Zierstrauchhecke
Wir lieben Pflanzen.
» Wir sind für Sie da!
Sie erreichen uns telefonisch
Mo-Fr von 7:30-17:00 Uhr
Sa. von 8:00-12:00 Uhr unter:
fon: 0 48 92 / 89 93 - 400
fax: 0 48 92 / 89 93 - 444
» Informationen
Quickinfo  
Besonderheiten
aromatischer Duft
Blatt
eiförmig, gesägt, fein behaart
Blüte
einfach
Blütenfarbe
violettblau
Blütenform
ährenförmig
Blütengröße
klein (< 5cm)
Blütezeit
August - Oktober
Boden
normale Gartenböden
Information Duftstärke
0
Laub
laubabwerfend
Laubfarbe
silbergrau befilzt
Pflanzenbedarf
3 pro Meter / 5 pro m²
Standort
Sonne
Verwendung
in Gruppen, Einzelstellung
Wuchs
aufrecht
Wuchsbreite
40 - 60 cm
Wuchsgeschwindigkeit
15 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe
100 - 120 cm
» Pflanzikon

Weitere Bilder



Wie wäre es vielleicht auch mit diesen Produkten:


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:

Neueste Bewertungen
Schneller Wuchs
habe die Perovskien im Herbst in durchlässigen Boden vor die Hauswand gesetzt und leicht mit Zweigen abgedeckt. Sie sind problemlos angewachsen und haben sich im nächsten Jahr üppig ausgebreitet. Manche Zweige musste ich doch stützen um etwas Einhalt zu bieten. Die blauviolette Blüte ist ein sehr schöner Kontrasst zu unserer orangefarbenen Hauswand.
vom 5. November 2013, aus Haundorf
Standort
Trotz des schwierigen Standortes und des kalten Frühjahres ist die Pflanze gut angewachsen.
vom 6. Oktober 2013, aus REppenstedt
schön und robust
Die Pflanze ist im ersten Jahr kräftig gewachsen und blütenreich.
vom 14. September 2013, aus Bad Schwalbach
Kundenbewertungen:

Gesamtbewertung

22 Bewertungen
11 Kurzbewertungen
11 Bewertungen mit Bericht

95% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Nürnberg
Wunderschöne Pflanze auch für Insekten

Habe die Pflanze letzten Herbst gekauft, und im Frühjahr zurückgeschnitten. Nach dem sehr kalten Winter ohne extra Schutz ist sie gut ausgetrieben, und blüht prächtig, schon den ganzen Sommer lang. Ist ein echter "hingucker".
Die Insekten lieben die Planze auch !
Werde versuchen sie zu vermehren...

vom 16. August 2012

Berlin
besonders hilfreich
Ausdauernder attraktiver Blüher

Hübsch in der Rabatte im Hintergrund, da recht hoch wachsend. Läßt sich wunderbar über Stecklinge im Frühjahr vermehren
vom 6. Oktober 2011
Kundin / Kunde
Aichwald
ohne Titel

Ich bin bis jetzt sehr zufrieden. die beiden Pflanzen wuchsen sehr gut an, überstanden den recht kalten Winter.
vom 12. Mai 2011

Kakenstorf
Blauraute

durch den langen Winter kam der Auswuchs erst sehr spät, darum blüht die Spire noch nicht und ist im Wuchs etwas zurück.
vom 27. Juli 2013
Kundin / Kunde
Falkensee
Blauraute

Die von ihnen erhaltene Pflanze ist in meinem Garten sehr gut gewachsen, obwohl ich einen sehr sandigen Boden habe. So muß ich immer viel düngen und auch gießen. Aber dieser Sommer war ja sehr feucht und so hatte die Blauraute auch genug Wasser bekommen.
vom 27. September 2011

Alle 11 Bewertungen mit Bericht anzeigen...

Eigene Bewertung schreiben


Pflanzenclub
Fotos zu dieser Pflanze von Kunden und Besuchern:

Fragen zu dieser Pflanze

Meine Blauraute möchte ich nach dem Frost umsetzen. Sollte ich den Rückschnitt vor dem Umsetzen vornehmen und anschließend einkürzen wie immer?
von einer Kundin oder einen Kunden , 24. Februar 2014
Das bleibt sich gleich, es kann direkt vor dem Umpflanze oder auch direkt nach dem Umpflanzen zurück geschnitten werden.


Die Triebe der Pflanze waren beim Erhalt zusammengebunden.
Entfernt man die Schnur oder hilft sie der Pflanze beim Aufrechtwachsen?

von einer Kundin oder einen Kunden aus Berlin , 12. Januar 2014
Das Band kann entfernt werden. Da sich die Blauraute aber über den Winter in den Regel mehr oder weniger stark zurückzieht, sollte die Perovskie mit dem Neuaustrieb geschnitten. In der Regel wächst sie dann ganz von allein nach oben.


Kann ich die Blue Spire auch schneiden, um die Höhe zu minieren? D. h. bevor sie Blüten bildet um die Hälfte einkürzen? Sie ist wenig regenverträglich und fällt extrem auseinander, wenn sie so hoch wird.
von einer Kundin oder einen Kunden , 18. Dezember 2013
Nach der Frostperiode im Frühjahr kann die Blue Spire zurückgeschnitten werden und treibt auch wieder gut durch.
Die Pflanze fällt oft auseinander bei sehr nährstoffreichen Böden.


Wie weit wird die Blauraute im Frühjahr zurück geschnitten?
von einer Kundin oder einen Kunden , 1. September 2013
Die Pflanze kann um die Hälfte, bis auf einen drittel eingekürzt werden.


Soll man die Blauraute jetzt (Oktober) abschneiden oder einfach verblüht stehen lassen? Wie kommt sie im nächsten Jahr am besten wieder?
von Christine , 15. Oktober 2010
Blaurauten sind nur bedingt winterhart, entweder schützt man sie etwas durch umstecken mit Tannengrün, oder man hat ein geschütztes Plätzchen für sie. Ein Schnitt sollte erst nach der Frostperiode durchgeführt werden, denn ansonsten kann die Pflanze nach dem Schnitt noch weiter zurückfrieren. Mit dem Neuaustrieb sollte gleichzeitig auch gedüngt werden (Volldünger), so entwickelt sich die Pflanze schnell wieder zu einem kräftigen Busch.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!