man im Topf halten kann?

von einer Kundin oder einen Kunden aus Tettnang , 29. Juli 2013
Grundsätzlich ist eine Kübelhaltung kein Problem. Allerdings muss natürlich die ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung sichergestellt werden. Ein Problem kann der Wind werden, da dieser eine Kübelpflanze auch schon einmal umwehen kann. Je größer also der Kübel, desto standfester ist auch die Pflanze und desto höher das Speichervolumen von Wasser und Nährstoffen.


Meine Kugelrobinie ist 3 Jahre alt, bis vor einen Monat sehr schön, doch jetzt bekommt sie viele gelbe Blätter, die dann alle abfallen ab. Mittlerweile ist die Kugelrobinie fast nackt . Auf der Pflanze sind viele Blattläuse und viele Ameisen, ist dies ein Grund, oder bekommt sie zu wenig Wasser / Dünger?
Achten Sie bitte auch auf Wühl- und Schermäuse!

von einer Kundin oder einen Kunden , 23. Juli 2013
Hierbei handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um einen Hitzeschock. Gießen Sie ausreichend und durchdringend! Gegen die Ameisen hilft bereits ein Leimring um den Stamm. So gibt es auch deutlich weniger Blattläuse.


"Verträgt" sich die Kugelakazie (ca. 2 J.) mit einer Kirschlorbeerhecke (ca. 10 J.)
von einer Kundin oder einen Kunden , 22. Juli 2013
Grundsätzlich ja, aber es kommt natürlich immer zu einer leichten Konkurrenz um Wasser und Nährstoffe. Daher sollten Sie die Wasser- und Nährstoffversorgung immer sicher stellen. Besonders bei der Kugelakazie, da sie noch nicht so weit eingewurzelt sein dürfte.


Haben entgegen der Ratschläge die ich im Netz fand eine Kugelakazie vom Gärtner umsetzen lassen, der sagte, es wäre kein Problem das auch jetzt zu tun. Ergebnis: Sie hat es natürlich sehr übel genommen und hat alle Blätter eingerollt, die nun einen Tag später komplett vertrocknet sind. Der Baum hat eine Höhe von ca. 2,50 und war ca. 4 Jahre an seinem Standort. Die Krone hatte auch schon ordentlichen Zuwachs. Wird sie sich von dieser rabiaten Behandlung jemals wieder erholen und was kann ich tun? Habe schon gegossen wie verrückt und rumdum ca. 10 cm Schnitt vorgenommen.
von einer Kundin oder einen Kunden aus Düsseldorf , 8. Juni 2013
Von der Krone sollten Sie mindestens einen Drittel abschneiden. Die Pflanze benötigt nun ihre Kraft für die Wurzelbildung.
In der Regel können Sie jetzt nicht weiteres für die Pflanze machen, außer sie jeden Tag zu wässern. Der Boden darf nun nicht austrocknen. Eine weitere Maßnahme ist noch die Zufuhr von Hornspäne/Hornmehl. Die Pflanze kann dadurch zum Wachstum angeregt werden.
So können Sie hoffen, dass die Pflanze wieder austreibt. Das dauert jetzt allerdings bis zu 4 Wochen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!